Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt

Suche starten

BürgerInnen-Service

Reisepass/Personalausweis für Kinder

Wichtig zu wissen

 Sie wollen nicht lange warten? 

Online-Kalender zur Terminvereinbarung

Tipps für Eilige

 
So funktioniert es
 

Jedes Kind benötigt ein eigenes Reisedokument – eine Miteintragung in den Pass der Eltern ist nicht mehr möglich!  

Das Kind muss persönlich beim Antrag anwesend sein!

Auf diesem werden bis zum 12. Lebensjahr unter anderem das Lichtbild und ab dem 12. Geburtstag auch die Fingerprints gespeichert.  

Gültigkeitsdauer der Reisepässe/Personalausweise: 

  • für Kinder ab Geburt bis zwei Jahren: zwei Jahre
  • für Kinder von zwei bis zwölf Jahren: fünf Jahre
  • für Kinder ab dem zwölften Lebensjahr: zehn Jahre    

Antragstellung:
Kind in aufrechter Ehe geboren:
AntragstellerIn ist ein Elternteil.
Kind in nicht aufrechter Ehe geboren oder aus geschiedener Ehe: AntragstellerIn ist die Person mit dem gesetzlichen Sorgerecht.

 
Notwendige Unterlagen
Urkunden immer im Original mitbringen.

AntragstellerIn: Bitte amtlichen Lichtbildausweis mitbringen.

alter Reisepass des Kindes (wenn vorhanden)
Geburtsurkunde
des Kindes
1 Passfoto (EU-konform) - nicht älter als 6 Monate
Nachweis der Staatsbürgerschaft durch:
Staatsbürgerschaftsnachweis des Kindes

zusätzlich bei Kindern in aufrechter Ehe geboren:
Heiratsurkunde
der Eltern

zusätzlich bei Kindern aus geschiedener Ehe:
rechtskräftiges Scheidungsurteil
oder -vergleich (Stempel des Gerichts oder Amtsbestätigung)
rechtskräftiger Obsorgebeschluss oder Pflegschaftsbescheinigung (Stempel des Gerichts oder Amtsbestätigung)

zusätzlich bei Kindern, die nicht in aufrechter Ehe geboren wurden:
Erklärung der gemeinsamen Obsorge (entfällt bei Antragstellung durch die Kindesmutter

 
Fristen + Termine
Rechtzeitig vor Reiseantritt den Reisepass beantragen!
Der beantragte Reisepass wird von der Österreichischen Staatsdruckerei hergestellt.

Das neue Reisedokument wird per Post bzw. bei Ein-Tages-Expresspässen per Zustelldienst nachweislich an die gewünschte Adresse im Inland (z. B. die Wohn- oder Arbeitsadresse) zugestellt.

Das Pass- und Urkundenservice ist in den Herstellungs- und Zustellprozess nicht eingebunden und kann deshalb keine Gewähr für die Zustelldauer geben.

 
Kosten
  • 30 Euro - Reisepass für Minderjährige bis zum 12. Lebensjahr
  • 75,90 Euro - Reisepass für Minderjährige ab dem 12. Lebensjahr
  • 45 Euro - Expresspass für Minderjährige bis zum 12. Lebensjahr
  • 100 Euro - Expresspass für Minderjährige ab dem 12. Lebensjahr
  • 165 Euro - Ein-Tages-Expresspass für Minderjährige bis zum 12. Lebensjahr
  • 220 Euro - Ein-Tages-Expresspass für Minderjährige ab dem 12. Lebensjahr
 
Kontakt

BürgerInnenamt, Pass- und Urkundenservice
Schmiedgasse 26, Parterre, 8011 Graz

Tel: +43 316 872-5252
E-Mail: pass-urkundenservice@stadt.graz.at

Öffnungszeiten:
Mo: 7 - 17 Uhr
Di: 7 - 13 Uhr
Mi: 7 - 17 Uhr
Do: 7 - 13 Uhr
Fr: 7 - 13 Uhr 

 

 
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

  • socialbuttons