Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt

Suche starten

BürgerInnen-Service

Heiraten in Graz: Anmeldung Standesamt + Trauung

Wichtig zu wissen

Zuständig für die Anmeldung zur Eheschließung ist jedes Standesamt.

 
So funktioniert es

Ihre Ehe können Sie im Trauungssaal im Rathaus schließen.
Einen exklusiveren Rahmen für Ihren ganz besonderen Tag bieten wir im Restaurant "Schlossberg" am Schloßberg, im Schloss Eggenberg, im St. Veiter-Schlössl, im Burggarten-Orangerie, im Botanischen Garten, im Meerscheinschlössl, in der Aula der KF-Uni, im Chinesischen Pavillon, in der Seifenfabrik sowie in der "Alte Universität Graz".

 
Notwendige Unterlagen
 

Volljährige Verlobte müssen für die Anmeldung ihrer Eheschließung mitbringen:
a) Geburtsurkunde
b) Staatsbürgerschaftsnachweis (bei Ausländer/innen Reisepass usw.)
c) Nachweis des Wohnsitzes - gegebenenfalls des Aufenthaltes (für Personen die keinen
Wohnsitz in Österreich haben)
d) Nachweis des akademischen Grades oder der Standesbezeichnung (z.B."Ing.").

Verlobte, die bereits verheiratet waren, zusätzlich:
a) Heiratsurkunde aller Vorehen.
b) Nachweis der Auflösung aller früheren Ehen, das sind Scheidungs-, Aufhebungs- und Nichtigkeitsurteile (-beschlüsse) mit Rechtskraftbestätigung bzw. Sterbeurkunde.

Ausländische Verlobte, zusätzlich:
Bestätigung der Ehefähigkeit (Ehefähigkeitszeugnis, Familienstandsbestätigung, Affidavit - nicht älter als 6 Monate) der zuständigen Heimatbehörde bzw. der Vertretungsbehörde des Heimatstaates (Botschaft, Konsulat).

Gegebenenfalls weitere Bestätigungen, wie z.B.
- Bestätigung über die Staatsangehörigkeit neuesten Datums
- Nachweis des akademischen Grades oder der Standesbezeichnung (z.B. "Ing.")
- Eidesstattliche Erklärung
- Übersetzung
- Lichtbildausweis

Fremdsprachige Urkunden
Urkunden die nicht international oder in deutscher Sprache abgefasst sind, müssen von einem gerichtlich beeideten Dolmetscher übersetzt werden.

In bestimmten Fällen ist außerdem eine diplomatische Beglaubigung bzw. das Anbringen einer Apostille erforderlich. 

Verlobte mit gemeinsamen vorehelichen Kindern, zusätzlich:
Geburtsurkunden und - wenn vorhanden - Meldenachweis der Kinder

Minderjährige Verlobte:  
a) Gerichtsbeschluss über die Ehemündigerklärung.
b) Einwilligung des gesetzlichen Vertreters oder Gerichtsbeschluss mit dem die
Einwilligung ersetzt wird.

Personen, für die ein/e Sachwalter/in bestellt wurde, zusätzlich: Einwilligung des/der Sachwalters/in, oder Gerichtsbeschluss mit dem die Einwilligung ersetzt wird.

Konventionsflüchtlinge, zusätzlich: Nachweis der Flüchtlingseigenschaft (Konventionspass)

 
Fristen + Termine
Die Anmeldung zur Eheschließung ist nach Abschluss der rechtlichen Prüfung sechs Monate gültig.
 
Kosten

Die Kosten für Gebühren und Mieten sind vom Ort der Trauung und anderen Faktoren abhängig. Über die Gebühren informiert Sie unser Referat gerne unter Tel.: +43 316 872-5152.
Sie können diese Abgaben in bar, mit Bankomat- oder Kreditkarte (Mastercard/Eurocard, Diners Club, American Express, Visa und Jcb) zahlen. 

 
Kontakt

Der persönliche Erstkontakt zur Anmeldung einer standesamtlichen Trauung findet im Pass- und Urkundenservice statt.

BürgerInnenamt, Pass- und Urkundenservice
Schmiedgasse 26, 8011 Graz, in der Passage im Erdgeschoss

Öffnungszeiten: 
Mo: 7.00 - 17.00 Uhr
Di:  7.00 - 13.00 Uhr
Mi:  7.00 - 17.00 Uhr
Do: 7.00 - 13.00 Uhr
Fr.  7.00 - 13.00 Uhr 

Auskünfte und Terminvereinbarungen, Tel.: +43 316 872-5152

 
Trauungsorte

Trauungssaal im Rathaus:
Die klassische Variante, die viele Vorteile bietet: elegantes Ambiente, kostenloses musikalisches Rahmenprogramm. Trauungen sind im Rathaus immer donnerstags, freitags und samstags in der Zeit von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr möglich.

Trauungsorte außerhalb des Rathauses:
In unserem Angebot an externen Trauungsorten finden Sie die schönsten und romantischsten Plätze von Graz. Bitte beachten Sie, dass bei Trauungen außerhalb der Amtsräume (Exklusiv-Trauungen) zusätzliche Gebühren in der Höhe von Euro 380,- + Euro 54,50 zu den Verfahrenskosten anfallen.

Externe Trauungsorte / Buchungen, Tel.: +43 316 225238
Das "Schlossberg" am Schloßberg
Schloss Eggenberg
Burggarten-Orangerie
St. Veiter Schlössl
Alte Universität
Botanischer Garten
Meerscheinschlössl
Aula der KF-Uni
Chinesischer Pavillon
Seifenfabrik 

 
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
Bildergalerie Übersichtzurückweiter
Bildergalerie ÜbersichtZurück zur Detailansicht
 
  • Bildvergrößerung Bildvergrößerung Bildvergrößerung
     
     
    Bildvergrößerung Bildvergrößerung Bildvergrößerung
     
     
  • Bildvergrößerung Bildvergrößerung Bildvergrößerung
     
     
    Bildvergrößerung Bildvergrößerung


zurückweiter
Musik

Für Hochzeiten im Trauungsaal des Rathauses: Classic | Mixed CD 1 | Mixed CD 2

 
Rechtsinformation vor der Eheschließung
Das Standesamt Graz bietet Ihnen in Zusammenarbeit mit dem Katholischen Familienverband Steiermark und der Rechtsanwaltskammer Steiermark eine kostenlose Rechtsberatung für Brautpaare an. Diese findet 4 mal im Jahr im Trauungssaal des Grazer Rathauses statt. 

Rechtsberatung vor Eheschließung

 
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

  • socialbuttons