Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt

Suche starten

Graz international

Stipendium an der Montclair State University

Ausschreibung für das Studienjahr 2017/2018

Die Stadt Graz unterhält seit 1950 eine Städtepartnerschaft mit Montclair in New Jersey, USA. Im Rahmen dieser Städtepartnerschaft bietet die Stadt Graz zwei StudentInnen der Grazer Universitäten die Möglichkeit, zwei Semester an der Montclair State University zu studieren; BewerberInnen mit Grazer Wohnsitz werden bevorzugt.

Bewerbungen an:

  • Karl-Franzens-Universität Graz (KF-Uni Graz)
    Büro für Internationale Beziehungen
    Mag.a Maren Leykauf
    Tel.: +43 316 380-1251
    Bewerbungsinformationen
  • Technische Universität Graz (TU-Graz)
    Büro für Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme
    Barbara del Pilar Gonzalez Serrano, MA MA
    Tel.: +43 316 873-6425
    Mehr Informationen
  • Universität für Musik und darstellende Kunst Graz (KUG)
    Abteilung für Internationale Beziehungen
    Mag.a Irene Hofmann-Wellenhof
    Tel.: +43 316 389-1162
    Mehr Informationen 
 
Studieren an der Montclair State University

Die Montclair State University wurde 1908 gegründet und ist eine öffentliche, vom Staat New Jersey finanzierte Universität. Sie bietet Lehrveranstaltungen für graduates und undergraduates an und ist in fünf Fakultäten gegliedert: College of Humanities and Social Sciences, College of Science and Mathematics, College of Education an Human Services, College of Arts, School of Business. Der Campus der Universität liegt in Montclair und ist durch Busse sehr gut mit New York City verbunden (ca. 20 km Entfernung). Das Studienjahr ist, wie in Österreich, in Semester unterteilt. Von rund 13.000 StudentInnen lebt nur etwa ein Drittel am Campus. Die Grazer Studierenden sind am Campus untergebracht, der sehr gute sportliche und kulturelle Möglichkeiten und Einrichtungen bietet. Grazer Studierende belegen wie ihre amerikanischen KollegInnen pro Semester 12 Wochenstunden, die sogenannte full load, wobei den Grazer Stipendiaten die Wahl der Lehrveranstaltungen frei steht. Wie an jeder amerikanischen Universität besteht bei allen Lehrveranstaltungen grundsätzlich Anwesenheitspflicht. Das Stipendium ist durch die Städtepartnerschaft voll finanziert und beinhaltet die volle Studiengebühr, Unterkunft, Taschengeld und Verpflegung (meal cards).

 
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

  • socialbuttons