Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt

Suche starten

zur Startseite der Abteilung Grünraum und Gewässer

Hundewiesen in Graz + Dog Parks

Wichtig zu wissen

In Graz leben rund 9000 angemeldete Hunde, insgesamt wird die Zahl auf 16.000 Vierbeiner geschätzt, die ihre Frauchen und Herrchen durch das Stadtleben begleiten. Hunde benötigen selbstverständlich ausreichend Bewegung und zwanglose Spielmöglichkeiten, um ein glückliches Hundeleben führen zu können. Dafür gibt es in Graz zahlreiche Hundewiesen, das sind eingezäunte Spiel- und Freilaufflächen ohne Leinen- oder Maulkorbpflicht (fenced off-leash areas for dogs). In Hundezonen (kleinere Hundebereiche ohne Einzäunung) gilt allerdings die Leinenpflicht.

Hundewiesen finden Sie in fast allen größeren Parkanlagen, beispielsweise im Augarten, Volksgarten, ORF-Park und am Rosenhain. Im Stadtpark gibt es aus Denkmal- und Naturschutzgründen derzeit nur eine Hundezone im Bereich Burgring/Einspinnergasse. Einen eigenen Hundebadeteich bietet die Auwiesen-Hundewiese in Liebenau. 

 
Übersicht der Grazer Hundewiesen (dog parks, off-leash areas) nach Bezirken und mit Größenangaben:

I. Innere Stadt
dzt. leider keine Hundewiese

II. Leonhard
dzt. leider keine Hundewiese

III. Geidorf
Rosenhain: 4100 m² (Max-Mell-Allee)
Hilmteich: 2200 m² (Födranspergweg: Geh- und Radweg/Hilmteichstraße/Auersperggasse Höhe HNr. 19)

IV. Lend
Volksgarten: 1600 m² (Volksgartenstraße) 

V. Gries
Oeverseepark: 1350 m² (Oeverseegasse/Lissagasse)
St. Johannes-Park: 1526 m² (Hammer-Purgstall-Gasse/Kantgasse)

VI. Jakomini
Augartenpark: 2186 m² (Augartenbrücke - Mur, Pestalozzistraße/Neuholdaugasse) 

VII. Liebenau
Auwiesen: 1900 m² + 970 m² Hundebadeteich (VII. Bezirk - Liebenau, Eichbachgasse, südl. der Autobahn)

VIII. St. Peter
ORF-Park: 4046 m² (Händelstraße/Nussbaumerstraße)

IX. Waltendorf
Lustbühel: 1000 m² (Lustbühelstraße 19-30)

X. Ries
dzt. leider keine Hundewiese

XI. Mariatrost
dzt. leider keine Hundewiese

XII. Andritz
dzt. leider keine Hundewiese

XIII. Gösting
Dechant-Binder-Anlage: 500 m² (Plabutscherstraße, Höhe HNr. 119)

XIV. Eggenberg
dzt. leider keine Hundewiese

XV. Wetzelsdorf
Grottenhof: 1003 m² (Grottenhofstraße, Höhe HNr. 74)

XVI. Straßgang
dzt. leider keine Hundewiese

XVII. Puntigam
dzt. leider keine Hundewiese 

 
So funktioniert es
Ein paar Spielregeln für die städtischen Hundewiesen sollten eingehalten werden:

1)Bitte nehmen Sie Rücksicht auf andere HundehalterInnen und deren Hunde. HundehalterInnen haften für ihren Hund. 
2)Bitte entsorgen Sie den Kot Ihres Hundes umgehend und halten Sie die Hundewiesesauber. Das Graben von Löchern sollte aus Sicherheitsgründen vermieden werden. Für das Auffüllen etwaiger Löcher steht in den meisten Hundewiesen Erde zur Verfügung.
3)Bitte denken Sie an Ihre Mitmenschen und vermeiden Sie ungebührlichen Lärm.
4) Die Nachtruhe gilt von 22.00 – 6.00 Uhr.


Für ein freundliches Miteinander ohne "haufenweise" Probleme gibt es in Graz mittlerweile über 500 Hundekot-Säckchen-Spender, wo Frauchen und Herrchen kostenlos ein "Sackerl für das Gackerl" entnehmen können.

Bitte beachten Sie, dass in den Grazer Parkanlagen - außerhalb der Hundewiesen - die Leinenpflicht gilt. 

 
Aktuelles
  • Freilauf-Zonen: Viele Hundefreundinnen und Hundefreunde bemängeln zurecht das Fehlen von großflächigen und artgerechten Auslaufmöglichkeiten für die vierbeinigen Freunde. Begründet ist diese Tatsache in den restriktiven Vorgaben des Steiermärkischen Landessicherheitsgesetzes (§ 3b StLSG), welches Freilauf für Hunde derzeit nur in eingezäunten Hundewiesen zulässt. Zusätzlich dürfen manche Grün-Areale  in der Stadt aus Denkmal- oder Naturschutzgründen auch nicht geringfügig eingezäunt werden und somit ist dort die Errichtung einer üblichen Hundewiese undurchführbar. Daher ist die Stadt Graz mit einer Petition an das Land Steiermark herangetreten,  um eine Verbesserung der Auslaufmöglichkeiten für Hunde auf einzelnen, geeigneten Freiflächen im Stadtgebiet, zusätzlich zu den Hundewiesen, zu erwirken.

  • Hundewiesen-Wünsche: Hundehalterinnen und Hundehalter wünschen sich zudem eine Hundewiese für Andritz, Eggenberg, Gösting, Ragnitz, Straßgang und Liebenau-Nord. Wir sind sehr bemüht, in allen Grazer Bezirken mindestens eine Hundewiese zu errichten, doch fehlen oftmals geeignete Grundstücke, um eine Hundewiese realisieren zu können.
    Demnächst geplante Hundewiesen: Eggenberg/Wetzelsdorf, Lend, Liebenau, Straßgang.
 
GRAZWUFF: Die Grazer Hundebroschüre
Download GRAZWUFF (PDF): Bitte das Bild anklicken. 
Download GRAZWUFF (PDF): Bitte das Bild anklicken.Download GRAZWUFF (PDF): Bitte das Bild anklicken.
 

GRAZWUFF
Informationen rund um den Hund finden Sie in der ersten Hunde-Broschüre der Stadt Graz: Hundewiesen,  "Gackerl-Sackerl", Registrierung, Tipps vom Veterinär, Gesetze und Verordnungen etc.

Die Broschüre ist leider vergriffen und kann derzeit nur online gelesen werden (bitte klicken Sie auf das Bild). Eine überarbeitete Neuauflage ist geplant.

 
Rechtliches

Im § 3b des Steiermärkischen Landessicherheitsgesetzes ist das Halten von Hunden/Tieren wie folgt geregelt:

(1) Die Halterinnen/Halter oder Verwahrerinnen/Verwahrer von Tieren haben diese in einer Weise zu beaufsichtigen oder zu verwahren, dass dritte Personen weder gefährdet noch unzumutbar belästigt werden.

(2) Die Halterinnen/Halter oder Verwahrerinnen/Verwahrer von Hunden haben dafür zu sorgen, dass öffentlich zugängliche, insbesondere städtische Bereiche, die stark frequentiert werden, wie z. B. Geh- oder Spazierwege, Kinderspielplätze, Freizeitanlagen oder Wohnanlagen, nicht verunreinigt werden.

(3) Hunde sind an öffentlich zugänglichen Orten, wie auf öffentlichen Straßen oder Plätzen, Gaststätten, Geschäftslokalen und dergleichen, entweder mit einem um den Fang geschlossenen Maulkorb zu versehen oder so an der Leine zu führen, dass eine jederzeitige Beherrschung des Tieres gewährleistet ist.

(4) In öffentlichen Parkanlagen sind Hunde jedenfalls an der Leine zu führen. Ausgenommen sind Flächen, die als Hundewiesen gekennzeichnet und eingezäunt sind.

(5) Der Maulkorb muss so beschaffen sein, dass der Hund weder beißen noch den Maulkorb vom Kopf abstreifen kann.

(6) Der Maulkorb- oder Leinenzwang gilt nicht für Hunde, die zu speziellen Zwecken gehalten werden und die Sicherung des Hundes mit Maulkorb oder Leine der bestimmungsgemäßen Verwendung entgegensteht. Zu diesen Hunden zählen insbesondere Jagd-, Therapie- und Hütehunde sowie Diensthunde der Exekutive und des Militärs und Rettungshunde.

(7) Halterinnen/Halter von Hunden haben für diese eine Haftpflichtversicherung über eine Mindestdeckungssumme in der Höhe von 725.000 Euro abzuschließen. Diese Haftpflichtversicherung kann auch im Rahmen einer Haushalts- oder Jagdhaftpflichtversicherung oder einer anderen gleichartigen Versicherung gegeben sein.

(8) Personen, die das Halten eines Hundes innerhalb der letzten fünf Jahre, ausgehend vom Monat der Meldung des Hundes gemäß § 11 Steiermärkisches Hundeabgabegesetz 2013, nicht nachweisen können, haben binnen eines Jahres ab Anschaffung eines Hundes die erforderliche Sachkunde durch einen Hundekundenachweis zu erbringen. Als Nachweis für das Halten von Hunden gilt insbesondere die erfolgte Meldung eines Hundes gemäß § 11 Steiermärkisches Hundeabgabegesetz 2013 oder § 10 Hundeabgabegesetz, LGBl. Nr. 24/1950.

(9) Die Landesregierung hat durch Verordnung nähere Bestimmungen über den Hundekundenachweis zu erlassen. Die Verordnung hat jedenfalls zu enthalten:

1.

die Ausbildungsberechtigung,

2.

die Dauer der Ausbildung,

3.

die wesentlichen Ausbildungsinhalte,

4.

die Kosten für die Ausbildung,

5.

Form und Inhalt des Hundekundenachweises sowie

6.

Ausnahmen von der Verpflichtung, einen Hundekundenachweis zu erbringen.

 
Kontakt

Sie haben Fragen oder benötigen eine Hundewiese  in Ihrem Wohnumfeld?

Informationen erhalten Sie in der
Abteilung für Grünraum und Gewässer
Europaplatz 20, 8011 Graz
3. Stock, Zi. 330a
Tel.: +43 316 872-4047
Fax: +43 316 872-4009
E-Mail: gruenraum-gewaesser@stadt.graz.at

 
Grazer Hundewiesen in Bildern

Wir freuen uns über Ihr Grazer Hundewiesen-Foto für diese Seite. Senden Sie das Foto bitte mit dem Namen Ihres Hundes und der Hundewiese an: gruenraum-gewaesser@stadt.graz.at

 

 
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
Bildergalerie Übersichtzurückweiter
Bildergalerie ÜbersichtZurück zur Detailansicht
 
  • Bildvergrößerung Bildvergrößerung Bildvergrößerung
     
     


zurückweiter
Weitere Informationen

Hundeabgabe ("Hundesteuer")
Hundekundenachweis
Hunde sicher verstehen (folgt)
Augen auf beim Hundekauf (folgt)
Urlaub mit Haustieren (folgt)
Parkanlagen
Grazer Naherholungsgebiete
Stadtpark

 

 
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

  • socialbuttons