Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt

Suche starten


Regionale Jugendämter

Waehlen Sie aus Graz Südost Graz Nordost Graz Nordwest Graz Südwest

 
Wir bieten: Beratung, Service, Unterstützung

Ihre Fragen: Ihr Baby schreit sehr oft und will keine Nacht durchschlafen? Ihr vierjähriges Mädchen beginnt plötzlich zu stottern? Ihr zwölfjähriger Sohn pubertiert ganz heftig und Sie sind als Mutter, als Vater plötzlich mega-uncool und nur mehr peinlich? Als Paar trennen Sie sich, aber Sie wollen weiterhin gemeinsam Verantwortung für Ihre Kinder übernehmen? Ihre fünfzehnjährige Tochter will sich partout nicht an die gesetzlichen Ausgehzeiten halten? Sie sind auf der Suche nach sinnvollen Ferienangeboten für Ihre Kinder? Sie wissen nicht, ob Sie sich das Ferienlager im Sommer für Ihre Kinder leisten können? Ihnen wäre es lieber, Ihr Sohn hängt nicht auf der Straße ab, sondern trifft Gleichaltrige in einem Jugendzentrum? 

Unsere Unterstützung: Unsere Fachkräfte im Amt (SozialarbeiterInnen, PsychologInnen, JuristInnen, ÄrztInnen usw.) beraten Sie in all diesen Fragen sehr gerne. Keine Sorge ist zu klein, keine Frage zu schwierig! Alle Ihre Anliegen sind uns wichtig, und mit allen Fragen rund um die Erziehung Ihrer Kinder sind Sie bei uns an der richtigen Stelle.
Das Amt für Jugend und Familie versteht sich als Begleiterin für Grazer Kinder, Jugendliche und Familien. Unser Auftrag ist es, Sie und Ihre Kinder auf dem Weg zu einem selbstbestimmten, eigenverantwortlichen Leben zu unterstützen. Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen Kinder, Jugendliche und deren Familie sowie das soziale Umfeld und der Lebensraum des Kindes und der Familie.

Kinderschutz: Gleichzeitig sind wir dem Kinderschutz verpflichtet. Wenn Sie Gefahr laufen, Ihr Kind bewusst oder unbewusst zu gefährden, oder wenn Sie von gefährdeten Kindern wissen, dann sind Sie bei uns richtig! Der Schutz von Kindern ist unser gesetzlicher Auftrag - eine Aufgabe, die wir nur gemeinsam mit Ihnen als Eltern und mit allen, die um eine Gefährdung von Kindern wissen, leisten können.

Was wir berücksichtigen: Damit wir Sie bestmöglich unterstützen und begleiten können, berücksichtigen wir in unserer Arbeit Ihr Lebens- und Wohnumfeld und beziehen Ihre Ressourcen und Stärken in unsere Arbeit ein.

 
Fachkonzept Sozialraumorientierung
Die soziale Arbeit in Graz im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe orientiert sich am Fachkonzept der Sozialraumorientierung. Die Kinder- und Jugendhilfe geht grundsätzlich davon aus, dass Eltern selbst eine gesunde Entwicklung ihrer Kinder und deren Wohl gewährleisten. Ergänzend bieten MitarbeiterInnen der regionalen Jugendämter den Eltern, Kindern und Jugendlichen Beratung zu persönlichen, familiären und erzieherischen Fragestellungen an. Gemeinsam mit allen Beteiligten werden fallspezifisch, fallübergreifend und fallunspezifisch Familien im Sozialraum unterstützt und passgenaue Hilfsangebote für Familien entwickelt. Diese Hilfen sind individuelle, auf die Bedürfnisse der Familie zugeschnittene Unterstützungen unter Einbeziehung und Nutzung ihrer eigenen Ressourcen und jener ihres sozialen und räumlichen Umfeldes.
 
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

  • socialbuttons