Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt

Suche starten

Karl-Franzens-Universität (Foto: Harald Baumgartner)

III. Bezirk: Geidorf – Übersicht

 
Der Botanische Garten © Harald Baumgartner 
Der Botanische Garten © Harald BaumgartnerDer Botanische Garten © Harald Baumgartner
 
Der Hilmteich © Harald Baumgartner 
Der Hilmteich © Harald BaumgartnerDer Hilmteich © Harald Baumgartner
 
Karl-Franzens-Universität © H. Wiesenhofer 
Karl-Franzens-Universität © H. WiesenhoferKarl-Franzens-Universität © H. Wiesenhofer
 
 
Daten und Fakten

Den Namen erhält der Bezirk aus seiner Bedeutung "Vorstadt". Das ursprüngliche Geidorf befand sich nämlich innerhalb der alten Stadtmauer in der Nähe des Paulustors. Durch die steigende Bevölkerungszahl und die damit verbundene Expansion wurde die Vorstadt an ihren heutigen Standort verlegt. Der historische Kern befindet sich in einer kleinen Siedlung zwischen Heinrichstraße und Leechkirche. Diese wurde in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts um ein bürgerliches Wohnviertel erweitert. Allein wegen seines Anteils an der "Grünen Lunge", dem Stadtpark, weist der Bezirk eine hohe Wohn- und Lebensqualität auf.  

 
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

  • socialbuttons