Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt

Suche starten

Graz trauert


Graz trauert. (Kondolenzbuch)

Digitales Kondolenzbuch 20.6 bis 28.6.2015

Graz trauert und weint. Wir sind fassungslos und zutiefst traurig über die schreckliche Amokfahrt, die am Samstag, 20. Juni 2015, in unserer Stadt geschehen ist. Der Täter hat aus uns noch unbekannten Gründen viele Leben von unschuldigen Menschen zerstört.

Unsere Gedanken sind bei den Opfern, die getötet wurden.
Bei den Menschen, die in den Krankenhäusern liegen.
Und bei allen Angehörigen und Freunden.

Wir haben unsere Kondolenzbücher geschlossen.
Danke für die vielen Einträge und die berührenden Worte!

 
 
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
Bildergalerie Übersichtzurückweiter
Bildergalerie ÜbersichtZurück zur Detailansicht
 
  • Bildvergrößerung Bildvergrößerung Bildvergrößerung
     
     
    Bildvergrößerung Bildvergrößerung Bildvergrößerung
     
     
  • Bildvergrößerung Bildvergrößerung Bildvergrößerung
     
     
    Bildvergrößerung Bildvergrößerung Bildvergrößerung
     
     
  • Bildvergrößerung Bildvergrößerung Bildvergrößerung
     
     
    Bildvergrößerung Bildvergrößerung Bildvergrößerung
     
     
  • Bildvergrößerung Bildvergrößerung Bildvergrößerung
     
     
    Bildvergrößerung Bildvergrößerung Bildvergrößerung
     
     
  • Bildvergrößerung Bildvergrößerung Bildvergrößerung
     
     
    Bildvergrößerung


zurückweiter

Ihre Kondolenzwünsche: (5476)

Seiten:  «1234567»

(Angezeigt je Seite: 200)

Helena Böcksteiner  (23.06.2015, 14:33)
Viel zu bald wurden sie genommen....
Die Geblieben sind, verstehen nicht was sie fühlen. Wissen nicht wie es weitergehen soll. Mögen sie Kraft finden in diesen Zeilen und wissen, dass sie nicht allein sind. Wir alle denken an euch und beten, dass der Tot wirklich nur der Anfang eines neuen Lebens ist...,dass die Eltern ihr Kind irgendwann wieder in die Arme nehmen können...Ruhe in Frieden kleiner Valentin...beschütze deine Familie und streife sie mit deinen Flügeln, damit sie wissen, dass du auf sie wartest!
Christine Zaiser  (23.06.2015, 14:32)
Mein tiefstes Mitgefühl und meine Anteilnahme gelten allen Opfern und Angehörigen, die durch diese furchtbare Tat geliebte Menschen für immer verloren haben. Ich bete zu Gott dass er ihnen Kraft in diesen schweren Stunden der Hoffnungslosigkeit spenden mag und sie in ihrem Schmerz zu trösten vermag.
sabine frei  (23.06.2015, 14:22)
Wenn es keine Worte mehr gibt - trägt die Stille die Gedanken ...Meine Anteilnahme gilt den Angehörigen - den Grazer Bürgerinnen die dieses Ereignis erleben mussten - ich spreche ein Gebet - in Stunden der Verzweiflung - soll ein Engel Euch begleiten
der Fuchs  (23.06.2015, 14:18)
Ich bin tief betroffen und erschüttert,
was in meinem/unserem Graz passiert ist - nichts wird mehr so sein wie es war.
Mein tiefes Mitgefühl gilt
allen Opfern und ihren Angehörigen.
Konrad Fauland  (23.06.2015, 14:16)
Steiermark ist meine Heimat Graz meine Stadt auch wenn ich seit Jahren im Lungau lebe. War zutiefst erschüttert und betroffen das sowas geschehen ist. Habe noch viele bekannte Freunde Verwandte in der schönsten Stadt Österreichs. Kann es nicht glauben / fassen was da geschehen ist. Wünsche allen Betroffenen mein tiefstes Beileid und hoffe sie haben jemand der ihnen beisteht. Sowas darf einfach nicht passieren und doch geschieht es überall auf der Welt immer wieder. Wahnsinn. Finde keine Worte für diesen Horror Wahnsinn. Es tut mir so leid für alle vor allem für den Vater der 4 jährigen Jungen. Alle beten halten zusammen und glauben, dieser Zusammenhalt macht Graz aus. Jedoch stelle ich mir da schon manchmal die Frage wo ist unser guter Gott in solchen Zeiten Situationen? Warum lässt er sowas zu??? Ich weiß es nicht und bin nur tief betroffen erschrocken und verängstigt. Allen Betroffenen wünsche ich jetzt nur die Kraft um diese Hürde zu überwinden und wünsche Ihnen alle Kraft dafür. In Gedanken immer in Graz meiner Stadt der schönsten Stadt Conny mit Familie
Angelika H.  (23.06.2015, 14:14)
Mein tiefstes Mitgefühl mit allen Opfern und Angehörigen.
Sylvia Kraxner  (23.06.2015, 14:09)
Das höchste Glück kennt keine Lieder,
der tiefste Schmerz kennt keinen Laut,
doch beide spiegeln still sich wieder,
als Tropfen, der vom Auge taut.

Mein tiefstes Mitgefühl für die Ofer und deren Angehörigen. Viel Kraft allen Beteiligten (Augenzeugen, Helfer, Einsatzkräfte etc.) bei der Bewältigung dieses schrecklichen Ereignisses.
Florian K.  (23.06.2015, 13:50)
Mein aufrichtiges Beileid aus tiefstem Herzen. Meine Mitgefühl ist bei den Opfern und deren Angehörigen, sowie den Verletzten, denen es in naher Zukunft hoffentlich wieder gut gehen wird.
Atalanta  (23.06.2015, 13:49)
RIP
Ein stilles Gedenken der Opfer.
Alles Liebe und baldige Genesung den Verletzten. Viel Kraft den Augenzeugen. Vielen Dank an alle Helfer.
Franz  (23.06.2015, 13:49)
Auch der Himmel über Graz weint heute!

Es mag nur ein schwacher Trost sein – dennoch möchte ich allen Betroffenen auf diesem Weg viel Kraft wünschen. Wir sind Gedanken bei Euch.

Sigrun Fischer  (23.06.2015, 13:46)
Auch drei Tage nach diesem furchtbaren Ereignis kann ich es immer noch nicht so ganz fassen, wie muss es da erst den Betroffenen und Angehörigen ergehen?
Meine Gedanken sind bei all jenen, die Opfer wurden, Freunde und Verwandte verloren haben, sich gerade noch retten konnten oder das Ganze beobachten mussten.
Ich wünsche all jenen die Kraft, das durchzustehen und hoffe, dass ihr Leben irgendwann wieder in geregelte Bahnen zurück kehrt, wenngleich das Geschehene wohl niemals vergessen werden kann...
Robert Brenner  (23.06.2015, 13:46)
Eine Tat eines hasserfüllten Menschen.
Man kann es nicht in Worte fassen,was passiert ist.
Mein Beileid den Hinterbliebenen,viel Kraft auch den vielen Verletzten und denen die es miterleben mussten, den seelischen Schmerz zu verarbeiten.

Pircher Lisa  (23.06.2015, 13:44)
Mein aufrichtiges Beleid und tiefes Mitgefühl für den schweren und schrecklichen Verlust.

"Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe,
die wir hinterlassen, wenn wir ungefragt gehen müssen."
Michi K.  (23.06.2015, 13:44)
Es ist und bleibt für immer unfassbar, was am Samstag passiert ist - Graz wurde zum Mittelpunkt der Wahnsinnstat eines Einzelnen und stürzt eine ganze Stadt in tiefe Trauer!
Als Familienvater und Mensch wünscht man sich Frieden und ein Nebeneinander ohne Streit!!!
Mein tiefstes Mitgefühl den Hinterbliebenen und baldige Genesung den Verletzten!





Grete Hoffberger  (23.06.2015, 13:37)
Mein tiefstes Mitgefühl allen Opfern dieses grausamen Verbrechens.
Arnold Gritsch  (23.06.2015, 13:33)
Unfassbare Tat! Wünsche allen Angehörigen von Opfern viel Kraft und allen Verletzten schnelle Genesung.
Mag. Gerald Emmerling  (23.06.2015, 13:26)
Meine Tränen, meine Trauer und meine Gedanken gehören den Betroffenen. Mein Zorn und mein Unverständnis gehört der unmenschlichen Grausamkeit.
Ing. Sascha Schmidt  (23.06.2015, 13:23)
Es ist unfassbar!
Ich Wünsche den Angehörigen und der Stadt Graz viel Kraft, um diese Situation zu überstehen und zu verarbeiten.
Brigitte Primus  (23.06.2015, 13:17)
Mein tiefstes Mitgefühl für die Angehörigen.Eine schreckliche Tat die unfassbar ist.
Wir sind zutiefst erschüttert über diese Wahnsinnstat. Unser aufrichtiges Beileid den Opfern und viel Kraft den Hinterbliebenen und Angehörigen. Mögen die unschuldigen Seelen mit den Engeln fliegen.
Fam.Peer  (23.06.2015, 12:52)
Unser aufrichtiges Beileid den Angehörige der Opfer. Unfassbar ist diese tat. Mögen die Verletzten sich bald erholen,und hilfe bekommen um das zu verarbeiten
Irene  (23.06.2015, 12:52)
Mein tiefes Mitgefühl gilt den Opfern und Angehörigen dieser unfassbaren Tat. Ich wünsche allen, auch den Rettungskräften, den VerkäuferInnen, den Passanten, und allen, die das Schreckliche mitansehen mussten und so toll geholfen haben, viel Kraft, um das Unfassbare zu überwinden, denn begreifen wird man es nie können.
Klaus Holzer  (23.06.2015, 12:51)
Möchte mein tiefstes Mitgefühl an allen Angehörigen und Opfern ausdrücken.Wünsche den Verletzten baldige Genesung.
Heidi  (23.06.2015, 12:50)
Mein aufrichtiges Beileid an alle Angehörigen der Opfer. Mein tiefstes Mitgefühl auch den Eltern des kleinen Valentin. Ich wünsche Ihnen viel Kraft diese schwere Zeit zu überstehen. ALLES ALLES LIEBE!
Tina& Gerald  (23.06.2015, 12:49)
Die unschuldigen Seelen sollen in Frieden ruhen.Mein Mitgefühl allen hinterbliebenen.
Erika & Karl Deutsch  (23.06.2015, 12:44)
Unser herzlichstes Beileid den Angehörigen der Opfer und alles Gute den Verletzten mit baldigen Genesungswünschen.
Ingrid Steinbrugger  (23.06.2015, 12:43)
Fassungslos sah ich auf orf.at
ein Bild, welches ich mit Graz verbinde. Anschliessend las ich die Zeilen und konnte nicht glauben, was da geschah !
Ich lebe zwar nicht mehr in Graz, jedoch bin ich jedes Jahr für viele Tage immer wieder vor Ort.
Den Hauptplatz und die Herrengasse, sowie den Schlossberg verbinde ich mit Heimat.
Ich bin zutiefst betroffen und spreche allen Betroffenen mein tiefstes MitgefÜhl aus.
Der nächste Besuch in Graz wird mich nicht mehr so gelöst und fröhlich stimmen.

Ingrid Steinbrugger
Luise  (23.06.2015, 12:37)
meine Gedanken sind bei allen Betroffenen und Opfern, ich drück e mein tiefstes Mitgefühl aus. ich bete um Kraft für alle Verletzten und deren Angehörige und für die Angehörigen der Menschen die diesen unfassbaren Gewaltausbruch nicht überlebt haben
Im Gedanken und Trauer an die hilflosen Opfer und Angehörigen des tragischen Geschehens.
bernd holzer  (23.06.2015, 12:27)
heute singt die Amsel ein Trauerlied
ganz Graz trägt schwarz
nur ein Lichtermeer von Kerzen
erinnert an das, was geschah
mitten im bunten Treiben
ratlos stehe ich da, dann geh ich von Ort zu Ort
von der Polizei sorgsam nummeriert
ein Kreuzweg des Grauens
mitten in meiner Stadt
Familie Stanzel  (23.06.2015, 12:22)
Unser Mitgefühl für dieses tragische Unglück gilt den Opfern und Ihren Angehörigen.
Anneliese, Judenburg  (23.06.2015, 12:20)
Diese unmenschliche Tat eines Wahnsinnigen erschüttert uns alle.
Ich kann nur allen betroffenen mein tiefstes Mitgefühl aussprechen, besonders den Eltern des kleinen Valentin.
Ich wünsche Euch viel Kraft.

Manfred  (23.06.2015, 12:17)
Worte können gar nicht ausdrücken wie schmerzhaft das alles für die Hinterbliebenen sein muss.
Mein herzliches Beileid & Mitgefühl an alle Betroffenen

Marzena  (23.06.2015, 12:13)
Da fehlen Worte um etwas zu sagen... viel Kraft... wir sind mit Euch!!!!
Dr.Schmidt  (23.06.2015, 12:06)
Es ist unfassbar was in unserem so geliebten , friedlichen Graz passiert ist ! Wir sind zu tiefst erschüttert , unsere Gedanken sind bei allen Betroffenen...Unser aufrichtiges Beileid ! Berti&Lutz


Hans-Joachim  (23.06.2015, 12:05)
Mein Beileid an alle Angehörigen der Opfer und tiefes Mitgefühl an alle Betroffenen.

Verena P.  (23.06.2015, 12:02)
Ich wünsche allen Betroffenen viel Kraft um diese schwere Krise zu überstehen...und mein größtes Mitgefühl gilt allen Angehörigen der ermordeten Menschen, insbesondere den Eltern des kleinen Valentin. Nichts ist schlimmer, als ein Kind zu verlieren.
Eine Bestrafung des Täters kann nichts daran ändern, dass geliebte Menschen ermordet wurden.
Zivilgesellschaftliche Courage fehlt uns allen - um potentielle Täter vielleicht rechtzeitig zu "entschärfen", und solche Taten zu verhindern.
Roland  (23.06.2015, 11:58)
Mein herzliches Beileid & Mitgefühl an alle Betroffenen.
K.J.  (23.06.2015, 11:57)
Graz trauert und das mit vollem Recht, denn die Seele meiner Heimatstadt wurde zutiefst verletzt und es wird lange dauern bis diese Wunden verheilen. Aber gemeinsam werden wir es schaffen. Mein aufrichtiges Beileid und viel Kraft für die Hinterbliebenen und die Verletzten.
Diakon Stroissnig & Familie  (23.06.2015, 11:54)
Es ist für uns nicht zu ergründen welchen Sinn dies alles hat. Wir können nur darauf vertrauen und glauben, dass der Herr uns den Sinn irgendwann erschließen wird. Angesichts dieser Tat fehlen uns die Worte der Erklärung. Wir können nur trösten und beten.
Margit Ceyka  (23.06.2015, 11:53)
Trost ist nicht eine Sache der Worte aber des Herzens.

Für solche Taten fehlen die Worte - das Mitgefühl mit den Angehörigen der Toten und den Verletzten lässt sich nicht beschreiben - aber der Gedanke, dass es jemanden gibt, der an sie denkt, mag trösten.
Rudolf Bacher  (23.06.2015, 11:50)
Vor meinem eignen Tod ist mir nicht bang,
nur von dem Tode derer, die mir nah sind.
Wie soll ich leben, wenn sie nicht mehr da sind? 

Allein im Nebel tast ich tagelang
und lass mich willig in das Dunkel treiben.
Das Gehen schmerzt nicht halb so wie das Bleiben.

Der weiß es wohl, dem gleiches widerfuhr,
und die es trugen, mögen mir vergeben. 
Bedenkt! Den eigenen Tod, den stirbt man nur
doch mit dem Tod der anderen muss man leben.
(von Sascha Kalenko)

Wünsche allen Betroffenen undTrauernden viel Kraft.
DaniH  (23.06.2015, 11:43)
Für dieses schreckliches Ereignis findet man keine passenden Worte.
Als erster wünsche ich den Verletzen auf diesem Weg gute Besserung und ich hoffe sie mögen das Geschehene irgendwann verarbeiten.
Mein tiefstes und aufrichtiges Mitgefühl und Beileid gilt den Familienmitglieder die ihre geliebten Menschen verloren haben, ganz besonders den Eltern des kleinen Jungen.

Wo Worte fehlen,
das Unbeschreibliche zu beschreiben,
wo Augen versagen,
das Unabwendbare zu sehen,
wo die Hände das Unbegreifliche nicht fassen können,
bleibt einzig die Gewissheit,
dass Du immer in unserem Herzen fortleben wirst..
Gerald Grambichler  (23.06.2015, 11:37)
Ein herzliches Beileid allen Betroffenen. Vor allem vom kleinen Jungen.
Hoffe das dieser Irre seine gerechte Strafe bekommt.
Leider fallen mir keine Worte mehr für das geschehene ein.
Hoffe das jetzt wenigstens die Politik munter geworden ist!
R.S.B.  (23.06.2015, 11:37)
Ich bin noch immer schockiert ob dieser unfassbaren Tat. Es geht in mein Hirn nicht hinein, wie ein Mensch sowas machen kann. Mein tiefstes Beileid den Angehörigen und alles Gute den Verletzten. Ich hoffe, sie werden eines Tages diesen unendlichen Schmerz leichter ertragen können.
Alfred Hausegger  (23.06.2015, 11:36)
In Gedanken bei allen Opfern.
Mein tiefes Mitgefühl.
Rene  (23.06.2015, 11:32)
Ein herzliches Beileid allen betroffenen und Hinterbliebenen und allen verletzen die besten Genesung!
Für solches schlimmes gib's keine Entschuldigung und hoffe das der die gerechte Strafe bekommt bzw eine Therapie bekommt den sowas ist nicht normal das wegen einen der psychisch nicht ganz bei sinn ist 3 menschenleben und 36 verletzt hat

Wir trauern mit der Stadt Graz.
Man sucht nach Worten des Trostes
man bleibt stumm, es gibt keine Worte nur Trauer im Herzen und unser tiefes Mitgefühl für die Familien und Freunden

Elisabeth Kurth  (23.06.2015, 11:18)
Unser Beileid gilt den Familien die Angehörige verloren haben. Als dreifache Mutter macht es mich sprachlos und unendlich traurig, dass so ein kleiner Mensch auf so sinnlose und tragische Weise vor den Augen seiner Familie ums Leben kommen musste. Viel Kraft und Zuversicht in dieser schweren Zeit.
fam.pucher  (23.06.2015, 11:16)
Ein aufrichtiges Beileid den Angehöhrigen,Freunden der Opfer.
Den verletzten und geschockten Menschen gute Besserung und viel Glück.Wir sind in Grdanken bei euch.

Martina Znidaric  (23.06.2015, 11:12)
Mein herzlichstes Beileid den Hinterbliebenen und viel Kraft und gute Energie den Verletzten zur Genesung. Unfassbar diese Wahnsinnstat...
Milo mit Papa und Mama  (23.06.2015, 11:12)
Lieber Valentin, wir vermissen Dich! Wir haben Dich so gern! Du warst so ein ganz besonders lieber, aufgeweckter, sonniger und gescheiter Bub und so ein lieber Freund!

familie M  (23.06.2015, 11:09)
Viel kraft den angehörigen und den verletzten gute Genesung
familue  (23.06.2015, 11:06)
Mein herzliches Beileid allen Angehörigen. Und viel kraft auch für die verletzten
Pfadfindergruppe Graz 10  (23.06.2015, 11:06)
Unfassbar. Schrecklich. Trauer. Mitgefühl.
Unser aufrichtiges Beileid gilt den Angehörigen der Opfer.
Wir wünschen allen Verletzten, die nun glücklicherweise außer Lebensgefahr sind, gute Besserung und viel Kraft!

In tiefer Verbundenheit!
Gut Pfad!
Die Pfadfinder und Pfadfinderinnen Graz 10
Jennifer Tezak  (23.06.2015, 11:01)
Mein aufrichtiges Beileid an die Hinterbliebenen der Opfer dieses Wahnsinnigen, deren Leben völlig sinnlos ausgelöscht wurde. Es ist einfach unfassbar... Ich fühle mit euch!
Er wird seine gerechte Strafe bekommen!
herzlichst
Jennifer Tezak
Heinz-Kurt Veres  (23.06.2015, 11:01)
Ich bin sehr traurig und fassungslos! Im Jahr 1969 bin ich von Graz weg nach Linz übersiedelt und besuche meine Heimatstadt so oft wie möglich.Ich habe hier noch einige gute Freunde und Verwandte. Zuletzt wohnte ich in unmittelbarer Nähe des schlimmen Ereignisses (in der Raubergasse 9). Ich fühle soweit möglich mit den Opfern und deren Angehörigen! Die in Graz gezeigte Solidarität tröstet ein wenig über den großen Schmerz.
In tiefer Verbundenheit!
Beatrice Lechner aus Bad Gams  (23.06.2015, 10:59)
"Ihr, die ihr mich so geliebt habt, sehet nicht auf das Leben, dass ich beendet habe, sondern auf das, welches ich beginne"
Dr Franz Zenker  (23.06.2015, 10:53)
Mein Beileid an die Angehörigen und meine Genesungswünsche an die körperlich und seelisch Verletzen möchte ich hier zum Ausdruck bringen. Der Stadt GRAZ und seinen Einwohnern wünsche ich den Geist der Solidaridät und den Glauben, daß das Licht stärker ist als die Dunkelheit.
Lisa aus Berlin  (23.06.2015, 10:53)
Noch immer fassungslos und tief traurig schaue ich auf meine Heimat. Unglaublich, was hier am Samstag geschehen ist. Man kann es schwer in Worte fassen..
Meine aufrichtige Anteilnahme gilt den Hinterbliebenen der Opfer und den Verletzten und Beteiligten wünsche ich rasche Genesung und viel Kraft!
Sei stark, mein geliebtes Graz. In Gedanken bin ich bei dir.
S.H.  (23.06.2015, 10:52)
Ich bin - wie wohl derzeit alle Grazerinnen und Grazer - bestürzt und fassungslos. Es hätte jeden von uns treffen können, denn wer genießt nicht gerne die Sonne in der Innenstadt an einem Samstagnachmittag, trifft sich mit lieben Freunden, gustiert und schlendert an den Geschäften vorbei und erholt sich dabei von einer stressigen Woche...mit diesen Vorsätzen sind wohl auch die Opfer unterwegs gewesen, als sie ohne jede Vorwarnung durch die Tat eines einzelnen Menschen aus dem Leben gerissen wurden. Mein vollstes Mitgefühl gilt allen Angehörigen und im Speziellen dem Vater, in dessen Armen der kleine Valentin verstorben ist. Ich wünsche Euch allen Stärke und Kraft, um diese schweren Stunden zu ertragen. Auch wenn es nur ein schwacher Trost sein kann, so seid Euch des Mitgefühls einer ganzen Stadt gewiss!
Susanne Kaufmann  (23.06.2015, 10:49)
Ein Stich ins Herz der Menschen dieser Stadt.
Es wird nicht mehr sein wie vorher. Wenige Minuten haben Graz verändert. Sinnlos und unfassbar.

Mein tief empfundenes Mitgefühl gilt allen Betroffenen!
Elvira Regenspurger  (23.06.2015, 10:48)
Als geborene und im Herzen gebliebene Grazerin, die viele Verwandte und Freunde in der Landeshauptstadt hat, möchte ich mein tiefes Mitgefühl an alle Betroffenen und alle Grazer innen und Grazer aussprechen. Meine Mutter und mein Onkel waren wenige Minuten vor dem Geschehen noch auf einem Kaffee im Gastgarten des Kaffee Muhr! Ein Schutzengel oder mehrere haben sie motiviert, Einkäufe abseits der Herrengasse zu erledigen.

Ich bin im Gedanken bei allen, die an den schrecklichen Bildern leiden, wünsche den Verletzten baldige Genesung an Körper und Seele und den Trauernden möchte ich meine tiefste Anteilnahme ausdrücken.

Mein nächster Besuch in Graz und mein Spaziergang durch die Herrengasse wird ein völlig anderer sein, als die unzähligen Male, die ich in meinem Leben bisher durch die Stadt gegangen bin. Auch für uns "Auswärtige" wird nichts mehr sein wie es war, weil wir im Herzen noch immer ein Teil dieser Stadt sind!


In tiefer Verbundheit!
Elvira Regenspurger
Andreas Bucher  (23.06.2015, 10:46)
Diese Tat hat Graz für lange Zeit verändert, was bleibt ist die trauer und der Zusammenhalt verschiedener Kulturen. Mein Beileid, den Angehörigen der Opfer dieser Tat.
Regina  (23.06.2015, 10:46)
Ich bin erschüttert über diese schreckliche Tat in unserer wunderschönen Stadt. Mein aufrichtiges Beileid den Hinterbliebenen, beste Genesungswünsche den Verletzten und herzlichen Dank an alle Helfer.
manfred & Sigrid  (23.06.2015, 10:42)
aufrichtige ANTEILNAHME:
MANFRED & SIGRID HÖBLING:
Sind sehr tief betrofen und fühlen mit den Angehörigen.
Hans Horvath  (23.06.2015, 10:41)
Schrecklich und unfassbar. Mein aufrichtiges Beileid an die Angehörigen der Opfer und meine besten Wünsche zur Genesung an die Verletzten der Wahnsinnstat. Ich bin schockiert und zutiefst betroffen.
Ermina Osmanagic  (23.06.2015, 10:38)
Unfassbares passiert..so schnell ist unser Leben zerstört..alles vorbei.. Man findet keine passenden Worte.. traurig einfach

Mein aufrichtiges Beileid und viel Kraft allen Betroffenen,Opfern, Familien, Trauenden in dieser schwierigen Zeit.

R. I. P. DENEN, DIE NICHT MEHR UNTER UNS SIND...

Schroll Erika  (23.06.2015, 10:36)
Meine aufrichtige Anteilnahme allen
Betroffenen. Meine Hoffnung:
Einer jeden finsteren Nacht folgt
ein heller Morgen.
Dani  (23.06.2015, 10:35)
Mein aufrichtiges Beileid. Eine Stadt trauert und es ist schön zu sehen, wie in diesen traurigen Stunden alle zusammen halten und sich gegenseitig Halt geben.
Anita Liebmann  (23.06.2015, 10:33)
Man kann es eigentlich noch nicht immer ganz fassen, was da am Wochenende passiert ist, ich arbeite mitten in der Innenstadt und es läuft mir ein Schauer über den Rücken, wenn ich die Herrengasse entlang fahre, die ganze Stadt die Menschen sind betroffen und trauern, in den Gesichertn der Menschen sitz der Schock, Angst und Trauer! Mein tiefstes Mitgefühl denjenigen die einen geliebten Menschen durch eine solche Wahnsinnstat verloren haben, vor allem der Familie die ihren kleinen Jungen verloren haben wünsche ich viel Kraft! Den anderen Betroffenen und Verletzten baldige Genesung und ebenfalls viel Kraft die Geschehnisse so gut wie möglich zu verarbeiten!
Elisabeth Zink  (23.06.2015, 10:28)
Mein aufrichtiges Beileid an alle Betroffenen und Angehörigen.
R&D&L  (23.06.2015, 10:28)
In Gedanken bei allen Betroffenen...
Finde keine passenden Worte für diese unfassbare Tat und es ist unvorstellbar und nicht zu verstehen 😓😓😓

Fam. Pfeifer Graz  (23.06.2015, 10:27)
Mein aufrichtiges Beileid und Mitgefühl an alle Betroffenen
Tamara  (23.06.2015, 10:25)
Mein tiefstes Mitgefühl gilt all den Angehörigen und Freunden der Verstorbenen und Verletzten. Ich wünsche von ganzem Herzen viel Kraft für den weiteren Weg.
Katharina H.  (23.06.2015, 10:24)
In tiefer Betroffenheit und Anteilnahme möchten Ich allen Betroffenen, Angehörigen Hilfskräften viel Kraft aussprechen.

Mein aufrichtigstes Beileid den Hinterbliebenen.

Nicole F.  (23.06.2015, 10:24)
Graz, Steiermark und vermutlich ganz Österreich ist schockiert und fassungslos über so eine Tat - wie ist ein Mensch bloß zu so etwas fähig? Es wurden Familien und Leben zerstört. Mein herzliches Beileid an die Hinterbliebenen, Gedanken und Wünsche sind auch bei den Verletzten die um ihr Leben kämpfen oder mit einer neuen Lebenssituation klarkommen müssen. Danke an die vielen Helfer! Ich wünsche allen viel Kraft um das verarbeiten zu können.
Reny  (23.06.2015, 10:23)
Viel Kraft den Hinterbliebenen!
Krivec Anna  (23.06.2015, 10:16)
Zutiefst Betroffen über diese Tat möchte ich allen mein innigstes Mitgefühl aussprechen.
Bete zu Gott das er allen die Kraft gibt den Schmerz leichter zu
überwinden!!!
Alexandra Kogler, Graz  (23.06.2015, 10:16)
Als gebürtige Grazerin kann ich nur sagen, dass mich diese schreckliche Tat, die angeblich geplant war und nicht nur aus einer psychischen Instabilität herrührt, zutiefst getroffen hat. Ich wohne in Wien, war aber genau an diesem Wochenende in meiner Heimatstadt Graz. Ich habe mit den Tränen gekämpft, als ich für die Verstorbenen eine Kerze mit meinen Eltern angezündet habe. Es war schrecklich. Der Gedanke, es könnte einem aus der eigenen Familie passieren. Umso mehr tut es mir für die direkt Betroffenen im Herzen weh, was sie jetzt durchmachen müssen. Es ist unvorstellbar… Ich hoffe, dass sie bald Trost finden werden, obwohl es diesen wahrscheinlich nie geben wird. Ich kann nur mein tiefstes Beileid ausdrücken und trauere mit ihnen. Dieses Bild vor der Stadtpfarrkirche von dem kleinen Buben hat mich besonders stark getroffen, da ich Nichten und Neffen in diesem Alter habe, die ich sehr liebe. Nicht auszudenken, wenn es sie stattessen getroffen hätte. Kinderkörper sind so zerbrechlich, es ist Wahnsinn. Ich bin so wütend auf den Amokläufer! Ich weiß, dass ich das nicht sagen sollte, aber ich wünsche mir Vergeltung. Auge um Auge, Zahn um Zahn… auch wenn es nichts wieder gut machen würde und die Verstorbenen nicht zurückbringen kann. Ich hoffe, sie sind jetzt an einem besseren, sicheren Ort. Alles Gute den Hinterbliebenen. Es tut mir so leid 
anita Lauinger  (23.06.2015, 10:13)
Ich glaube mich hat der schlag getroffen wie ich das gehört habe ich versteh solche Menschen nicht und schon gar nicht wenn ein Kind dabei ist bin selber Mutter von zwei Kinder und ich weiß wie das ist ein Einen geliebten Menschen zu verlieren.!!! Mein aufrichtiges Beileid


fam.hauser  (23.06.2015, 10:09)
Wenn wir auch euer leid nicht lindern können, so sollt ihr doch wissen ,das wir mit euch fühlen


Elisabeth Gallist und Familie  (23.06.2015, 10:09)
Wir wünschen den Betroffenen viel Kraft und Mut.
Wir sind in Gedanken mit Euch und beten für Euch
Lili, Patrick, Prescilla, Lisa-Marie



IFS Wien7  (23.06.2015, 10:07)
Im Namen der Islamischen Fachschule für Soziale Bildung der IRG Wien möchten wir unsere tiefste Anteilnahme den Verletzten und Angehörigen zum Ausdruck bringen. Wir wünschen den Verletzten baldige Genesung.
barbara r. teischinger  (23.06.2015, 10:07)
gott möge uns allen kraft geben, um
diese wunden der angst und hilflosigkeit zu überwinden. gott möge den weggegangenen licht und liebe in ihrem anderen dasein schenken. stilles beileid für alle hinterbliebenen, kraft und mut für alle angehörigen der verletzten.

Zeynep Elibol  (23.06.2015, 10:04)
Es fehlen mir die Worte. Meine tiefste Anteilnahme den Verletzen und den Angehörigen.
Ich wünsche Ihnen viel Kraft und Geduld.
jens otte  (23.06.2015, 10:03)
Bin im gedanken bei allen betroffenen aber ganz besonderes mitgefuehl gilt der familie des kleinen jungen
Strauss Trude  (23.06.2015, 10:02)
Fassungslos habe ich alles mitbekommen was da am Samstag basiert ist ich kann nur mein tiefes bedauern kundtun
Ralph Bückreihs  (23.06.2015, 10:02)
Mit Bestürzung haben wir die schrecklichen Vorfälle in dieser sonst so wundervollen Stadt registriert. Aus Respekt vor unseren Grazer Freunden und Gastgebern erbitten wir unser aufrichtiges Mitgefühl und herzliches Beileid.

Ralph und Claudia Bückreihs
Annograben 95
53332 Bornheim

Martin Kern  (23.06.2015, 10:00)
... in solchen augenblicken erscheint die distanz graz - salzburg unüberwindbar und man fühlt sich hilflos.

meine gedanken sind unaufhörlich bei euch!
K.S.  (23.06.2015, 09:51)
Wir wohnen ca. 50 Minuten von Graz entfernt. Schon als ich 16 war bin ich nach der Schule mit Freunden immer wieder nach Graz gefahren und habe mich in diese Stadt verliebt, und schließlich auch einige Jahre hier gewohnt. Die Familiengründung hat mich dann wieder in die Heimat gezogen, aber in meinem Herzen ist Graz nach wie vor 'Meine' Stadt. Dementsprechend oft fahren wir auch rein - so vorgehabt am Samstag Morgen. Kaum etwas liebe ich mehr als Samstag Vormittags durch die Innenstadt zu bummeln. Doch ohne nenneswerten Grund entschieden mein Mann und ich, dass wir mit den Kindern (2&4 J) doch zu Hause bleiben. Mittags kam dann die Nachricht einer Freundin 'Bitte sag, dass ihr nicht nach Graz gefahren seid!'... Ich bin schockiert, unendlich traurig und sehr getroffen, aber vor allem bin ich dankbar dafür dass ich mit meiner Familie nicht vor Ort war.
Wir müssen endlich wieder näher zusammen rücken und aufeinander achten und nicht ständig wegschauen.
Den trauernden Familien und Freunden der Opfer mein herzlichstes Beileid. Mögen Liebe, Kraft und Zusammenhalt sie durch die schwere Zeit begleiten!
Familie Passl  (23.06.2015, 09:51)
Wir feierten am Samstag die Taufe unserer jüngeren Tochter in der Pfarre St.Veit im Kreise unserer Familie. Beim anschließenden Mittagessen erreichte uns die Schreckensmeldung, die so unfassbar schien.
Unser tiefempfundenes Mitgefühl gilt allen Betroffenen und Angehörigen, ein großer Dank und alle Achtung allen Helfern vor Ort und im Hintergrund, die um die Leben der Schwerverletzten kämpfen und helfen das Erfahrene zu verarbeiten.


Gerda Guttmann-Klein  (23.06.2015, 09:50)
Wir sind erschüttert und unfassbar traurig über diese Wahnsinnstat in einer Stadt, die wir lieben, in der wir leben, arbeiten und unsere Kinder aufwachsen sehen. Unser aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl an alle Verwandten und Freunde der Opfer! Wir sind in Gedanken bei euch!
Salmhofer Karl  (23.06.2015, 09:46)
In tiefer Anteilnahme jm Sschmerz
und Leid.
Gaby.G  (23.06.2015, 09:44)
Es hat mich tief erschüttert,
was da geschehen ist,ich bin
unendlich traurig.
Mein Aufrichtiges Beileid an
alle Betroffenen und Angehörigen.
Maria Ehrlich  (23.06.2015, 09:41)
Es geht uns alle an. Eine kollektive Traumatisierung für die Stadt und seine Bewohnerinnen. Niemand sollte wegsehen, wenn es dem Menschen neben uns nicht gut geht. Mehr Mut um den anderen die Hand zu reichen in schweren Zeiten. Dazu wurden wir jetzt gebracht. Es geht uns alle an, wenn es einem anderen nicht gut geht... Integration statt Ausgrenzung! Herzliches Beileid für die Opfer, die Angehörigen, und uns allen, die jetzt genesen... Statt Egoismus, Bewusstsein und Werte für unsere Gesellschaft wünsche ich mir...
Anna Maria ,Tirol  (23.06.2015, 09:40)
Frag nicht warum, frag nicht wozu,
dann kommt dein Herz niemals zur Ruh'.
Auf dein Wozu, auf dein Warum,
bleib doch des Schicksals Mund nur stumm.
Gott weiß warum, Gott weiß wozu,
dies Wissen gibt dem Herzen Ruh'.

Meine tiefes Mitgefühl den trauer Familien und allen beteiligten viel Kraft und Gottes Segen.
Claudia  (23.06.2015, 09:38)
Was für eine unsägliche Tragödie. Ich wünsche meiner geliebten Stadt, der ich mich nach wie vor so verbunden fühle, vor allem aber seinen BewohnerInnen Kraft und nochmals Kraft.
Jasmin  (23.06.2015, 09:35)
diese wunden kann man nicht heilen man kann nur hoffen das sich die Familien und angehörge wieder ein so gut es geht einiger massen normales leben führen können

MEIN TIFSTES MITGEFÜHL UND AUFRICHTIGES BEILEID
Melanie H  (23.06.2015, 09:21)
Ich war mit Freunden übers Wochenende in Triest, wo uns am Samstag ab Mittag Nachrichten erreichten. "Alles gut?" "Gehts euch gut?" "Gut, dass ihr nicht da seid".
Nicht mehr.
Und dann kam ein Anruf.
Wir wussten, da ist etwas Schlimmes passiert.
Unfassbar! Unbeschreiblich traurig und unverständlich.
Die Sirenen hören sich jetzt anders an. Autos sehen anders aus.
Das hat Graz verändert.
Wir müssen mehr auf uns schauen!
Ich wünsche den Angehörigen viel Kraft, mein ausdrückliches Beileid.
Familie Eyawo  (23.06.2015, 09:21)
Wo man am meisten fühlt, weiß man nicht viel zu sagen. (Annette von Droste-Hülshoff)
Unsere Gedanken sind bei den Hinterbliebenen, den Verletzten und allen, die dieses schreckliche Ereignis miterleben mussten.
Theres Prutsch-Imhof  (23.06.2015, 09:21)
Nichts wird so sein wie es mal war!!! Stadt der Menschenrechte - nun aber auch Stadt der Solidarität - Stadt der grossen Anteilnahme! Kerzen anzünden - schreiben - reden - verbindet und ....tröstet!
Noch immer "unfassbar"!
Magdalena Heitzer  (23.06.2015, 09:20)
Mein aufrichtiges Beileid an alle Betroffenen und Angehörigen!!!
Der Schock sitzt noch immer sehr tief und es kaum möglich, tröstende Worte zu finden.
Ich wünsche allen Beteiligten viel Kraft und hoffe, dass der Schmerz bald nachlässt!
Tanja Karner  (23.06.2015, 09:17)
Möchte allen Betroffenen mein tiefstes Mitgefühl aussprechen und viel Kraft für die Zukunft geben, bin selbst Mutter von 2 Kindern und zum Zeitpunkt nicht weit weg gewesen, schreckliche Tat.
Marc  (23.06.2015, 09:14)
Ich hoffe und bete für alle Angehörigen, dass die Wunden schnellstmöglich heilen und man wieder in die Zukunft schauen kann. Mein besonderes Mitgefühl gilt der Familie des 4-jährigen Jungen. Als Familienvater hat mich diese Nachricht besonders getroffen.
Daniela S.  (23.06.2015, 09:14)
Ich finde keine Wörter welche auch nur ansatzweise meine Fassungslosigkeit zum Ausdruck bringen können. Mein innigstes Beileid den Familien.
Sabine Köck  (23.06.2015, 09:12)
Mein aufrichtiges Beilied an die Hinterbliebenen die das Leid das ihnen zugefügt wurde, wohl nie vergessen werden.
Möge Gott euch Kraft geben, diesen Schmerz des Verlustes zu überstehen.


Gabi und Christian Reichl  (23.06.2015, 09:10)
Zu tiefst betroffen über diese Tat und man findet kaum Worte zeigen sich Gabi und Christian R. aus Fürstenfeld.
Elizabeth Ettinger  (23.06.2015, 09:09)
Es tut mir so unendlich leid. Es ist unfassbar, dass Menschen so was anderen antun können. Ich hoffe, die Angehörigen und Überlebenden finden inneren Frieden und der Schmerz hört für sie auf. - Danke auch allen Grazern für ihr zum Ausdruck gebrachtes Mitgefühl.
Leni P.  (23.06.2015, 09:09)
Was passiert ist ist unfassbar. Für mich obwohl ich einige 100km weit weg lebe. Wie unfassbar muss es für jene sein die plötzlich jemanden für immer verloren haben... ich wünsche euch Kraft; wie surreal muss es für die Verletzten sein... ich wünsche euch baldige Genesung. Mögen eure körperlichen und seelischen Wunden heilen. Wie unbegreiflich muss es für jene gewesen sein die direkt dabei waren - zum Glück unverletzt - viele von euch haben sogarn noch geholfen und um das Leben der Verletzten gekämpft so gut es ging. Ich ziehe meinen Hut vor euch und wünsche euch viel Liebe und Freundschaft die euch beim realisieren und verarbeiten dessen unterstützen. Wie muss es den Einsatzkräften gegangen sein als sie die Alarmierung zu Notfällen bekommen haben die nicht sonderlich anders als sonst waren, sich ihnen aber vor Ort ein Szenario wie aus einem Kriegs- oder Katastrophenfilm geboten hat. Auch ihr habt gekämpft und euer bestes gegeben. Ich wünsche euch Rückhalt und Zusammenhalt um das alles zu verarbeiten. All jenen die nach wie vor mit den Verletzten, Angehörigen und jenen Menschen zu tun haben die Hilfe brauchen - Körperlich wie psychisch - viel Kraft um zu Helfen und viel Liebe und Rückhalt um auch euch zu helfen.
Margit Staudacher  (23.06.2015, 09:06)
In tiefer Anteilnahme für die Hinterbliebenen
Ingrid H.  (23.06.2015, 09:01)
Es gibt keine Worte für eine solche unfassbare Tat. .. "Es gibt nur eine Brücke, die Leben und Tod verbinden kann: die Liebe."
Herzliches Beileid.
Johann  (23.06.2015, 08:59)
Sprachlose Fassungslosigkeit. Leider gibt es nichts, um das Geschehene ungeschehen zu machen. Wir trauern und fühlen mit.
Doris  (23.06.2015, 08:59)
Mein ganzes Mitgefühl ist bei all den Menschen, die diese schreckliche Tat miterleben mussten, die verletzt wurden und bei den Familien der Verstorbenen!
Ich schicke allen stärkende und liebende Gedanken!
Michael Wiesinger  (23.06.2015, 08:57)
Ich bin Oberösterreicher, der schon lange in Wien lebt, dort kommunalpolitisch und kirchlich aktiv ist , und aus familiären Gründen öfter in Graz sein darf! Das Unfassbare löst unendliche Trauer, Beileid und Schmerz aus. Und mitten in diesem Wahnsinn gibt es Solidarität und Nächtenhilfe. Spontan , ungefragt, genial. Den Toten wünsche ich das ewige Leben, den Verletzten beste Genesung und vor allen helfenden Grazern möchte ich ganz tief meinen Hut ziehen. RIP
Margot  (23.06.2015, 08:52)
Mein aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl
Andrea Kulmhofer  (23.06.2015, 08:49)
Mein tiefes Beileid an alle so wie mein Mitgefühl an alle Betroffenen.
Jonas  (23.06.2015, 08:48)
Mein Beileid ich bin immer noch etwas geschockt den dort wo der Amokfahrer gefahren ist gehe bzw fahre ich mit dem Fahrrad in die schule.

Verena Lamprecht  (23.06.2015, 08:48)
Ich lebe in Graz und bin zu tiefst betroffen von dem was da basiert ist. Ich möchte auf diesem Weg allen Betroffenen mein aufrichtiges Beileid aussprechen und ihnen viel Kraft Wünschen.
Andreas H  (23.06.2015, 08:46)
Zuerst Sorge um die lieben Menschen in Graz daheim und dann die Fassungslosigkeit darüber, dass und warum so etwas Schreckliches geschehen muss. Man konnte über diese Tat sogar hier in Quionghai in China in den Internetmedien lesen... allen Betroffenen mein tiefes Beileid bzw eine gute und rasche Genesung...
Elisabeth P.  (23.06.2015, 08:45)
Dieses Ereignis macht fassungslos, betroffen und ohnmächtig ob des Ausmaßes der Agression eines Einzelnen. Was ist mit den Menschen los? Wohin führt das noch?
Mein Mitgefühl gehört allen Betroffenen. Hätten auch mein Freund und ich sein können - kurz zuvor waren wir dort. Danke an unsere Schutzengel.
Andrea Mayer  (23.06.2015, 08:42)
Mein tiefstes Mitgefühl und aufrichtiges Beileid den Betroffenen
matheus joao fernandez  (23.06.2015, 08:41)
allen traundern, hinterbliebenen, opfer meine aufrichtige anteilnahme aus brasilien für diese furchtbare katastrophe, bin in gedanken mit euch in graz
Elisabeth Reindl  (23.06.2015, 08:32)
Mein aufrichtiges Beileid und Mitgefühl an alle Betroffenen!
Markus Matyas  (23.06.2015, 08:30)
Mein tieftes Beileid an alle.
Daniela Schumann  (23.06.2015, 08:28)
Ich bin Grazerin, lebe seit vielen Jahren in München. Für diese grausame Tat finde ich keine Worte. Ich wünsche viel Kraft und möchte meine aufrichtige Anteilnahme aussprechen.
Marina und Gunnar  (23.06.2015, 08:20)
Wir waren als Touristen mehrfach im wunderschönen Graz mit seinem ganz eigenen Flair. Wir sind unfassbar traurig über eine derartig sinnlose Wahnsinnstat und in Gedanken ganz fest bei allen Opfern und ihren Angehörigen und allen Grazern. Wir wünschen allen die nötige Kraft in dieser schweren Zeit. Begreifen wird man die Sinnlosigkeit der Tat, die so viel Leid mit sich gebracht hat, wohl nie. In aufrichtiger Anteilnahme
Gerti Reichlin, Schweiz  (23.06.2015, 08:14)
An Herrn Rainer.K. Habe Ihre Zeilen gelesen und konnte nur noch weinen!!Durch Ihre Zeilen wird uns Unbeteiligten erst Bewusst, wie schmerzlich alles es sein musste! Ich kenne Sie nicht, möchte mich aber für Ihre Selbstlosigkeit und Menschlichkeit bei Ihnen bedanken, das gilt auch für alle anderen, die geholfen haben!! Das gibt Hoffnung!
Nicole  (23.06.2015, 08:12)
Mein inniges und aufrichtiges Beileid! Ein schwarzer Tag für uns alle! :(
Alberta Lerchster  (23.06.2015, 08:07)
Alberta!
Mein aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl für diesen schweren Verlust.
Mir wurde als Kind immer gesagt von den Tieren brauchst du keine Angst haben aber von den Menschen.
Hannelore  (23.06.2015, 08:07)
Ich finde keine Worte für so eine grausame Tat.Meine aufrichtige Anteilnahme an die Betroffenen!
rudolf pump  (23.06.2015, 08:07)
aufrichtige anteilnahme
Brigitte  (23.06.2015, 07:59)
Für diese Wahnsinnstat fehlen mir die Worte.

Mein tiefstes Mitgefühl gilt den Betroffenen.
Ingrid Hubinger  (23.06.2015, 07:56)
Unfaßbar! Mein Mitgefühl allen Hinterbliebenen!
A.Jost  (23.06.2015, 07:56)
Tief schockiert habe ich mit meiner Familie auf dieses Ereignis reagiert-
der starke Trost ist die Hilfsbereitschaft und der Zusammenhalt der Bevölkerung !!!
Christian Boigner  (23.06.2015, 07:49)
Meine tiefste Anteilnahme für alle Betroffenen dieser unglaublichen Katastrophe.
Thomas Michael Kaminski  (23.06.2015, 07:46)
"Seid stark im Angesicht der Ohnmacht, steht zusammen gegen die innere Einsamkeit euer verletzten Herzen.
Sucht nach dem Warum, denn nichts ist es das ihr finden werdet; glaubt mir denn ich weiß es wohl."
Meine Gedanken gelten nun besonders der Familie des kleinen Valentin, ich wünsche Euch so viel damit ihr für Valentin weitermacht.
D.Kogler  (23.06.2015, 07:40)
Es ist schwierig, tröstende und aufmunternde Worte in solch traurigen und dunklen Stunden zu finden.

Meine Gedanken und mein tiefstes Beileid gelten den Opfern, den Hinterbliebenen und auch der Gattin mit den Kindern des Täters.

Möge die Kraft und die Hoffnung niemals schwinden.


Heidi  (23.06.2015, 07:35)
In solch einer Situation ist es besonders schwer die passenden Worte zu finden.
"Festhalten was man nicht halten kann, begreifen wollen was unbegreiflich ist,im Herzen tragen was ewig ist"
Allen Betroffenen und Angehörigen mein tiefes Mitgefühl!
Glauninger Mario  (23.06.2015, 07:31)
Mein Beileid an alle Betroffenen!
Mit Bestürzung haben Spieler, Funktionäre und Fans des GAK 1902 die schreckliche Tragödie in der Grazer Innenstadt zur Kenntnis nehmen müssen. Die gesamte GAK-Familie trauert mit den Hinterbliebenen der Todesopfer und wünscht allen verletzten Personen baldige Genesung. Der GAK 1902 möchte auf diesem Wege auch allen Einsatzkräften und ErsthelferInnen seinen Respekt bekunden und ihnen danken. Graz trägt Trauer — die GAK-Familie trauert mit.
Familie Wiedenhofer  (23.06.2015, 07:13)
Wir sind tiefst betroffen, warum gibt es nur solche Menschen?wir wünschen allen Angehörigen und Betroffenen viel Kraft und Zuversicht
Susi  (23.06.2015, 06:58)
Viel Kraft in dieser schweren Zeit und die Gedanken sind fest bei den Opfern und alle die das miterlebt haben.
Daniela Grabe  (23.06.2015, 06:58)
Mein Mitgefühl den Angehörigen der drei Menschen, die getötet worden sind, und für alle weiteren Betroffenen
Gerlinde und Peter Walzl  (23.06.2015, 06:56)
Von ganzem Herzen mein aufrichtiges Beileid und Mitgefühl
an alle Betroffenen.
Thomas  (23.06.2015, 06:56)
Der Tod ist groß.
Wir sind die Seinen
lachenden Munds.
Wenn wir uns
mitten im Leben meinen,
wagt er zu weinen
mitten in uns.

(Rainer Maria Rilke)

Ich wünsche allen Betroffenen, dass sie das nicht Umkehrbare eines Tages akzeptieren können und ihr Leben wieder leben können.
Monika  (23.06.2015, 06:45)
...In Gedanken wünsche ich viel Kraft,diese schreckliche Tat,langsam zu verarbeiten.Vergessen und verstehen wird man "sowas" nie können.Alles liebe den Hinterbliebene und deren Familien.
Elisabeth Lintner  (23.06.2015, 06:42)
Es ist traurig was in unseren Land schon alles passiert!
Viel Kraft für die Angehörigen.
Manuela  (23.06.2015, 06:41)
Mein Beileid an alle Opfer und Betroffenen und auch ganz viel Kraft an alle.
Tanja  (23.06.2015, 06:29)
Liebe Grazer und alle Angehörigen und Freunde der Opfer und Verletzten.Wir wünschen Euch so viel Kraft und Vertrauen.....
Nicole  (23.06.2015, 06:21)
Mein Beileid an Alle.
Viel Kraft in dieser schrecklichen Zeit.

Eva Dobnik  (23.06.2015, 06:14)
Fassungslos und tief betroffen möchte ich meine Anteilnahme zum Ausdruck bringen. Ich wünsche den Angehörigen und den Opfern viel Kraft in dieser schweren Zeit. Und Mut um neu zu beginnen und wieder das Positive, das Schöne in dieser wunderbaren Stadt wahrzunehmen! Meine Gebete sind bei euch!
Monika  (23.06.2015, 06:00)
Mein aufrichtiges Beileid und Mitgefühl an alle Betroffenen!!!!!

Es ist einfach unfassbar!!!!
Viel Kraft an die Betroffenen
Abbie Tilden  (23.06.2015, 02:29)
Trauern aus New York City fuer meine geliebte Austauschstudieren-Stadt. Meine Sympathie und meine Liebe bleibt mit Graz.
Dr. Marco Angelini  (23.06.2015, 01:54)
Von ganzem Herzen mein aufrichtiges Beileid und Mitgefühl an alle Betroffenen!
Gabriela Payerl  (23.06.2015, 01:40)
Ich trauere mit all den Opfern,dieser schrecklichen unfassbaren Tat.Moege Gott euch allen troestende Worte zufluestern,und dadurch helfen,das unfassbare Leid zu lindern!
Nichts bringt ein geliebtes Kind.oder Ehemann,oder einen jungen Menschen zurueck!
Es ist nicht wichtig wer ,oder warum dieser Mann,so eine schreckliche Tat begangen hat?
Einzig,das er leben genommen hat,zaehlt!
Ich schliesse alle Betroffen in meine Gebete mit ein.
Ich gruesse meine Heimat und alle meine Landsleute,aus weiter Ferne,mit tiefer Trauer in meinem Herzen!
Moege Gott allen die Kraft zum weiterleben geben!!
RIP, God bless You all,Gabriela aus den fernen USA
Rolf  (23.06.2015, 00:57)
Fassungslos! Ohne Worte!
Mein aufrichtiges Beileid allen Betroffenen, ich wünsche Ihnen die nötige Kraft die Sie in diesen schweren Stunden brauchen!
Ich wünsche allen Verletzten schnelle, baldige Genesung!

Turner  (23.06.2015, 00:52)
Es ist traurig, was passiert ist und traurig, was in diesem Land passiert
Manuela Reinhold  (23.06.2015, 00:51)
Mein tiefstes Beileid an alle.
ingo  (23.06.2015, 00:43)
Ohne Worte! !!!!!!!
Wir sind selbst Eltern und im Moment total geschockt! !!!!!!
Den Familien und Angehörigen gelten unsere Gebete! !!!!!!!!!!!!!!
Wir wünschen Ihnen Kraft und Energie! !!!!!!!!!
Samson Ogiamien  (23.06.2015, 00:31)
To the families of those that lost their beloved ones as well as those whose beloved ones got injured, may God almighty grant you the fortitude to bare the agony.
May the departed souls rest in perfect peace, Amen.
Verena  (23.06.2015, 00:22)
Zum zweiten mal schreibe ich nun Zeilen nieder, um meine Betroffenheit auszudrücken. Eine unfassbare Tat wie diese es war, kann man nicht verstehen, niemals. Die schrecklichen Bilder die man sah, der Schock, die reglosen Menschen am Boden. Ein schlimmes Erlebnis... Ich bete ganz stark für die verletzten und Schwerverletzten, die Angehörigen, die Zeugen und die Hinterbliebenen der drei Todesopfer. Ein trauriger, grauer Tag.
Mein tiefstes Beileid, kämpfe selbst mit den Tränen. Einfach unfassbar... :-(
Anna  (23.06.2015, 00:08)
Mein aufrichtigstes und allerherzlichstes Beileid und Mitgefühl. Ich sende Graz meine ganze Liebe. Mehr kann ich gar nicht sagen. Ich würde mich gerne unbekannterweise Christian Freiberger anschließen.
Ann Köle-Vanderghinste  (23.06.2015, 00:04)
Unfassbar was an Samstag in dieser netten Stadt Graz passierte!! Man ist nur sprachlos...
Ich bete dass die überlebenden Opfer und die Angehörigen der Opfer die Kraft finden es irgendwie zu verarbeiten, gesund zu werden und irgendwann wieder Freude am Leben finden können.
Ein Schock...
Alles Liebe und Gute
alen:M  (22.06.2015, 23:57)
ES IST SEHR TRAURIG WAS PASSIERT IST KANN MAN NICHT MIT WORTE AUSTRUCKEN ES IST EIN SCHOK FUR ALLE ES IST SCHWER DANACH IM LEBEN WEITER ZU MACHEN ES WIRD LANGE ZEIT DAUERN UM DAS WAS PASSIERT IST ZU VERSTEHEN UND ZU VERARBEITEN BIN SEIT 20JAHRE IN GRAZ HATTE MIR DAS NICHT GEDACHT DAS EIN MENSCH SOWAS TUN KANN BIN FASUNGSLOS UND GE SCHOCKB FÜR ALLE ANDERE BEILDIGE GENESUNG

Stephanie  (22.06.2015, 23:45)
Ich bin immer noch sprachlos und der Stimmung in der Innenstadt nach zu urteilen bin ich nicht die einzige. Die Herrengasse wurde innerhalb von Sekunden von einem Ort der Geselligkeit und der guten Laune zu einer Gedenkstätte einer fürchterlichen Tat. Die Stadt ist verändert. Nur durch puren Zufall war ich nicht, wie eigentlich geplant, zu der Zeit dort.
Allen Opfern und deren Angehörigen mein aufrichtiges Beileid und baldige Genesung!
Robert Tu  (22.06.2015, 23:43)
Mein aufrichtiges Mitgefühl für alle Opfer und Betroffenen. Unvorstellbar wozu Menschen imstande sind. Graz trägt Trauer. Ein beklemmendes Gefühl wird immer bleiben.
Heimo Zlöbl  (22.06.2015, 23:36)
Fassungslos! Ich bin unendlich traurig über diese Geschehnisse, ich kann es nicht in Worte fassen, dies hat auch keinen Sinn. Ich möchte mein tiefstes Mitgefühl aussprechen und allen Angehörigen der Opfer mein aufrichtiges Beileid wünschen. Viel Kraft für die kommende Zeit - mögen euch die vielen Anteilnahmen wenigstens ein kleines bisschen stärken. Auch allen Verletzten wünsche ich viel Energie und hoffentlich baldige Genesung - ebenso den zahlreichen Helfern und unfreiwilligen Zeugen dieser Tragödie möchte ich viel Kraft wünschen - ihr habt alles gegeben und selbstlos um Leben gekämpft. Ich hoffe, ihr könnt diesen schrecklichen Schock verarbeiten.
Ich bin mit meinen Gedanken bei euch allen - tiefstes Mitgefühl
Stefan Suske  (22.06.2015, 23:36)
Das ist alles so traurig und unfassbar.
Ich habe so gerne in dieser Stadt gelebt.
Sie ist nicht mehr so, wie sie vor der Tat war. Bleibt zu hoffen, dass Solidariät und Mitgefühl mit Opfern und Angehörigen im Zentrum bleiben und nicht leicht abrufbare Ressentiments gegen Ausländer im Allgemeinen die Oberhand gewinnen!!!
Kurt Gutfreund  (22.06.2015, 23:32)
Wir sind sehr traurig und tief erschüttert.

Kurt Gutfreund
Gabi Krebs
Lea Sophie
silvia gangl  (22.06.2015, 23:23)
mein aufrichtiges mitgefühl und beileid den angehörigen dieser entsetzlichen und völlig sinnlosen tat! den verletzten opfern wünsche ich baldige besserung und dass sie wieder ganz gesund werden! es ist einfach nur unfassbar, was geschehen ist! man kann diesen wahnsinn nicht mit worten beschreiben! :( :( :(
Maria  (22.06.2015, 23:23)
Meine aufrichtige Anteilnahme den Angehörigen der Verunglückten und baldige Genesung und viel Kraft denen,welche sich in stationärer Pflege befinden.
Christian Freiberger  (22.06.2015, 23:22)
Ich bin erschüttert und fassungslos, dass so etwas in Graz passieren kann. Ich leide und trauere mit allen Betroffenen und Leidtragenden mit und wünsche ihnen Kraft, enorme Kraft, auch zum Verzeihen, denn die werden sie brauchen.
Anthony  (22.06.2015, 23:21)
Mein tiefstes Mitgefühl all den Hinterbliebenen und den opfern dieser tat meine gedanken sind bei euch
Ruth und Gerhard Sokolt  (22.06.2015, 23:20)
Wir trauern mit allen, die diese Tragödie miterleben mussten und wünschen euch viel Kraft und Stärke, das Erlebte zu verarbeiten!
Daniela  (22.06.2015, 23:13)
Unser herzliches Beileid und Gottes Kraft in diesen schweren Stunden.
Fam. Pinter  (22.06.2015, 23:10)
Dort wo Worte fehlen, können Augen sprechen... In meinen Augen sind nur Tränen, Tränen, Tränen... Trauer, Fassungslosigkeit, Schmerz und doch ein kleines Stück Dankbarkeit: an alle, die sofort Hilfe geleistet haben, Dankbarkeit, dass eine wunderbare Frau, Freundin, dreifache Mama, heil von dort nach Hause kam...
Tiefstes Beileid und viel Kraft allen Beteiligten !!!
Tamás, Bernadett, Esther und Abel
Siegendorf im Bgld.
Silvia  (22.06.2015, 23:10)
Fassungslos!!!
Mein aufrichtiges Beileid allen Betroffenen und deren Angehörige.
Hanns Jörg Pongratz  (22.06.2015, 23:06)
Mein tiefstes Mitgefühl allen Betroffenen, ich wünsche euch viel Kraft das Unglaubliche fassen zu können!
Norbert Halbedl  (22.06.2015, 22:58)
Ich möchte hiermit allen Betroffenen bzw Angehörigen der Verstorbenen dieser unvorstellbaren Einzeltat mein tiefstes Mitgefühl und Beileid ausdrücken. Allen Verletzten und Unverletzten, welche Zeugen dieser Wahnsinnstat geworden sind, baldige Besserung bzw die Kraft, dieses schreckliche Ereignis zu überwinden!
Ilse  (22.06.2015, 22:56)
Bin in Gedanken bei Euch in Graz (eine wunderbare und herzliche Stadt). Mein Beileid und alles Liebe für die Zukunft!
Laura  (22.06.2015, 22:55)
Ich wünsche all den Familienangehören der Opfer viel Kraft, diese schwierige Zeit überstehen zu können und den Opfern selbst gute Besserung!
Stephan Dornhöfer  (22.06.2015, 22:54)
Meine Frau und ich hoffen auf baldige Besserung der Verletzten, auch das die Seelischen Wunden bald als möglich Besserung finden.
Von Herzen an alle Betroffenen, deren Familien und Freunden Herzliches Beileid.
Gerry Krautinger  (22.06.2015, 22:51)
Es ist schwer passende Worte zu finde.Weil Sie einem im Halse stecken bleiben.Ich möchte nur allen Betroffenen mein Mitgefühl und meien Bestürzung übermitteln.Ich wünsche allen viel Kraft und Zuspruch für diese schwere Zeit.Traurig.....
Doris  (22.06.2015, 22:50)
Ich wünsche den Grazern (meiner Kindheitsheimat)alles an Liebe, Heilung, Kraft, Trost und Vertrauen. Ich zünde ein Kerzerl für Euch an. Gott sei mit Euch.
Familie S.T.  (22.06.2015, 22:50)
Wir trauern mit allen die einen lieben Menschen verloren haben und jenen die diese Tragödie miterleben mussten ! Mit unseren Worten wollen wir euch in dieser schweren Zeit stärken und Kraft geben, um das Geschehene zu verarbeiten !

Bestürzt, hilflos, beinahe gelähmt...

Herzlichstes Beileid und baldige Genesung, Raphael-Martin-Andrea

Verena Fink  (22.06.2015, 22:48)
Mein tiefstes Mitgefühl an die Betroffenen
Trude Kalcher  (22.06.2015, 22:46)
Ich sende meine herzliche Anteilnahme aus Basel. Wie können wir Worte für das was passiert ist finden? Wie uns unterstützen? Wie uns gegenseitig Trost spenden? Wie nicht damit allein sein?
Verena Fink  (22.06.2015, 22:46)
Mein tiefstes Beileid an die Betroffenen
Bettina Pöll  (22.06.2015, 22:44)
Meine aufrichtigen Beileidswünsche und mein tiefstes Mitgefühl allen Betroffenen.
Walter Schöner aus Schwechat  (22.06.2015, 22:41)
Ich bin Bestürtzt das die Junge Frau ihren Mann verlohren hat und das Andere so schwehr verletz würden das leid ist groß Walter aus Schwechat
Doris Mayr  (22.06.2015, 22:40)
Meine aufrichtige Anteilnahme allen Hinterbliebenen und Betroffenen dieser schrecklichen unvorstellbaren Tat. Viel Kraft allen, die das Erlebte bewältigen und um ihre Gesundheit bangen müssen.
Das Lichtermeer möge Trost, Hoffnung und Zusammenhalt spenden. In Gedanken und im Gebet bei allen Betroffenen.
Benedikt  (22.06.2015, 22:35)
Wünsche allen Beteiligten viel Kraft.
Lukas Sauerschnig  (22.06.2015, 22:33)
Ich bin fassungslos und unfassbar traurig. Meine Gedanken sind ständig bei Valentin und seiner Familie. Ich bekomme das Bild nicht mehr aus dem Kopf. Den Verletzen wünsche ich eine rasche Genesung, den anderen Betroffenen viel, viel Kraft.
Ich könnte noch mehr schreiben, aber ich weiß, dass Worte nie genug sein werden. Es tut mir einfach schrecklich leid. Über Graz schwebt eine dunkle Wolke, wir alle fühlen mit euch.
Andrea Kummer  (22.06.2015, 22:29)
Unser aufrichtiges Beileid und tiefstes Mitgefühl für alle Familien und Angehörigen der Opfer.
Es ist mit Worten nicht zu beschreiben, was da passiert ist, es ist einfach nur schrecklich.

Rainer K.  (22.06.2015, 22:28)
Lieber Adis! Liebe Adissa!
Leider haben wir uns nie kennen gelernt. Denn als ich euch erstmals sah, wart ihr so schwer verletzt. Ich habe nur ein schreckliches Quietschen gehört und ihr seid so verletzt am Gehsteig gelegen. Ich habe es versucht, aber ich konnte dir, lieber Adis nicht helfen. Du bist, glaube ich, neben mir gestorben. Es tut mir so wahnsinnig leid. Die Rettung war eh so schnell da. Gemeinsam mit anderen bin ich dann bei Adissa gesessen und habe sie getröstet, aber ich glaube sie hat mich weniger verstanden, eher nur gespürt. Sie hat immer nach ihrer Mama gerufen, ich konnte nur ihren Kopf und ihre Hand halten. Sie hat sich so fest daran geklammert. Die Rettung hat dich dann perfekt versorgt. Ich wünsche dir Adissa, dass du wieder gesund wirst und dieses Ereignis gut verarbeiten kannst. Ich hoffe, dass wir Adis und Adissa in diesen schweren Stunden wenigstens Hilfe in Würde geben konnten. Nie wieder werde ich diese Bilder, diese Eindrücke vergessen. Mein tiefstes Mitgefühl allen Angehörigen.
Leoniiie  (22.06.2015, 22:27)
Völlig unrealisierbar scheinen die Ereignisse vom Amoklauf! Mögen die Opfer im Himmel ruhen.Viel Kraft an all die Angehörigen und baldige Besserung und Erholung vom großen Schock an alle Betroffenen, von Leonie aus England
Sybille Hofer  (22.06.2015, 22:27)
Ich wünsche den Familien der Hinterbliebenen, den vielen Verletzten, den vielen Augenzeugen Kraft und Stärke, dieses grausame Erlebnis zu verarbeiten. Mein Mitgefühl gilt jedem, der in irgendeiner Weise persönlich betroffen ist. Und ich weiß, dass die ganze Grazer Bevölkerung hinter mir steht, denn diese Amokfahrt hat einen Graben des Schrecklichen durch Graz gebohrt, doch die Stadt hat auch bewiesen, dass wir alle, wenn es daraud ankommt, zusammenhelfen. Ein kleiner Funke Hoffnung! Alles, alles Gute allen Betroffenen!
Denise Rogan  (22.06.2015, 22:26)
Das Herz von Graz setzte am Samstag für einen Schlag aus. Tief betroffen über das Geschehene fehlen mir die Worte. In Gedanken an die Verstorbenen, Verletzten und Hinterbliebenen.
Barbara  (22.06.2015, 22:25)
Keine Worte für das was passiert ist. Meine Gedanken sind bei den Opfern und Angehörigen und allen Betroffenen. Von ganzem Herzen wünsche ich euch viel Kraft um diese schwierige Zeit zu bewältigen.