Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt

Suche starten

Graz trauert


Graz trauert. (Kondolenzbuch)

Digitales Kondolenzbuch 20.6 bis 28.6.2015

Graz trauert und weint. Wir sind fassungslos und zutiefst traurig über die schreckliche Amokfahrt, die am Samstag, 20. Juni 2015, in unserer Stadt geschehen ist. Der Täter hat aus uns noch unbekannten Gründen viele Leben von unschuldigen Menschen zerstört.

Unsere Gedanken sind bei den Opfern, die getötet wurden.
Bei den Menschen, die in den Krankenhäusern liegen.
Und bei allen Angehörigen und Freunden.

Wir haben unsere Kondolenzbücher geschlossen.
Danke für die vielen Einträge und die berührenden Worte!

 
 
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
  • Bildvergrößerung
Bildergalerie Übersichtzurückweiter
Bildergalerie ÜbersichtZurück zur Detailansicht
 
  • Bildvergrößerung Bildvergrößerung Bildvergrößerung
     
     
    Bildvergrößerung Bildvergrößerung Bildvergrößerung
     
     
  • Bildvergrößerung Bildvergrößerung Bildvergrößerung
     
     
    Bildvergrößerung Bildvergrößerung Bildvergrößerung
     
     
  • Bildvergrößerung Bildvergrößerung Bildvergrößerung
     
     
    Bildvergrößerung Bildvergrößerung Bildvergrößerung
     
     
  • Bildvergrößerung Bildvergrößerung Bildvergrößerung
     
     
    Bildvergrößerung Bildvergrößerung Bildvergrößerung
     
     
  • Bildvergrößerung Bildvergrößerung Bildvergrößerung
     
     
    Bildvergrößerung


zurückweiter

Ihre Kondolenzwünsche: (5476)

Seiten:  «3456789»

(Angezeigt je Seite: 200)

Margret  (22.06.2015, 18:52)
A Liachtl aus Tirol für alle Trauernden und Verletzten
Gabi Reitbauer  (22.06.2015, 18:49)
Herzliches Beileid an alle Angehörigen..und baldige Genesung den Verletzten..
Th. Brandstätter  (22.06.2015, 18:48)
Eine unfassbare Tat erfüllt mich mit Trauer und tiefem Mitgefühl mit den unschuldigen Opfern.
Möge wieder Friede und Zuversicht Einkehr halten.
Brigitte Szabo  (22.06.2015, 18:47)
Wohne seit 3 Jahren nebenwohnsitzlich in NÖ,jedoch mein Herz schlägt für meine Heimat Graz,gerade jetzt bin ich in Gedanken bei allen Betroffenen.
Viel Kraft in dieser schweren Zeit.
K. Schützenhofer  (22.06.2015, 18:43)
Mein Gedanken sind bei den Opfern, den Angehörigen, den Helfern und den Zeugen dieser unglaublichen Tat. Ich bete, dass die Verletzten sich bald auf dem Weg der Besserung befinden und sie ohne körperliche Folgen aus diesem Unglück hervorgehen. Ich hoffe, dass die seelischen Wunden ohne allzugroße Narben abheilen können.
Waltraud und Richard JÖRGLER  (22.06.2015, 18:40)
wir möchten vom ganzen Herzen den. Hinterbliebenen ein aufrichtiges Beileid ausdrücken. Den verletzten Personen wünschen wir baldige Genesung und das sie diese Wahnsinnstat verarbeiten können.
Ignaz Waude,Ktefeld  (22.06.2015, 18:37)
Geald Schmatzberger schrieb18:o6 Uhr.Was kommt als Nächstes?Wach auf Österreich.Nein,nicht Österreich mußaufwachen,die Menschheit muß erwachen zu eunen geistigen spirituellen Menschen.Zu einem christlichen (geistigen)Abendland gehört auch ein christliches(geistiges)Morgenland,bildlich zu verstehen,und nicht historisch geographisch,der große Irrtum unserer Menschheit.Im Morgen wird Licht,die Sonne geht auf,das Leben beginnt,es beginnt die Erkenntnis in uns,es ist ja Licht.Im Abendland verkümmert alles,es wird finster,wie bei uns Menschen,dadurch wird Leid gezeugt.Wir brauchen das Abendland und das Morgenland in uns,bildlich zu verstehen.Die Konfessionen lehren nur abendländisch,es ist die Ursache allen Leides,auch das in meinem schönen Graz,in der ich schöne Erlebnisse hatte,als Südsteirer.In jedem Menschen ist das geistige Abendland und das geistige Morgenland anwesend,es wird meistens nur das geistige Abendland gelebt.Die Bildersprache bildlich zu verstehen ist Not wendend für eine Welt in der viel weniger Leid geschehen würde,es ist die wichtigste Sprache,alle Menschen sprechen diese Sprache,nur in anderen Bildern,jeder versteht sie. Werden wir Schüler für diese Sprache,es geschieht,weniger Unheil in unserer Welt.
Constante/Dalla-Bona  (22.06.2015, 18:36)
Möge das hunderttausendfache Mitgefühl den Betroffenen und Trauernden Trost und Kraft geben.
Bernd Weberhofer  (22.06.2015, 18:31)
Nicht zu verstehen,
Schwer zu verkraften,
Wichtig als Gesellschaft zusammenzustehen!!
Meine Gedanken sind bei den Betroffenen!!
Johanna B.  (22.06.2015, 18:27)
Mein aufrichtiges Beileid gilt allen Familien und Freunden der Opfer! Ich bin mit meinen Gedanken bei euch, und wünsche viel Kraft und Rückhalt für die kommenden Tage, Wochen und Monaten.
Gerhard Luxheim  (22.06.2015, 18:24)
Was zurück bleibt sind, Tränen der Fassungslosigkeit und Hilfslosigkeit sowie Trauer. Auch meine Gedanken und Mitgefühl sind bei den Opfern.
Harald Rauter  (22.06.2015, 18:23)
Das, was passiert ist, ist zu gross, um es in Worte zu fassen - für mich.
ich bin traurig, fühle mich hilflos, möchte was tun und kann nur diese Zeilen schreiben.
ich weiss, dass teilen hilft - auch den schmerz.
ich bin stolz auf euch Grazer, wie ihr zusammenrückt und euch stärkt...
macht weiter damit, hört nicht auf.. meine Gedanken sind mit euch - ganz besonders aber mit den Hinterbliebenen der Opfer dieses furchtbaren und unfassbaren Ereignisses.
Kurt Tucholsky sagte einmal:" In der vollkommenen Stille hört man die ganze Welt!" Ja, die Österreicher und die Welt trauert!Und Buddaha sagte:" Es gibt eine Vollkommenheit, tief inmitten allem Unzulänglichen. Es gibt eine Stille, tief inmitten aller "RATLOSIGKEIT"! Es gibt ein Ziel, tief inmitten aller weltlichen Sorgen und Nöte.Ja, mein aufrichtigstes Beleid von meiner Familie und mir. Ratlosigkeit,ja Hilflosigkeit umgibt uns!Fassungslos muss man diese Vorkommnisse aufnehmen ,aufarbeiten!Unser Beleid, Familie Hochmayer
Ingrid Grasbon  (22.06.2015, 18:20)
Meine aufrichtige Anteilnahme für die Angehörigen, sowie auch den betroffenen Menschen, die diese grauenvolle TAT nicht überlebten bzw. diejenigen Menschen, welche diese grauenvolle TAT mit erleben mußten.
Ingrid Grasbon, Vorarlberg
Jack Stache  (22.06.2015, 18:18)
Wir trauern mit unseren österreichischen Freunden in Graz und der ganzen Republik.
Wir sind von dieser unfassbaren Tat tief betroffen.
Viel Kraft für alle Angehörigen und Freunde der Opfer.

Jack & Doris aus Pfaffenhofen/a.d.Ilm Oberbayern

Maria Priesching  (22.06.2015, 18:18)
Unfassbar, traurig, brutal... Worte reichen nicht aus. Mein tiefstes Mitgefühl für alle Opfer und deren Angehörige.
Claudio Schultze  (22.06.2015, 18:16)
Ich kann es einfach nicht fassen. Ich komme seit 1991 jedes Jahr mindestens 3-4 Mal von Sao Paulo/Brasilien nach Graz, und für mich war diese Stadt immer eine Idylle der Ruhe und des Anstands. Es ist wirklich sehr, sehr traurig. Mein herzlichstes Beileid. Claudio Schultze.
Christian Ehetreiber  (22.06.2015, 18:16)
Wir - die überparteiliche ARGE Jugend gegen Gewalt und Rassismus - gedenken der Opfer und trauern mit den Verwandten und Freunden! Wir werden das 12. Human Rights Festival am 26.6.2015 dem intergenerativen Gedenken widmen und die vorbildliche Solidarität der Menschenrechtsstadt Graz zum Anlasse nehmen, um dazu ein Zeichen der Nächstenliebe und Solidarität für die Kriegsflüchtlinge, für Hungernde und Notleidende bei uns und in aller Welt zu setzen. Wir stiften einen Teil der Einnahmen der Caritas und der Vinzenzgemeinschaft. Mit solidarischen und gedenkenden Grüßen Christian Ehetreiber www.argejugend.at
Bianca.J  (22.06.2015, 18:13)
Mein Mitgefühl für alle Kinder und Menschen die diese schreckliche Tat miterlebt haben. Ich wünsche allen viel Kraft und Geduld um das alles zu verarbeiten.

Mein allergrößtes Mitgefühl gilt den Eltern des vierjährigen verstorbenen Kindes!

Diese unfassbare Tat darf nicht unbestraft bleiben und ist NICHT mit psychischer Erkrankung zu entschuldigen !!!!!
Gabriela  (22.06.2015, 18:10)
Meine Gedanken sind bei Euch, mein Mitgefühl gilt allen Betroffenen. Unvorstellbar ist diese Tat.

Für die Familien der Verstorbenen:

Steh nicht weinend an meinem Grab.
Ich liege dicht dort in tiefem Schlaf.
Ich bin der Wind über brausender See.
Ich bin der Schimmer auf frischem Schnee.
Ich bin die Sonne in goldener Pracht.
Ich bin der Glanz der Sterne bei Nacht.
Wenn du in der Stille des Morgens erwachst, bin ich der Vögel ziehende Schar, die kreisend den Himmel durcheilt.
Steh nicht weinend an meinem Grab, denn ich bin nicht dort.
Ich bin nicht tot.
Ich bin nicht fort.

Viel Kraft für Euch alle.
Dank auch an die Helfenden.
Gerald Schmatzberger  (22.06.2015, 18:06)
Zwei Tage vor Graz ...
der irre Amoklauf in Charleston...
9 Tote....
weit weit weg....
denken sich ..dieMeisten...
Und jetzt?

Hätte dieser Wahnsinn ..bei uns ...
im beschaulichen Österreich/Graz
verhindert werden können?
Dafür ist es ..leider..zu spät...

Was kommt als Nächstes?
Wach auf Österreich...

Ich mag Graz...seine Bewohner...
war vor kurzem erst dort...
und komme wieder...

Mein ..ehrlich gemeintes ..Beileid...
an die Hinterbliebenen der Opfer!

Andrea  (22.06.2015, 18:05)
Es ist unfassbar, wie viel Leid und Trauer dieser Mann in diese Familien gebracht hat.
Ich wünsche allen Betroffenen und besonders jene die ihre Lieben verloren haben,
viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Andreas Morianz  (22.06.2015, 18:03)
Ohne Worte!!!
Mit ehrlicher Anteilnahme!
Tobias Koller  (22.06.2015, 18:02)
Schrecklich wie kann man menschen nur sowas antuen !!!😢

Sabine und Pascal  (22.06.2015, 18:01)
Wir sind fassungslos und unendlich traurig. Allen Hinterbliebenen möchten wir unser tiefstes Beileid ausdrücken! Den Opfern im Krankenhaus wünschen wir baldige Genesung. Unsere Gedanken und Gebete sind bei Euch allen!
Christian Ulrich  (22.06.2015, 18:01)
Was ich da als Besucher aus Magdeburg am Samstag indirekt miterleben mußte,erschüttert mich aufs Tiefste.Mein Beileid möchte ich den Hinterbliebenen der Opfer aussprechen.Die Verletzten mögen schnell wieder genesen und keine gesundheitlichen Schäden beibehalten.
Peter Rohrer und Familie  (22.06.2015, 17:57)
Zu diesen unfassbaren Ereignissen ist unser tiefempfundenes Mitgefühl und unsere innige Anteilnahme bei den Opfern und deren Familien
Gerda  (22.06.2015, 17:57)
Mein tiefes Mitgefühl und meine Anteilnahme sei allen Betroffenen gewiss. Ich wünsche allen viel Kraft dieses Ereignis zu bewältigen. Ich hoffe sehr, dass dieser Wahnsinnige niemals wieder frei kommt. Selbst eine Psychose kann so eine Tat nicht rechtfertigen.
Dagmar  (22.06.2015, 17:56)
Mir fehlen die Worte!!
Fassungslosigkeit!!

Jörg Hoflehner  (22.06.2015, 17:54)
Allen Betroffenen viel Kraft in dieser harten Zeit.
Irmgard Schrenk  (22.06.2015, 17:53)
Die Hoffnung ist der Regenbogen
über den herabstürzenden Bach
des Lebens.
Nely Alavian  (22.06.2015, 17:53)
Für mich ist es sehr schlimm das du verkraften!
Ich möchte egal ob betroffen oder nicht, mein größtes Beileid sagen!
Am schlimmsten ist der Tod des vierjährigen Jungen das ist wircklich schlimm!
Angelika  (22.06.2015, 17:52)
Mein tiefstes Mitgefühl allen Betroffenen, viel Kraft den Hinterbliebenen. Es ist wirklich unfassbar was da geschehen ist.
Ruth  (22.06.2015, 17:49)
Es ist wirklich ein Wahnsinn, dass ein Familienvater es zustande bringt, Kinder und Familien auszurotten. Ich möchte den Familien mein tiefstes Beileid ausdrücken.
Jutta  (22.06.2015, 17:47)
Meine Schwester und ich wollten am Samstag, wie schon so oft und weil wir die Stadt lieben, nach Graz fahren und haben es dem Schutzengel zu verdanken, dass wir unseren Ausflug verschoben haben.
Umso mehr macht es uns betroffen und unendlich traurig, was hier passiert ist.
Wir fühlen mit allen Angehörigen mit und sprechen unser herzliches Beileid aus.
Wir werden trotzdem wiederkommen, denn Graz ist und bleibt eine liebens- und lebenswerte Stadt.
Angelika Stockreiter  (22.06.2015, 17:44)
Mein tiefstes Mitgefühl den Angehörigen und mögen sie die Kraft haben diese schreckliche Zeit zu verarbeiten.
Und den Verletzten das sie wieder gesund werden.Bin mit meinen Gedanken bei Euch!
Unser tiefes Mitgefühl für alle Verletzten, den Familien und Freunden den getöteten Menschen!
Magdalena und Familie  (22.06.2015, 17:43)
Wir tragen Trauer. Unser tiefstes Mitgefühl an alle Betroffenen und deren Familien, wir wünschen euch viel Kraft. Graz trägt Trauer.
Robert Hofferer  (22.06.2015, 17:40)
Wahnsinns Tat an Unschuldigen Bürger.
Tiefe Trauer aus Klagenfurt.Möge
es sich nimmer wiederholen.
Stephan Pollin  (22.06.2015, 17:40)
Ich kenne die Opfer nicht und trotzdem ist es mir unmöglich dieser Tage an etwas Anderes zu denken. Sobald ich eine Nachricht lese oder ein Bild sehe, stellen sich alle meine Haare auf und ich verfalle in Trauer.

Unverständlich ist wieso sowas geschehen musste und begreifen werden wir es wahrscheinlich nie. Wichtig ist zusammen zu stehen und den Familien und Betroffenen zu zeigen, dass Graz und die Steiermark für sie da sind.

Mein herzliches Beileid an alle Betroffenen. Besonders and die Eltern des 4-jährigen Jungen, dem es nicht mehr erlaubt war sein Leben weiter zu leben.

Gerli  (22.06.2015, 17:40)
ich wünsche der Familie des toten kleinen 4 jährigen Buben alle Kraft der Welt, dass sie das Geschehene irgendwann verarbeiten können.
Gertrude  (22.06.2015, 17:40)
Allen direkt und indirekt Betroffenen viele hilfreiche Angebote für Gespräche und für Unterstützung, die das Vertrauen darin stärken, dass alles wieder gut wird.
Dagmar  (22.06.2015, 17:37)
Einfach nur fassungslos.Mein tiefstes Mitgefühl gilt allen Betroffenen.
Karl  (22.06.2015, 17:36)
Unfassbar, was hier geschehen ist.
Zusammenhalten gegen Gewalt und Terror ist nun mehr denn je wichtig.
Anton Kien  (22.06.2015, 17:34)
Eine Unfassbare Tat,allen Verletzten und Trauernten mein Beileid.
hermann harter  (22.06.2015, 17:34)
Mein tiefstes Beileid allen angehörigen der Opfer in Graz
Anu Shanker  (22.06.2015, 17:33)
Mein tiefstes Mitgefühl und alle Kraft dieser Welt!

Cornelia H.  (22.06.2015, 17:32)
Meine Gedanken sind bei den Familien der Opfer und der Verletzten...man kann nur schwer nachempfinden wie all das leid in dieser Schwierigen Phase zu ertragen ist! Möge Gott bei euch und eueren geliebten Menschen ,die leider viel zu früh von uns gerissen wurden, sein.
Renate  (22.06.2015, 17:31)
Ich als Burgenländerin kenne Graz schon über 50 Jahre. Es ist meine Lieblingsstadt. Ich bin tief betroffen. Mein Mitgefühl für alle Betroffenen.
Hannah  (22.06.2015, 17:29)
Nach der Zeit der Tränen und der tiefen Trauer bleibt die Erinnerung. Die Erinnerung ist unsterblich und gibt uns Trost und Kraft.
Ich bete,dass alle Trost und neue Kraft finden, um diese schreckliche Tat überwinden zu können. Meine Gedanken sind bei allen Betroffenen.
barbara straka  (22.06.2015, 17:29)
Es ist furchtbar und unfassbar!
Möchten hiermit unser Mitgefühl und Beileid für alle Betroffenen und Angehörigen ausdrücken!!!
Wir schicken euch viel Kraft!
Barbara straka, Samuel & Manfred Russ
Erika Muller-Butler  (22.06.2015, 17:28)
Unfassbar. Mein aufrichtiges Beileid allen Angehoerigen der Opfer die ihr Leben verlorten und wuensche den Verletzten eine baldige und vollstaendige Genesung.
Wolfgang Bauer  (22.06.2015, 17:28)
Es macht unfassbar traurig und schmerzt. Als Grazer will man es nicht wahr haben, als Vater von Kindern gleich noch weniger. Mein aufrichtiges Beileid den Hinterbliebenen der Opfer und die allerbesten Genesungswünsche an alle Verletzten.

Christine guenther  (22.06.2015, 17:27)
viel kraft für alle trauenden
mein Mitgefühl ist mit ihnen
renate  (22.06.2015, 17:22)
Ich wünsche allen Betroffenen ganz viel Kraft. Meine Gedanken sind in Graz.
peter pawellek  (22.06.2015, 17:19)
Mein tiefstes Beileid allen Opfern
dieser Wahnsinnstat aus Kufstein

Jasmin Orth  (22.06.2015, 17:19)
Mein Beileid und viel Kraft allen Hinterbliebenen! Ich bin zutiefst schockiert was am Samstag passiert ist. Auch den Verletzten gute Besserung!
Alexandra Wimmer  (22.06.2015, 17:15)
Mein tiefstes Mitgefühl allen Grazerinnen und Grazern, denen dieses Unglück widerfahren ist. Ich hoffe, es ist auch trotz dieser schrecklichen Tat weiterhin möglich, den Glauben an das Gute in unseren Mitmenschen zu bewahren.
Senta Bleikolm-Kargl  (22.06.2015, 17:14)
Unfassbar, was da passiert ist. Viel Kraft
Fankhauser Nina  (22.06.2015, 17:14)
Eine unfassbare Tat in dieser wunderschönen Stadt - sprachlos begleiten meine Gedanken die Angehörigen ...
Falk  (22.06.2015, 17:13)
Mein aufrichtiges, tiefes Beileid an alle Betroffenen....
Peter Wawra  (22.06.2015, 17:08)
Warum kann es zu so einer Wahnsinnstat kommen, wenn der Täter schon als "Gewalttätiger" amtsbekannt war. Das hilft den Hinterbliebenen leider nicht. Für solche Psychopaten gibt es leider kein Mittel zur Abwendung von solchen unvorstellbaren Taten.Ich wünsche den leitragenden Angehörigen der Opfer viel Kraft und Hoffnung für die Zukunft.
David H  (22.06.2015, 17:07)
Mein Mitgefühl gehört allen Opfern und deren Angehörigen. Ganz Graz muss und wird jetzt noch enger zusammenrücken um das Erlebte zu verarbeiten.
Alex Eisenschien  (22.06.2015, 17:05)
Ich möchte mein tiefstes beileid für die menschen in graz aussprechen und hoffe das sowas niewieder passiert!
Brigitte Razaghi  (22.06.2015, 17:03)
Worte können nicht wiedergeben welche Gefühle mich bewegen. Jedes mal den Tränen nahe wenn meine Gedanken sich trauen diesen 20.6. zu bewältigen. Mein tiefst empfundenes Mitgefühl gilt allen Betroffenen. Lasst uns zusammenrücken und jedem der Hilfe braucht der Nächste sein.
Carola  (22.06.2015, 17:02)
Ich wünsche allen betroffenen Angehörigen viel Kraft diese unfassbare Tat mit ihrem grausamen Ausgang zu verarbeiten. Allen Verletzten wünsche ich baldige Genesung.
Tina Hatzl  (22.06.2015, 17:01)
Es ist unglaublich was am Samstag in Graz passiert ist.

Ich bin hier geboren und auf gewachsen und hätte nie gedacht dass so etwas schlimmes mal passiert!

Ich werde nie verstehen warum man unschuldigen Menschen so etwas antun kann nur weil man selber sein Leben nicht im Griff hat!


Meine Gedanken sind bei den Familien der Opfer und ich bete für sie das sie die Kraft finden das alles irgendwie zu schaffen!
Für alle die noch um ihr Leben kämpfen hoffe ich natürlich nur das Beste und wünsche allen dass sie es überstehen und einen Weg finden weiter leben zu können!

Möge alle Kraft an die Familien, den Angehörigen und Freunden gehen!

Sarah  (22.06.2015, 17:00)
Ich möchte mein tiefstes Mitgefühl allen aussprechen die bei dieser grauslichen und unvorstellbaren Tat jemanden verloren haben, oder bei denen jemand beteiligt ist...
Vanessa Huber  (22.06.2015, 16:58)
Es ist schwer, zu verstehen, warum gerade er/sie gehen musste. Dennoch gibt es auch Trost in dieser Zeit. Wenn auch die Zukunft noch im Dunkeln liegt, wird es mit jedem Tag der kommt wieder etwas heller. Ich wünsche mir, dass Ihr den Lichtstrahl irgendwann seht und mit liebevoller Erinnerung an die schöne Zeit zurückdenken könnt.
Unfassbar was hier geschehen ist - Ich wünsche allen Angehörigen mein aufrichtiges Beileid und viel Kraft in dieser schweren Zeit!
Helga  (22.06.2015, 16:56)
Unfassbar. Ich wünsche allen Betroffenen viel Kraft.
Peter Suppan  (22.06.2015, 16:54)
Ein schwarzer Tag für Graz, die Steiermark und ganz Österreich.
Den Betroffenen beste Genesungswünsche und den Angehörigen mein tiefstes Mitgefühl.

Sabine Brandl  (22.06.2015, 16:54)
R.I.P.
Gerlinde Lüftenegger  (22.06.2015, 16:51)
Mein tiefstes Mitgefühl für alle Betroffenen,....mir fehlen die Worte für diese sinnlose Tat....viel Kraft & Liebe in dieser schweren Zeit der Trauer,....Gerlinde aus Salzburg
Edith Peyerl - Mild  (22.06.2015, 16:48)
Mein aufrichtiges Beileid allen
Angehörigen der Getöteten.
Beste Wünsche und eine baldige und
vollständige Genesung allen
Verletzten. Mein Mitgefühl an
alle Bürgerinnen und Bürger
dieser schönen Stadt
Eva und Peter felleitner  (22.06.2015, 16:43)
Auf der anderen Seite des Weges

Der Tod ist nichts.
Ich bin nur in das Zimmer nebenan gegangen.Ich bin ich,Ihr seid ihr.Das was ich euch war,bin ich immer noch.
Gebt mir den Namen,den ihr mir immer gegeben habt.
Gebraucht nie eine andere Redeweise,seid nicht feierlich oder traurig,lacht weiterhin über das worüber wir gemeinsam gelacht haben.
Betet,lacht denkt an mich.betet für mich ,damit mein Name im Haus ausgesprochen wird,so wie es immer war,ohne irgendeine besondere Bedeutung,ohne die Spur eines Schattens.
Das Leben bedeutet das, was es immer war,der Faden ist nicht durschnitten.
Warum soll ich nicht mehr in euren Gedanken sein,nur weil ich nicht mehr in eurem Blickfeld bin?
Ich bin nicht weit weg,ich bin nur auf der andern Seite de Weges.
(Charles Peguy)

Mögen unsere Gebete und der Trost den Schmerz der Angehörigen der Opfer lindern.Mögen die Wunden und Seelen der Verletzten heilen.
Aufrichtige Anteilnahme
Elisabeth  (22.06.2015, 16:42)
Ich bin fassungslos und tief bestürzt über diese sinnlose Tat. Ich kann allen Betroffenen und Hinterbliebenen nur viel Kraft während dieser schweren Zeit wünschen.

Bernadette Pfister  (22.06.2015, 16:42)
Was "der Hass" eines einzelnen Menschen anrichten kann!!! Unvorstellbar diese Menschenverachtung!!! Mein aufrichtiges Beileid an die Familienangehörigenen der drei Todesopfer. Und den vielen Verletzten und Schwerverletzen wünsche ich ihnen eine schnelle Genesung und dass sie ihr Trauma so gut wie möglich verarbeiten können. Gottes Segen, Kraft, Frieden und Schutz!!! Wir haben einige Kerzen angezündet und für die Opfer gebetet! EIN GROSSES DANKE AN ALLE MENSCHEN, DIE SOFORT HILFE GELEISTET HABEN!!!!!
Erregger Marko  (22.06.2015, 16:40)
Mein aufrichtiges Beileid.Viel Kraft in der schweren zeit allen Angehörigen und Verletzten.Danke an die vielen Helfer
Harald Truschner  (22.06.2015, 16:38)
Allen Betroffenen wünsche ich viel Kraft für die nächste Zeit - mögen für Graz wieder glücklichere Tage kommen!
Michaela Thaler  (22.06.2015, 16:35)
Mein tiefes Mitgefühl allen Betroffenen
Robert L  (22.06.2015, 16:35)
Meine Freunde, meine Liebsten und ich sind fassungslos, zu tiefst betroffen über diese unfassbare, grausame und sinnlose Tat. Die bloße Nachricht ist erschütternd und traumatisierend.

Jenen, die leider zu früh von unserem Erdball entrissen wurden (da fehlen einem wirklich die Worte), wünschen wir ewigen Frieden und dass es Ihnen dort, wo Sie jetzt sein mögen, an nichts fehlen mag. Den Hinterbliebenen können Worte in einer solchen Extremstsituation leider nicht einmal ansatzweise genug Trost spenden, aber Ihnen sei versichert, dass wir und viele andere an Sie denken und Ihnen viel, viel und noch mehr Kraft und Energie zum Durchstehen dieser dunklen Stunden wünschen.

Den Verletzten wünschen wir die nötige Kraft zum Überleben bzw. zur vollständigen (auch psychischen), schnellen Genesung.

Den Angehörigen, Augenzeugen, Einsatzkräften und Mittrauernden wünschen wir die notwendige Energie, um dies schnellst möglich verarbeiten zu können.

Unsere Gedanken und Gebete sind bei Euch!

Leo Peters  (22.06.2015, 16:35)
Ich wünsche den Angehörigen viel Kraft und Trost durch uns Vater im Himmel, den Verletzten schnelle und vollständige Genesung.
Fam. Stefan Schantl  (22.06.2015, 16:34)
Unser Mitgefühl gilt allen Betroffenen!

Peter Meisnitzer  (22.06.2015, 16:32)
Mein Mitgefühl gehört allen Opfern und deren Angehörigen. Unfassbar, was hier angerichtet wurde!
Heidenreich Wolfgang  (22.06.2015, 16:29)
Kein Trostwort ist so stark,
den großen Schmerz zu mindern.
Gott und die Zeit allein
vermögen ihn zu lindern.

In tiefer Trauer und Gedanken bei den Angehörigen
Ignaz Waude,Krefeld  (22.06.2015, 16:27)
Bei diesem unfaßbaren Geschehen in Graz,dürfen und sollen wir auch traurig sein.Warum Passiert so etwas?Ich muß an ein Zitat von Ingeborg Bachmann denken"Die Geschichte lehrt dauernd,aber sie findet keine Schüler".Wir haben nicht nur eine Entwicklung des materiellen körpers,wir haben auch eine Entwicklung des spirituellen Körpers,den inneren Menschen.Solange es dafür keine Schüler gibt,wird leider Leid in der Welt gezeugt werden.Die Entwicklung des Inneren Menschen ist ein ewiger Vorgang,er bezieht sich nicht auf eine einzige Persönlichkeit,sondern findet unter den Weisen aller Völker statt,es ist die Ganzbildung des Menschen,nicht nur Halbbildung,wie sie in unserer Menschheit stattfindet,dadurch Leid.Werden wir Schüler der Ganzbildung,es ist die universielle Hohe Schule der Weisheit,kommt von Universität.Das Ich unserer Gesellschaft ist für das Leid verantwortlich,das IchSelbst verhindert es.Mein IchSelbst ist Graz das trauert,aber auch über dem Weg der weiterführt nachdenkt.
Anny Traby  (22.06.2015, 16:27)
Ich finde keine Worte, das Geschehene macht unendlich traurig, mein allertiefstes Mitgefühl!!!
Franz Konlechner  (22.06.2015, 16:26)
Tief betroffenen - Elke & Franz
Carina M.  (22.06.2015, 16:26)
Ich wünsche euch einfach kraft. Kraft eure geliebten von uns gegangen Menschen in euren Herzen weiter zu tragen. Kraft um euren verletzten Familien Mitgliedern Freunden und Bekannten bei der Genesung Mut zu spenden. Und ich wünsche jedem die Kraft, dass die Bilder im Kopf mit jedem Tag leichter zu ertragen sind.
Fam.Max Katzlberger  (22.06.2015, 16:26)
Es gibt keine Worte nur stille Trauer in Gedanken sind wir bei Euch.
Erik Honek  (22.06.2015, 16:22)
Mein aufrichtiges Beileid! Ich wünsche allen viel Kraft in dieser schweren Zeit und baldige Genesung den Verletzten.
Emir Serdarevic  (22.06.2015, 16:19)
Möge Gott allen betroffenen Kraft schenken, diese schwere Zeit zu überstehen!
Gerti Pac  (22.06.2015, 16:19)
Ich habe in Norwegen von der schrecklichen Tat erfahren, bin sehr bestürzt und trauere mit den Angehörigen und der ganzen Stadt
helene Summereder  (22.06.2015, 16:19)
Leben ist wie Schnee,Du kannst ihn nicht bewahren.Trost ist,dass Du da warst,Stunden, Monate,Jahre.

Unfassbar diese Tat!
Mein Aufrichtiges Beileid, den Hinterbliebenen
Sophie  (22.06.2015, 16:18)
Hiermit möchte ich vor allem den Opfern und den Angehörigen des tragischen Ereignisses vom Samstag mein tiefstes Mitgefühl aussprechen.
Ich wünsche Ihnen allen viel Kraft in dieser schweren Zeit.
Das ganze Land trauert mit Graz.
Anna Leibl  (22.06.2015, 16:18)
Ich bin bestürzt und entsetzt über das unendliche Leid, das den Angehörigen und den Opfern widerfahren ist. Ich wünsche allen viel Kraft auf ihrem schweren Weg.

Ganz ganz viel Kraft!!!😂😂😂😂😂
Marianne Rauch  (22.06.2015, 16:17)
Meine Gedanken und mein Mitgefühl sind bei allen Opfern und deren Angehörigen dieser furchtbaren Amokfahrt.
Susanna Stelzer  (22.06.2015, 16:14)
Die Steirischen Pfadfinder und Pfadfinderinnen sind tief betroffen über das Geschehene. Wir wollen auf diesem Weg allen Betroffenen unsere tiefe Anteilnahme aussprechen. Wir wollen gemeinsam für einander einstehen, uns zuhören und achtsam miteinander umgehen. Wir wollen als Vorbilder gegen Vorverurteilungen wirken und gegen Fremdenhass!
Victoria Chloe  (22.06.2015, 16:13)
Mein tiefstes Mitgefühl und meine tiefste Trauer möchte ich hiermit ausdrücken. Ich wünsche allen viel Kraft und schließe sie in meine Gebete ein.

Lukas Werlitsch  (22.06.2015, 16:06)
Wünsche Kraft den hinterbliebenen und Angehörigen und baldige Genesung den Verletzten.
Josef Amon  (22.06.2015, 16:04)
In diesen unruhigen Zeiten sind solche Vorkommnisse
wie das Tüpfchen auf dem "i" ...
Man kann nur unschwer so einen Ausraster verhindern - tragisch!

Mein aufrichtiges Beileid den Angehörigen und baldige Genesung den Verletzten! Auch ein Dank an die Behörden für die schnelle Hilfeleistung.

Josef
Harald Osterberger  (22.06.2015, 16:01)
In tiefer Betroffenheit !!!
Monika und Raimund Painer  (22.06.2015, 16:01)
Unser aufrichtiges Beileid den Familien der Opfer und beste Genesungswünsche an die vielen Verletzten.
manfred pointinger  (22.06.2015, 15:56)
Ich möchte allen hinterbliebenen der Toten meine innigste Anteilnahme zum Ausdruck bringen. Den Verletzten wünsche ich baldige Genesung. Allen die das mitansehen mussten, kann ich nur wünschen, dass sie das Erlebte so schnell wie möglich soweit verarbeiten können, um wieder ein halbwegs normales Leben führen zu können. Das gilt natürlich auch den Verletzten.
Manfred Pointinger
Dagmar S.  (22.06.2015, 15:55)
Mein Beileid an alle Angehörigen, viel Kraft den Opfern und Augenzeugen diesen schrecklichen Tag verarbeiten zu können, denn vergessen wird man nie.

Ein kleiner Bub der viel zu früh gehen musste, zwei Erwachsene die Mitten aus dem Leben gerissen wurden ... unfassbar ... unbegreiflich...

Ruhet in Frieden.
Buchinger Christa  (22.06.2015, 15:55)
Wenn der Tod ins Leben einbricht
fühlen wir uns hilflos ausgeliefert.
Im Vertrauen auf Gottes Beistand
können sie es wagen
durch das Dunkel der Trauer zu gehen,
begleitet von Menschen,
die diesen Schmerz mittragen.
Dr.Walter Stephan  (22.06.2015, 15:54)
Es ist ungeheuerlich bei diesem Mörder von psychischer Erkrankung zu sprechen. Er zeigte schon in der Vergangenheit welch Aggressionspotenzial in ihm steckt. Das Leid, das er vielen Menschen angetan hat ist unfassbar und nicht mit psychischer Krankheit zu entschuldigen. Wird heute alles unter den Deckmantel psychisch krank, labil oder sonst was versteckt? Mein tiefes Beileid den verletzten und Hinterbliebenen.
Gerlinde Ströbitzer  (22.06.2015, 15:53)
Mögen treue Freunde
euch auffangen, wenn ihr
schwankt und zu fallen droht,
auf dass sie euch stützen,
bis ihr wieder die kraft habt,
alleine zugehen.
Ich bete für euch und eure Lieben.
Ingeborg Biegler  (22.06.2015, 15:53)
Für eine derartige Tat fehlen einfach jede Worte.
Ich wünsche den Verletzten eine baldige Genesung und eine Verarbeitung dieser schrecklichen Ereignisse in absehbarer Zeit.
Meine tiefempfundene Anteilnahme an die Hinterbliebenen der Opfer dieser Wahnsinnstat.
Losovy Bea  (22.06.2015, 15:51)
Nem találok szavakat erre a szörnyű tettre! Részvétem.
A.Fetter  (22.06.2015, 15:48)
Ich bin sehr traurig mein tiefstes Mitgefühl gehört allen Familienangehörigen der Opfer und alle Beteiligten,allen Menschen die dieses Entsetzliche miterleben mussten. Danke an alle Helfer.Meine Gedanken sind bei euch
Thomas Kinsky  (22.06.2015, 15:48)
Wir gedenken der Toten, wünschen rasche Genesung den Verletzten.
Den Hinterbliebenen tiefes Beileid.

Diese Tat ist nicht zu verstehen.

Carmen Müller  (22.06.2015, 15:48)
Es war ein Moment, und du warst nicht mehr da! Ein Moment, von dem an alles anders war! Es war der eine Moment, der viel zu früh geschah! Der Moment, ab dem die Welt schwarz aussah! Doch es waren viele Momente, da warst du noch da, viele Momente, die waren einfach wunderbar! Die Momente, zusammen mit dir, und an diese Momente erinnern wir!!! Meine Gedanken sind bei den Opfern und deren Familien.
peter u.ingrid  (22.06.2015, 15:46)
Ich wuensche allen verletzten baldige besserung,vor allem einer guten bekannten,die leider auch bei den verletzten ist.
Anna Haker  (22.06.2015, 15:41)
Es tut mir sooo leid... Viel Kraft und Mut allen Beteiligten in diesen schweren Stunden und Tagen. Es ist unfassbar...
Alfred  (22.06.2015, 15:41)
Ich bin schon seit 34 Jahren aus Graz weggezogen.
Aber im Herzen bin und bleibe ich immer ein Grazer.
Als ich von dieser Tragödie gelesen habe, hat es mir das Herz zu geschnürt.

Meinen Gedanken sind aus tiefsten Herzen bei den Verletzten und den Hinterbliebenen.
Gott stehe ihnen bei und das Sie das Geschehene gut verarbeiten können.

Andachtsvolle Grüsse aus Vorarlberg


Andrea Steiner  (22.06.2015, 15:40)
Ich kann es gar nicht in Worte fassen,welch unfassbare Tragödie das ist und ich bin in Gedanken bei den Opfern und Hinterbliebenen! Man sagt immer, die Zeit heilt alle Wunden, aber es wird nie mehr so sein wie es einmal war!
Mein aufrichtiges Beileid den Angehörigen! Ich hoffe so sehr, dass die Verletzten alle wieder gesund werden! Alles Liebe Andrea
Günther M.  (22.06.2015, 15:38)
Fassungslos muss man versuchen den Opfern und Angehörigen Hilfe zu geben.
Ines H.  (22.06.2015, 15:37)
Ich wünsche ebenfalls allen Opfern, Angehörigen, Freunden und Augenzeugen viel Liebe und Kraft um zu Heilen!
Was bleibt, ist die Frage Warum und eine Gewissheit: Die Liebe ist stärker als Hass und Tod!
Mögen sie in Frieden ruhen.
Familie Radlgruber  (22.06.2015, 15:36)
Tränen trocknen. Leid vergeht. Die Erinnerung an diesen schwarzen Samstag ist unauslöschlich.
Thomas Benz  (22.06.2015, 15:35)
Graz, 22.6.2015

Mein aufrichtiges Mitgefühl und tiefste Verbundenheit allen Betroffenen ...

Die ganze Achtung und Respekt meiner geliebten Heimatstadt und seinen wunderbaren Menschen ...

Und die Solidarität, Zusammenhalt, Mut, Kraft, Wärme und Liebe aller Grazer gegenüber den Schatten unserer Gesellschaft ...

Ich war, bin und werde mehr denn je immer ... GRAZ ... sein!

Markus Weinkopf  (22.06.2015, 15:34)
Mein tiefstes Beileid, allen Angehörigen der Getöteten.
Beste Wünsche für eine baldige und vollständige Genesung allen Verletzten.
Mein Mitgefühl allen Bürgerinnen und Bürger dieser schönen Stadt.
Einwitschläger Ingeborg  (22.06.2015, 15:30)
Meine aufrichtige anteilnahne für das traurige schicksal in graz.viel kraft für die hinterbliebenen und für die verlezten.Bin sehr betroffen und traurig.
Helga B.  (22.06.2015, 15:28)
Mein Mitgefühl gilt allen Opfern und Angehörigen dieser unfassbaren Katastrophe. Respekt und Hochachtung den zahlreichen Helfern!
Was bleibt sind tausend Tränen.
Was bleibt ist großer Schmerz.
Daniela  (22.06.2015, 15:27)
Ohnmacht, man kann sich kaum bewegen, kaum atmen - es ist so unfassbar unbegreiflich was passiert ist. So schmerzhaft diese Wunde, soviel Traurigkeit und Angst. Ich wünsche allen Betroffenen viel Kraft und Liebe und die Hoffnung bald wieder Schutz und Geborgenheit in dieser so wunderbaren Stadt zu fühlen. Liebe Opfer, Liebe Trauernden nehmt die Hand des Nächsten - ihr seid nicht alleine in diesen schweren Stunden. Ich weine und hoffe mit Euch!
Otto Feldbaumer  (22.06.2015, 15:26)
In stillem Gedenken und Mitgefühl mit allen Angehörigen der Opfer...
"... vergib uns unsere Schuld wie auch wir vergeben unseren Schuldigern. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen. Amen"
Heide Labugger-Schober  (22.06.2015, 15:23)
Ein schwarzer Tag für Graz.Mein Mitgefühl für die Angehörigen der Toten. Die besten Genesungswünsche für die Verletzten!
Gudrun  (22.06.2015, 15:22)
Die Erinnerung ist das einzige Paradies, woraus wir nicht vertrieben werden können.
In stiller Trauer und aufrichtiger Verbundenheit mit den Opfern und deren Familien.
Daniela  (22.06.2015, 15:21)
Mein Mitgefühl für die Angehörigen!
Ich wünsche ihnen viel Kraft!
simone  (22.06.2015, 15:20)
wir denken an euch
christoph+simone
Thomas Roethel  (22.06.2015, 15:20)
Mein aufrichtiges Beileid für die Angehörigen und die Familien der Opfer!
Gerhard Heiss  (22.06.2015, 15:17)
Mein Mitgefühl gehört den Angehörigen. Mögen sie in dieser schweren Zeit viel Kraft und Fürsorge bekommen.
Gabriele S.  (22.06.2015, 15:15)
Mein aufrichtiges Beileid all jenen, die am Samstag einen geliebten Menschen verloren haben, mein Hoffen für all jene, die noch um das Leben eines Opfers bangen.
Mögen alle Beteiligten dieses schrecklichen Ereignisses Kraft und Halt bei ihren Familien, Freunden und Mitmenschen finden.
Holzmann Ingrid  (22.06.2015, 15:14)
In Gedanken bin ich bei den Verstorbenen, Verletzten, deren Angehörigen und allen, die das Unfassbare miterleben mussten. Ich wünschen allen die Kraft um das Geschehene zu verarbeiten. Danke auch an die vielen Menschen, die den anderen geholfen haben.
Nina R.  (22.06.2015, 15:11)


Ich finde keine Worte.

Meine Gedanken sind bei den Angehörigen und den Verletzten.

Ich schicke allen ganz viel Kraft und bin in Gedanken in meiner Heimatstadt. Heimat ist kein Ort, es ist ein Gefühl.
Erik  (22.06.2015, 15:10)
Ich bin in Gedanken bei den Betroffenen und Angehörigen. Viel Kraft. Furchtbar, was in dieser wunderschönen Stadt passiert ist.
Familie Haller  (22.06.2015, 15:07)
Es gibt Dinge, die kann man einfach nicht verstehen - wir denken an alle Betroffenen und wünschen Ihnen allen ganz viel Kraft - aufrichtiges Beileid aus Innsbruck
Ursula  (22.06.2015, 15:06)
Warum???????
Was muss das für ein Mensch sein dem so etwas einfällt und sowas anrichtet.

Mein Mitgefühl gilt allen Betroffenen.
Dagmar Kupplent-Folger  (22.06.2015, 15:05)
Kondolenzbuch 22.6.2015
Mein tiefes Mitgefühl ist bei den Trauernden!
Unsere Stadt wurde mitten ins Herz getroffen!
Fassungslosigkeit und Ohnmacht macht sich breit!
Nicht in Worte zu fassen und dankbar,dass meine ältere Tochter mit ihrer Freundin zur rechten Zeit in Sicherheit war!

Wolfgang R.  (22.06.2015, 15:05)
Ich bin erschüttert und traurig.
Ich lebe in dieser Stadt. Bin da zu Hause. Es hätte jeden treffen können. Es zeigt unsere Verletzlichkeit.
Ich fühle sehr mit den Leidenden und den Angehörigen, und hoffe auf Genesung und Linderung.
Mein Beileid.
Ich bin sehr geschockt darüber wieviel Kinder dies miterleben mussten und die Angst so schnell nicht loswerden können.

Wir müssen als Gesellschaft zusammenstehen und jegliche Art von Gewalt überwinden und Aufzeigen. Und Hilfe anbieten - das muss unsere Gesellschaft sich leisten können!



Rosemarie  (22.06.2015, 15:05)
Mein tiefstes und aufrichtiges Mitgefühl allen Angehörigen und Familien in dieser so schweren Zeit, es ist einfach unfassbar und unentschuldbar, was dieser Mann angerichtet hat. Die schöne Stadt Graz, wo sich die Menschen sehr wohl fühlen, ist geprägt von Schmerz. Dank der vielen freiwilligen Helfern, Rettung und Polizei waren die Einsätze sehr menschlich und mit viel Mitgefühl. Ich bete für die Opfer und deren Familien in dieser schweren Zeit.
Olga, Salzburg  (22.06.2015, 15:05)
Tränen und Trauer überkommen mich bei dem Gedanken, welch unsagbares Leid allen Angehörigen und den Opfern hier zugefügt wurde. All jenen, die noch an ihren Verletzungen laborieren gute Besserung und den Angehörigen, die den schweren Verlust geliebter Menschen hinnehmen müssen viel Kraft, um diesen unsagbaren Schicksalsschlag zu verarbeiten.
Patricia Beckers  (22.06.2015, 15:02)
Zu welchen grausamen Taten Menschen faehig sind,ist unfassbar.
Mein tiefes Mitgefuehl,den Opfern und ihren Angehoerigen.Moege Gott ihnen viel Kraft und Beistand geben.
Peter  (22.06.2015, 15:02)
Tiefe Trauer erfüllt unsere Herzen, großes Leid wurde über uns gebracht und nur gemeinsan werden wir wieder Mut und Freude am Leben finden.
Man kann nichts tun ausser dem Schlechten dieser Welt in Einigkeit und Liebe gemeinsam entgegen treten. Diese Liebe, Freunde ind Familie sind die Kraft die jeder von uns in dieser Stunde braucht.
Thomas Gehrke  (22.06.2015, 15:02)
Mein tiefstes Mitgefühl mit den Opfern und deren Familien.
Jasmin  (22.06.2015, 15:02)
Sprachlos. Fassungslos. Traurig.
Meine aufrichtige Anteilnahme gilt allen Opfern und Beteiligten.
Ein großes Dankeschön an alle Helfer, die so beherzt eingeschritten sind und getan haben was sie konnten um zu helfen.
Wolfgang N.  (22.06.2015, 15:00)
Der Schrecken sitzt tief. Mein tiefstes Mitgefühl gilt all den Trauernden.
Hannah V.  (22.06.2015, 15:00)
Dies ist der dunkelste Tag in der Geschichte unserer Stadt. Meine Gedanken sind bei den Opfern dieser grauenhaften Tat, bei den Angehörigen und bei allen, die Graz ab diesem Zeitpunkt mit anderen Augen sehen werden.
Susanne  (22.06.2015, 14:59)
Mein Herz ist bei euch in meiner Heimatstadt Graz!
Ich wünsche viel Kraft und mein tiefstes Mitgefühl für alle Betroffenen!
Danke an alle Menschen, die so selbstlos geholfen haben! In dieser dunklen Stunde haben alle zusammen gehalten!
Michael Zoglauer  (22.06.2015, 14:58)
Allen Betroffenen Familien in Graz und allen Trauernden in meiner Studienstadt drücke ich von Herzen mein tiefes Mitgefühl aus.Mögen alle die Kraft finden, nach den Zeiten gemeinsamer Trauer wieder zu jener liebevollen Freundlichkeit zurückzufinden, welche ich an Graz stets so schätze.
sara miesler  (22.06.2015, 14:57)
Mein tiefes Mitgefühl gilt den Hinterbliebenen Freude Familie und verwandte,
Es traf alle mitten ins Herz

Mein aufrichtiges Beileid


Michael Koller  (22.06.2015, 14:57)
Ich wünsche den Verletzten eine rasche Genesung, den Angehörigen der Toten Kraft und allen Augenzeugen die Fähigkeit, mit dem Erlebten fertig zu werden. Mit so sinn- und grundloser Gewalt konfrontiert zu werden macht betroffen. Nur gemeinsam lässt sich aus diesem Zustand herausfinden.
Kraft, Begleitung und gute Gedanken, die auch über diesen schwarzen Tag hinausreichen und allen helfen mögen, die nächste nicht einfache Zeit des Begreifens und Loslassens nach diesem so plötzlich zugemutetem Abschied zu erleben und anzunehmen.
Horst Prelog  (22.06.2015, 14:50)
Mein tiefes Mitgefühl den Familien und Opfern.
Auslands-Grazer aus Kitchener, Kanada
Ernst  (22.06.2015, 14:48)
Mitgefühl für alle Betroffenen, für die vielen Trauernden.
Sprachlosigkeit gegenüber einer Tat, die unfassbar bleibt.
robert etzelstorfer  (22.06.2015, 14:48)

In tiefem Mitgefühl mein herzliches Beileid
Jasmin  (22.06.2015, 14:48)
Ich bin zu tiefst bedrückt, was da geschehen ist. Ich denke an die vielen Opfer und deren Familen des Amokfahrers.
Mein Beileid
Claudia H.  (22.06.2015, 14:45)
Mein tiefstes Mitgefühl den Hinterbliebenen. Den Opfern, die im Krankenhaus um Ihr Leben kämpfen, wünsche ich die Kraft, es zu überstehen, den Verletzten eine baldige Besserung, und allen, die diese schreckliche Tat mitansehen mussten wünsche ich, dass sie diese schrecklichen Bilder irgendwann verarbeiten können.
Eder justine  (22.06.2015, 14:45)
Mein aufrichtiges Beileid.
Wie kann man sowas machen ich Trauere so mit das ist unvorstellbar
Ich wünsche den Angehörigen
Ganz Viel Kraft.
Ruhet in Rieden.
diana deu  (22.06.2015, 14:44)
Graz meine Heimat, meine Liebe, es ist unfassbar und traurig, immer noch kommen mir die Tränen, aber meine Hoffnung gilt der Zuversicht und der Liebe allen die betroffen und leidend, möge die Kraft mit euch sein!
Susanne König - Merzbach  (22.06.2015, 14:43)
Tiefstes Mitgefühl mit den Angehörigen der Todesopfer und den vielen verletzten Menschen. Ein stilles Gebet für die drei Menschen, die ohne jegliches Zutun ihr Leben in diesem Blutbad verloren und ihr ganzes Leben noch vor sich hatten.
Aber ich schließe auch den Täter in mein Gebet ein, möge ihm seine Schuld verziehen werden und seine Familie das Unfassbare tragen können. Ich wünsche allen Beteiligten viel Kraft und Mut in dieser schweren Zeit und tröstende und stützende Menschen an ihrer Seite, die sie durch dieses dunkle Tal begleiten.
Fritzi und Walter Ulrich  (22.06.2015, 14:43)
Es ist unfassbar und man versteht es nicht, es bleibt nur das Mitgefühl mit den Angehörigen und den Opfern.
Barbara  (22.06.2015, 14:43)
Tief traurig über das Unfassbar und in Gedanken, bei allen, die um geliebte Menschen trauern oder bangen.
Laura  (22.06.2015, 14:41)
Mein herzliches Beileid an alle Angehörigen der Opfer dieser Wahnsinnstat. Ich kannte keines der drei Todesopfer, aber meine Gedanken sind bei allen Hinterbliebenen.
Besonders nahe geht mir das Schicksal des kleinen Jungen. Ich wünsche den Eltern viel Kraft um den tragischen Verlust zu verarbeiten.
R.I.P.
Tanja  (22.06.2015, 14:39)
Mein Beileid an alle Familien, Angehörige, Freunde, sowie an die Personen, die diese schreckliche Tat miterlebt haben.
Gerade an solchen Tagen ist es wichtig, dass die Stadt Graz zusammenhält und man sich gegenseitig unterstützt.
Georg D.  (22.06.2015, 14:39)
Meine Aufrichtige Anteilnahme...
Petra und Familie  (22.06.2015, 14:38)
Unfassbar was da geschehen ist! Wir wünschen den Familien der Toten, allen Verletzten samt Angehörigen und Beteiligten viel Kraft für die kommende Zeit!!!
Veronica Handl  (22.06.2015, 14:38)
Im stillen Gedanken mit den Opfern und mit den Angehörigen! Könnte ich irgendwie helfen, würde ich es sehr gerne tun!

Mein Beileid!
andrea  (22.06.2015, 14:35)
Ich kann es nicht in Worte fassen, mein aufrichtiges Beileid allen Betroffenen! Ich wünsche den Angehörigen der Opfer und den Verletzten, ganz viel Kraft!
Eveline und DI Heribert Marko  (22.06.2015, 14:35)
Nach 32 Jahren im Ausland sind wir wieder in der Heimat angekommen. Haben uns so auf Graz gefreut und haben unseren Besuch um eine Woche verschoben. Vielleicht war es Bestimmung und wir hatten einen Schutzengel. Wir moechten auf diesem Weg unsere aufrichtige Anteilnahme den Opfern,Verletzten und Traumatisierten ausdruecken. Alles wird gut...
Antonie & Kurt Kriegler  (22.06.2015, 14:35)
Als regelmäßige Besucher der so freundlichen und lebenslustigen Stadt, in der wir schon so oft spazieren gegangen sind, gilt unser Mitgefühl allen direkt und indirekt Betroffenen des furchtbaren Ereignisses.

Wir fühlen mit den Trauernden.
Kathi  (22.06.2015, 14:34)
Ich bin unfassbar traurig über das was geschehen ist.

Ich wünsche allen Betroffenen und Angehörigen viel Kraft und möchte ihnen mein Beileid aussprechen. Ich bin im Gedanken bei euch!
Michaela V.  (22.06.2015, 14:33)
In tiefer Ergiffenheit, Trauer und Mitgefühl mit den Opfern und den Angehörigen der sinnlosen Amokfahrt vom 20.6.2015 in Graz bin ich in Gedanken bei Ihnen

Michaela V.
schuster  (22.06.2015, 14:32)
Einfach nur fassundslos !
Aufrichtiges Beileid den Hinterbliebenen.
Eine Familie aus Wr. Neustadt.
Ines und Harald  (22.06.2015, 14:30)
Wir sind entsetzt und trauern mit allen Menschen in Graz. Unbegreiflich, was passiert ist.
Ignaz Waude,Krefeld  (22.06.2015, 14:29)
Die Ursache dieses unfaßbaren Leides ist nicht ein islamischer Hintergrund,sondern die Pseudolehre.Solange wir nicht erkennen,das alle Heilige Schriften,wie die Bibel,der Koran,usw., eine Orientierung für die innere Entwicklung des Menschen von Weisen in Bildern,Gleichnissen usw.,geschrieben wurden,man muß die Schriften als Bild bildlich verstehen und nicht wie sie uns historisch,geographisch,äußerlich gelehrt werden.Religare bedeutet inneres Leben zeugen,entwickeln und bilden.Pseudo-Religion und dadurch Nichtentwicklung des Innern des Menschen ist die Ursache allen Leides.Der Mensch ist ein Symptom dieser Entwicklung.An alle Konfessionen,lehrt die Schriften geistig spirituell,und nicht exoterisch,ich schreibe das als Steirer,der sein Graz sehr liebt und jetzt sehr trauert.Folgen wir den Weg Weiser,er führt uns wieder ins Licht.
Thomas Kolmitzer  (22.06.2015, 14:29)
Mein tiefes und aufrichtiges Beileid und Mitgefühl an alle betroffenen Familien. Diese Tat lässt sich schwer in Worte fassen.
Vero  (22.06.2015, 14:28)
Ich möchte allen Angehörigen mein tiefes Mitgefühl ausdrücken. Ich weiss, wie es ist, so plötzlich jemanden zu verlieren.
Bin in Gedanken bei Euch!
Peter  (22.06.2015, 14:28)
Mein herzliches Beileid den Hinterbliebenen und allen Betroffenen.
familie hinterplattner  (22.06.2015, 14:28)
unser mitgefühl ist bei den verletzten, den angehörigen und in gedanken sind wir bei denen, die auf diese grausame weise ihr leben lassen mussten.... viel kraft den familien für diese schwere zeit und diese last, die sie tragen müssen! gott stehe ihnen bei!
Stephan Zuser  (22.06.2015, 14:28)
Mein tiefstes Mitgefühl all den betroffenen Angehörigen.
Als Grazer und auch Augenzeuge bin ich zutiefst erschüttert.
Aber auch wirklich beeindruckt, wie groß die Anteilnahme und stark der Zusammenhalt der Grazerinnen und Grazer in dieser schwierigen Stunde ist.

Edith Karner  (22.06.2015, 14:27)
Man kann es gar nicht fassen, wie viel Leid ein Verrückter über so viele Familien bringen kann. Mein tiefstes Mitgefühl für alle Betroffenen und Angehörige.
Stefan  (22.06.2015, 14:27)
Mir fehlen passende Worte, man ist sprachlos. Ich wünsche Euch alle Kraft zur Heilung und allen Trost ...
Martin  (22.06.2015, 14:26)
Mein tiefstes Beileid den Opfern und den Hinterbliebenen !! Es fehlen mir hier einfach die Worte ...


Wie man sowas machen kann ist mir unverständlich !!
Barbara Pflanzl  (22.06.2015, 14:26)
Meine innigste Anteilnahme und den Betroffenen viel Kraft in diesen so traurigen Stunden und Tagen.
Sabine  (22.06.2015, 14:25)
Mein aufrichtiges und tiefempfundeses Beileid und viel Kraft an alle Anghörigen der Verstorbenen! Es ist nicht zu fassen und es fehlen die Worte.

Den Helfern ein großes Danke und mögen sie die Kraft haben das gesehen zu verarbeiten.

Den Verletzten eine baldige Besserung und auch Ihnen viel Kraft.
Andrea Paletta  (22.06.2015, 14:25)
Ich wünsche allen Betroffenen und Ihren Angehörigen viel positive Energie, um dieses schreckliche Erlebnis verarbeiten zu können, mit der Sinnlosigkeit dieser Tat fertig werden zu können und ihr Vertrauen in das Leben wieder zurück zu gewinnen.
Herbert Steiner  (22.06.2015, 14:24)
Ein unfassbares Auslöschen von Menschenleben.....so sinnlos....Ich wünsche den Hinterbliebenen Kraft und Lebensmut, um diese unersetzbaren Verluste aufzuarbeiten.
Daniel  (22.06.2015, 14:24)
Mein Beileid an alle betroffenen Personen!
Viel Kraft!
Manu  (22.06.2015, 14:24)
Mein aufrichtiges Beileid für alle Betroffenen. Viel Kraft für die weitere Zukunft.
Ich hoffe, dass dieses "Etwas" - Mensch ist das für mich keiner - der diese Tat verübt hat, ewige seelische Qualen für seine Tat erleidet - sein Leben lang!!!!!
Aufrichtige Anteilnahme an alle Betroffenen Familien sowie deren
Angehörigen.
Wir sind tief erschüttert über diese Tragödie.
Stephan Strauss  (22.06.2015, 14:22)
Ich wuensche allen die durch diese furchtbare Geschichte leiden muessen viel Kraft.


Alles Liebe aus Zuerich!
Katarina  (22.06.2015, 14:21)
Täglich sterben auf dieser Welt unschuldige Menschen, auch wenn wir die Welt nicht immer vor dem Bösen bewahren können und auch wenn wir die Welt nicht aufhalten können, lasst uns an die Opfer gedenken, an die Opfer von Graz an die Opfer dieser Erde. Lasst uns den Glauben an Gott nicht verlieren. Egal wo wir herkommen, egal welche Sprache wir sprechen und egal welche Hautfarbe wir haben,wenn wir zusammen hoffen & glauben, wenn wir uns fest an den Händen halten und nicht zulassen, dass uns das Böse trennt, dann ermöglichen wir, dass das Feuer des Herzens, das Feuer des Guten und der Menschlichkeit, das Feuer der Erinnerung an die Opfer für ewig brennt. #friedeauferden
Sabine  (22.06.2015, 14:20)
Ich selbst komme aus Kärnten aber wenn ich mal in Graz bin gehe ich auch in die Herrengasse. Doch nach diesem Tag wird es nie mehr so sorglos und unbeschwert sein wie früher. Ich danke Gott dafür das meinen vielen Verwandten und Freunden die in Graz leben nichts passiert ist.

Man kann nur beten und hoffen das die Angehörigen der Verstorbenen irgendwann Frieden finden, auch wenn sie diesen Tag niemals vergessen werden. Ich bete für die Verstorbenen und für die Verletzten.


Andrea und Michael  (22.06.2015, 14:17)
Unser Beileid gilt den Trauernden, unsere Gedanken sind bei den Verletzten! Einfach unfassbar!
Angelika Ruckriegel  (22.06.2015, 14:17)
Ich war dieses Wochenende in Graz.
Wünsche allen Opfern und Angehörigen
viel Kraft.
Lena & Celina  (22.06.2015, 14:16)
Es tut uns sehr Leid für alle Opfer und Angehörigen!Es ist unverständlich wie so etwas passieren konnte!
Unser Beileid!Alle Gedanken sind bei den Opfern und Angehörigen!
Christian  (22.06.2015, 14:14)
Worte kann man dazu garnicht finden, was passiert ist. Ein einzelner Mensch hat das Schicksal vielen bestimmt, und das ist falsch. Es ist einfach unfassbar, und ich wünsche der Familie und Freunden sehr viel Kraft.
Ich denke seit Samstag, ganz österreich schaut auf Graz und ist im Gedanken bei den menschen, die jetzt durch die Trauer müssen.
Katharina  (22.06.2015, 14:14)
Der Schatten dieser Tat wird noch lange über Graz stehen. Das Unfassbare zu fassen wird noch Zeit brauchen. Als Zeugin dieser grausamen Tat fühle ich zutiefst mit den Opfern und deren Angehörigen. Die schrecklichen Bilder werden viele nicht so schnell aus ihrem Kopf bekommen.

Es ist es für mich überwältigend zu sehen wie viel Zusammenhalt es unter der Grazer Bevölkerung gibt. Graz trauert mit euch!
Joachim Krysl  (22.06.2015, 14:14)
Hiermit möchte ich mein zu tiefst empfundenes Beileid den Hinterbliebenen und Verletzten ausdrücken. Ich wünsche euch viel Kraft in dieser schweren Zeit! Diese Wahnsinnstat wird nie und durch nichts zu rechtfertigen sein - Ich wünsche allen baldige Genesung und dass sie irgendwann, irgendwann damit abschließen können!