Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt

Suche starten

BürgerInnen-Service

Wählen in Graz

Welche Personen sind wo wahlberechtigt?
  • Für die Nationalratswahl am 15. Oktober 2017 sind jene Personen wahlberechtigt, 
    • welche am 25. Juli 2017 den Hauptwohnsitz in Graz hatten und
    • spätestens am 15. Oktober 2017 das 16. Lebensjahr vollenden (den 16. Geburtstag feiern).
  • Das Wählerverzeichnis für die Nationalratswahl wurde zum Stichtag 25. Juli 2017 erstellt.
    • Personen, die zwischen dem 25. Juli 2017 (Stichtag) und dem 15. Oktober 2017 (Wahltag) ihren Hauptwohnsitz verlegen, sind an der "alten" Adresse wahlberechtigt.
 
Wahlberechtigt?

Wahlberechtigte können ihr Wahlrecht bei der bevorstehenden Nationalratswahl nur ausüben, wenn sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind. Die Auflegung des Wählerverzeichnisses dient dazu, dass Wahlberechtigte überprüfen können, ob sie in diesem auch eingetragen sind. Sollte dies nicht der Fall sein, so besteht die Möglichkeit, das Wählerverzeichnis durch das Berichtigungs- und Beschwerdeverfahren berichtigen zu lassen.

Das Wählerverzeichnis für die Nationalratswahl am 15. Oktober 2017 liegt vom 18. August 2017 bis einschließlich 24. August 2017 täglich im

  • BürgerInnenamt, Referat Wahlen, Amtshaus, Schmiedgasse 26, 3. Stock, Zimmer 354
    Montag bis Samstag von 8.00 bis 13.00 Uhr
    Montag, 21. August 2017, zusätzlich von 17.00 bis 20.00 Uhr,

zur öffentlichen Einsicht auf.

Erforderliche Dokumente: Lichtbildausweis (z.B. Reisepass, Personalausweis, Führerschein)

Berichtigungsanträge gegen das Wählerverzeichnis sind von 18. - 24. August möglich.

 
Wo befindet sich mein Wahllokal?

Im September wird an alle wahlberechtigten Personen die Amtliche Wahlinformation zugesandt. Diese beinhaltet unter anderem, in welchem Sprengel bzw. in welchem Wahllokal Sie die Stimmabgabe vollziehen können.

 
Wählen im Wahllokal

Die Wahllokale sind am Wahlsonntag von 7.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Vergessen Sie bitte nicht, einen amtlichen Lichtbildausweis (Reisepass, Personalausweis, Führerschein) zur Wahl mitzubringen. Die Amtliche Wahlinformation ist nicht als Ausweis gültig, erleichtert jedoch ein rasches Auffinden Ihrer Person im Wählerverzeichnis.

 
Am Wahltag ortsabwesend?

Wenn es Ihnen nicht möglich ist, am Wahltag Ihr zuständiges Wahllokal aufzusuchen, haben Sie mit einer Wahlkarte die Möglichkeit, in einem Wahlkartenwahllokal oder per Briefwahl im In- und Ausland Ihre Stimme abzugeben.

 
Antrag auf Hausbesuch

Einen Hausbesuch können Sie beantragen, wenn Sie am Wahltag nicht ausreichend geh- oder transportfähig sind. Bitte geben Sie beim Wahlkartenantrag den Wunsch eines Hausbesuches und die von Ihnen gewünschte Besuchsadresse in Graz an!

Für diese Fälle werden besondere Wahlbehörden eingerichtet, die Sie während der Wahlzeit (7.00 bis 16.00 Uhr) besuchen. Die Stimmabgabe erfolgt vor der besonderen Wahlbehörde und die Wahlkarte wird anschließend direkt in die mitgebrachte Wahlurne eingeworfen.

Fällt Ihre Beeinträchtigung vor dem Wahltag weg, so müssen Sie die Stadt Graz bitte rechtzeitig vor dem Wahltag verständigen, dass Sie auf den Hausbesuch verzichten.

 
Wählen via Briefwahl

Wenn Sie am Wahltag nicht in Ihrem vorgesehenen Wahllokal wählen können, haben Sie die Möglichkeit, mit einer Wahlkarte per Briefwahl Ihre Stimme abzugeben.

Die für die Briefwahl verwendete Wahlkarte muss dazu bis spätestens 15. Oktober 2017, 17.00 Uhr, per Post, per Boten bzw. Botin bei der Bezirkswahlbehörde einlangen.

Die Briefwahlkarte kann auch am Wahltag in jedem Wahllokal (innerhalb der Öffnungszeiten) abgegeben werden.

 
Mehr zum Thema
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

  • socialbuttons