Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt

Suche starten


Amtsärztin/Amtsarzt im Gesundheitsamt

 

Wir sind auf dem Weg zur modernsten Stadtverwaltung Österreichs. Für unsere innovativen Verwaltungsprojekte haben wir schon viele nationale und internationale Auszeichnungen erhalten.
Unser Erfolgsrezept: Wir investieren in unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, damit die Leistungen für unsere Kundinnen und Kunden noch effizienter und serviceorientierter erbracht werden.

Bereits vor 20 Jahren haben wir uns mit dem Beitritt zum Gesunde-Städte-Netzwerk zu einer gesundheitsfördernden Stadtpolitik bekannt. Unser Gesundheitsamt bietet den Bürgerinnen und Bürgern mit Beratung, Prophylaxe und Gesundheitsförderung ein umfassendes Gesundheitsservice.
Für die Aufgaben im öffentlichen Gesundheitsdienst sucht unser Team Verstärkung durch eine Ärztin oder einen Arzt. Wenn Sie eine engagierte, kontakt- und teamfähige Persönlichkeit, mit einwandfreiem Vorleben und ziel- und ergebnisorientierter Arbeitsweise sind, dann sind Sie bei uns herzlich willkommen!


Was ist zu tun?

•  Infektionsabwehr, Gesundheitsförderung und -vorsorge
•  Sachverständigentätigkeit für die Bereiche Umweltmedizin, Hygiene in Krankenanstalten, Apotheken   und Bädern, Suchtmittelkonsum
•  Totenbeschau und Impfdienst


Was bieten wir Ihnen?

•  Abwechslungsreiche Aufgaben in einem kompetenten Team
•  Ein regelmäßiges, vielfältiges Aus- und Weiterbildungsangebot
•  Einen sicheren Arbeitsplatz mit familienfreundlichen Arbeitszeiten
•  Ein Brutto-Gehalt von mindestens 2.996 Euro und Mehrzahlung bei anrechenbaren Vordienstzeiten


Was erwarten wir von Ihnen?

•  Die Berechtigung zur selbständigen Ausübung des ärztlichen Berufes (jus practicandi) und optimal:
eine bereits absolvierte Physikatsprüfung
•  Berufliche Erfahrungen im Umgang mit SubstitutionspatientInnen bzw. mit umweltmedizinischen Fragestellungen und Weiterbildungen in den Bereichen Kommunikation und Interaktion sind sehr erwünscht
•  Versierter Umgang mit Informationstechnologien (MS Office-Paket) und Präsentationstechniken
•   Österreichische Staatsbürgerschaft


Diese Aufgabe interessiert Sie?

Dann bewerben Sie sich bitte bis 15. Jänner 2017 auf Stellenbewerbung@stadt.graz.at . Bitte beachten Sie auch die Hinweise für elektronische Bewerbungen auf unserer Homepage!

 

Frauenförderung und Interkulturalität bei der Stadt Graz

Die Grazer Stadtverwaltung arbeitet aktiv an der Gleichstellung von Frauen und Männern. Was tun wir, wenn Frauen in einem Bereich unterrepräsentiert sind? Dann nehmen wir bei gleicher Eignung so lange bevorzugt Frauen auf, bis die Geschlechteranteile ausgewogen sind.
Interkulturalität in der Verwaltung gelingt nur, wenn städtische Bedienstete kulturelle Vielfalt verstehen. Daher sind auch BewerberInnen mit Migrationshintergrund sehr willkommen.


Sie haben noch Fragen?

Die Mitarbeiterinnen der Personalentwicklung beantworten diese gerne: +43 316 872 2581  

 

Für die Stadt Graz:
Stadtrat Univ. Doz. DI Dr. Gerhard Rüsch

 

 

 
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

  • socialbuttons