Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt

Suche starten


ProjektassistentIn "Rechnungswesen Neu" in der Abteilung für Rechnungswesen

 

Wir sind auf dem Weg zur modernsten Stadtverwaltung Österreichs. Für unsere innovativen Verwaltungsprojekte haben wir schon viele nationale und internationale Auszeichnungen erhalten.
Unser Erfolgsrezept: Wir binden unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein, damit wir noch effizienter und serviceorientierter werden.

Ein Verwaltungsprojekt, das alle Länder und Gemeinden mit über 10.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ab dem Finanzjahr 2019 betrifft, ist die „Voranschlags- und Rechnungsabschlussverordnung (VRV) 2015". Ziel ist die Umstellung der bisherigen Kameralen Buchhaltung auf die Doppelte Buchhaltung.

Der Start des Projektes „VRV Neu" erfolgt in Graz 2017. Gleichzeitig werden die bisherigen Abläufe und Prozessschritte mit SAP/R3 angepasst. Zur Unterstützung der Abteilungsleiterin in allen Phasen der Projektumsetzung sowie der Optimierung und Implementierung von SAP-Prozessen für das Rechnungswesen gelangt eine Assistenzfunktion zur Besetzung.
Wenn Sie engagiert, teamorientiert und an innovativen Lösungen interessiert sind, über hohe IT-Affinität verfügen und lösungsorientiert denken, dann sind Sie bei uns richtig.

 

Was ist zu tun?

•  Organisatorische und fachliche Unterstützung bei der Umsetzung des Projektes VRV Neu
•  Konzeptive Mitarbeit an den Fachkonzepten, dem Berichtswesen, Vorbereitung von Informations- und Qualifizierungsmaßnahmen etc.
•  Mitarbeit bei der SAP/R3 Optimierung und Implementierung neuer Prozesse
•  Schnittstelle zur IT Abteilung und SAP-Kontaktperson im Rechnungswesen für die Fachabteilungen

 

Was bieten wir Ihnen?

•  Abwechslungsreiche und spannende Aufgaben in einem innovativen Projekt
•  Ein regelmäßiges, vielfältiges Aus- und Weiterbildungsangebot
•  Einen sicheren Arbeitsplatz mit familienfreundlichen Arbeitszeiten
•  Ein Brutto-Gehalt von mindestens 2.508 Euro und Mehrzahlung bei anrechenbaren Vordienstzeiten

 

Was erwarten wir von Ihnen?

•  Ein abgeschlossenes Universitätsstudium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Rechnungswesen oder vergleichbares Studium an einer Universität / Fachhochschule
•  Berufliche Erfahrung im Bereich Rechnungswesen und versierten Umgang mit gängigen Informations-technologien (MS Office Paket)
•  Ausbildung im Projektmanagement und Moderationserfahrung von Vorteil
•  Österreichische Staatsbürgerschaft oder Staatsangehörigkeit zu einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union/zum Europäischen Wirtschaftsraum und einwandfreies Vorleben

 

Diese Aufgabe interessiert Sie?

Dann bewerben Sie sich bitte bis 15. Jänner 2017 auf  Stellenbewerbung@stadt.graz.at . Bitte beachten Sie auch die Hinweise für elektronische Bewerbungen auf unserer Homepage!

 

Frauenförderung und Interkulturalität bei der Stadt Graz

Die Grazer Stadtverwaltung arbeitet aktiv an der Gleichstellung von Frauen und Männern. Was tun wir, wenn Frauen in einem Bereich unterrepräsentiert sind? Dann nehmen wir bei gleicher Eignung so lange bevorzugt Frauen auf, bis die Geschlechteranteile ausgewogen sind.

Interkulturalität in der Verwaltung gelingt nur, wenn städtische Bedienstete kulturelle Vielfalt verstehen. Daher sind auch BewerberInnen mit Migrationshintergrund sehr willkommen.


Sie haben noch Fragen?

Die Mitarbeiterinnen der Personalentwicklung beantworten diese gerne: +43 316 872 2581  

 

Für die Stadt Graz:
Stadtrat Univ. Doz. DI Dr. Gerhard Rüsch

 

 

 
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

  • socialbuttons