Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt

Suche starten

News + Aktuelles

17.05.2017

CityRadeln als „Star-Aufmarsch“

Mit ModeRADor Gonzo Renger an der Spitze rollt der Pulk beim CityRadeln am Mittwoch, 24. Mai, wieder durch Graz. © Stadt Graz_Erwin Wieser
Mit ModeRADor Gonzo Renger an der Spitze rollt der Pulk beim CityRadeln am Mittwoch, 24. Mai, wieder durch Graz.Mit ModeRADor Gonzo Renger an der Spitze rollt der Pulk beim CityRadeln am Mittwoch, 24. Mai, wieder durch Graz.© Stadt Graz_Erwin Wieser
 

Mit einer „Sportsgranaten-Dichte" wie selten zuvor geht das beliebte CityRadeln am 24. Mai in seine zweite Etappe dieses Jahres.

                                                                                                                                

Wer Rad-Stars en masse sehen will, fährt derzeit zum laufenden Giro d‘ Italia - oder bleibt in Graz: Denn die zweite Etappe beim CityRadeln 2017 der städtischen Abteilung für Verkehrsplanung wartet mit einer Dichte von „Sportsgranaten" auf wie selten zuvor. Der Rekordhalter beim härtesten Radrennen der Welt, dem Race Acoss America, Christoph Strasser, wirft seine Wadeln ebenso ins Getümmel wie Extremradler und CityRadeln-Stammgast Edi Fuchs. Damit nicht genug: Auch Jacob Zurl, der kürzlich mit seiner Nonstop-Rekorddurchquerung von Kuba per Fahrrad in nur zwei Tagen Schlagzeilen gemacht hat, mischt sich unters radelnde Fußvolk. Start zur Langmann & Partner-Tour ist Mittwoch, 24. Mai, 18 Uhr, auf dem Mariahilferplatz.

 
Route über 17,5 Kilometer
Auch Verkehrsstadträtin Elke Kahr und Rad-Ass Edi Fuchs (Mitte) haben sich wieder fürs CityRadeln angekündigt. © Stadt Graz/Erwin Wieser
Auch Verkehrsstadträtin Elke Kahr und Rad-Ass Edi Fuchs (Mitte) haben sich wieder fürs CityRadeln angekündigt.Auch Verkehrsstadträtin Elke Kahr und Rad-Ass Edi Fuchs (Mitte) haben sich wieder fürs CityRadeln angekündigt.© Stadt Graz/Erwin Wieser
 

Geradelt werden diesmal 17,5 Kilometer mit Labestation bei Langmann & Partner in der Steinfeldgasse. Die Route führt zunächst Richtung Norden über den Grabengürtel und Kalvariengürtel, ehe es Richtung Süden über Eggenbergergürtel, Karlauergürtel und die Conrad-von-Hötzendorf-Straße vorbei am Gadollaplatz schließlich wieder zurück zum Mariahilferplatz geht. Mit dabei ist auch wieder Verkehrsstadträtin Elke Kahr, die bei ihrer Premiere im April so richtig auf den Geschmack gekommen ist. Die Topstars Strasser, Fuchs und Zurl werden von ihren zahlreichen Projekten berichten, die sie für heuer auf dem Plan haben.

 
Sicherheit groß geschrieben

Für Sicherheit auf in Fahrtrichtung autofreien Straßen sorgt das bewährte Team rund um Polizei, Rotes Kreuz, Tourleiter Bernhard Krenn, Radguides von KLS Sicherheit, hurtigflink und TRI Styria sowie der ARBÖ mit dem Radreparatur-Mobil. Für Stimmung zeichnen die Antenne Steiermark sowie ModeRADor Gonzo Renger verantwortlich.

Infos im Internet: www.graz.at/cityradeln.

 
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

  • socialbuttons