Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt

Suche starten

News + Aktuelles

16.06.2017

CityRadeln wurde zum Gipfeltreffen

"Hoch-Gefühle" für Glocknermänner und CityRadlerInnen

Auch der Südgürtel stand für die CityRadler diesmal am Programm. © Gerhard Summer
Auch der Südgürtel stand für die CityRadler diesmal am Programm.Auch der Südgürtel stand für die CityRadler diesmal am Programm.© Gerhard Summer
 

Gemeinsam radelten die 560 CityRadlerInnen und Glocknerman gestern Richtung Center West, im Pulk zu sehen waren viele bekannte Sportler wie Pierre Bischoff (Race Across America Sieger 2016), Benjamin Karl (Snowboarder und dreimal Gesamtweltcupsieger) sowie Leo Hillinger mit Team. Ein besonderes Highlight auf dem Weg dorthin war die Befahrung des neuen, 1,4 Kilometer langen Südgürtel-Tunnels, ein Abenteuer für Profi- und HobbyradlerInnen. Der Halt für die CityRadlerInnen war gleichzeitig der Start für die Gipfelstürmer, die das Center West im 30-Sekunden-Takt in Richtung ihres atemberaubenden Ziels - des Großglockners - verließen. Während die Spitzensportler den Gipfel anpeilten - wofür eine Strecke von nicht weniger als 1.000 Kilometern mit 17.000 Höhenmetern überwunden werden muss -, konnten sich die CityRadlerInnen bei der ausgezeichneten Labestation vom Team Glocknerman für ihre gemütliche, aber ebenfalls herausfordernde Stadtrunde von 20,8 Kilometern stärken. In Richtung Großglockner verließen auch Spitzensportler Edi Fuchs und Organisator des Glocknerman Jacob Zurl das CityRadeln.

Für die CityRadlerInnen war die Glocknerman-Tour am gestrigen Feiertag wieder ein ganz besonderes Erlebnis - so viele Profis mit ihren Hightech-Rennrädern sieht man nicht oft. Für Sicherheit sorgte das bewährte Team von Polizei, Tourleiter Bernhard Krenn, KLS und hurtigflink Rettung und dem ARBÖ-Reparaturwagen, die Stimmung steuerten die Antenne Steiermark und ModeRADor Gonzo Renger bei. Die nächste Gelegenheit zu einer bewegten Stadtradrunde gibt es am Mittwoch, 26. Juli, mit Start um 18 Uhr auf dem Mariahilferplatz, wenn die ökoTech-Tour des CityRadelns auf dem Programm steht. Dann lautet die Devise wieder: Auf die Radln, fertig, los!

Wolfgang Maget

 
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

  • socialbuttons