Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt

Suche starten

News + Aktuelles

03.07.2017

Baubehörde in qualifizierten Händen

Die neue Leiterin Mag. Doris Jurschitsch wurde in ihr Amt eingeführt.

Gratulierten der Leiterin der Bau- und Anlagenbehörde, Mag.  Doris Jurschitsch, zur neuen Funktion: Baudirektor DI Mag. Bertram Werle, Magistratsdirektor Mag. Martin Haidvogl, Vizebürgermeister Mag. (FH) Mario Eustacchio und Personalvertretungschef Gerhard Wirtl (v. l.) © Stadt Graz/Fischer
Gratulierten der Leiterin der Bau- und Anlagenbehörde, Mag. Doris Jurschitsch, zur neuen Funktion: Baudirektor DI Mag. Bertram Werle, Magistratsdirektor Mag. Martin Haidvogl, Vizebürgermeister Mag. (FH) Mario Eustacchio und Personalvertretungschef Gerhard Wirtl (v. l.)© Stadt Graz/Fischer
 

Sie stammt aus einem Lienzer Gastronomiebetrieb, in dieser Branche kennt sie sich ebenso gut aus wie im städtischen Verwaltungsrecht und Graz ist ihr seit ihrem Studium der Rechtswissenschaften zur liebens- und lebenswerten Heimat geworden: Mag. Doris Jurschitsch ist die neue Leiterin der Bau- und Anlagenbehörde. Heute, am 3. Juli 2017, wurde sie offiziell in ihr Amt eingeführt. Außer Magistratsdirektor Mag. Martin Haidvogl und Vizebürgermeister Mag. (FH) Mario Eustacchio waren auch Personalvertretungschef Gerhard Wirtl, Stadtbaudirektor DI Mag. Bertram Werle und viele ReferatsleiterInnen der Bau- und Anlagenbehörde gekommen, um der 41-jährigen Juristin, die verheiratet und Mutter einen neunjährigen Tochter ist, zur neuen Funktion zu gratulieren.

 
Koordinationsabteilung
Gleich doppelt streute Eustacchio Doris Jurschitsch Blumen: Neben dem selbst mitgebrachten überreichte er ihr auch einen Strauß von Bgm. Nagl, der aus Termingründen nicht zur Amtseinführung kommen konnte. © Stadt Graz/Fischer
Gleich doppelt streute Eustacchio Doris Jurschitsch Blumen: Neben dem selbst mitgebrachten überreichte er ihr auch einen Strauß von Bgm. Nagl, der aus Termingründen nicht zur Amtseinführung kommen konnte.Gleich doppelt streute Eustacchio Doris Jurschitsch Blumen: Neben dem selbst mitgebrachten überreichte er ihr auch einen Strauß von Bgm. Nagl, der aus Termingründen nicht zur Amtseinführung kommen konnte.© Stadt Graz/Fischer
 

Jurschitschs Karriere bei der Stadt Graz begann im Jahr 2000 als Pressesprecherin und Referentin von Vize-bürgermeister Dr. Peter Weinmeister (FPÖ). Nach drei Jahren wechselte sie ins Gewerbeamt, das 2005 Teil der Bau- und Anlagenbehörde wurde. Erst war sie im Bereich Betriebsanlagengenehmigungen tätig, ab 2011 leitete sie das Referat Wasserrecht. „Durch ihre Mitarbeit im elterlichen Betrieb ist Jurschitsch den Kontakt mit Kundinnen und Kunden gewohnt, für sie steht die Serviceorientierung an erster Stelle – eine wichtige Voraussetzung für die Leitung der Bau- und Anlagenbehörde", betonte Haidvogl, der Jurschitschs profunde Kenntnisse des Verwaltungsrechts hervorhob. Auch Eustacchio weiß „diese wichtige Abteilung, die eine koordinierende in der Stadt ist, in guten Händen".

Jurschitsch selbst, die bereits eine zweitägige „Vollpower-Arbeitsklausur", wie sie sagt, mit ihren TeamleiterInnen absolviert hat, verfolgt die Vision, in Kooperation mit den Abteilungen, die mit der Bau- und Anlagenbehörde zusammenarbeiten, eine merkbare Verfahrensbeschleunigung zu erzielen. Gemeinsam mit ihrem Team möchte sie mithelfen, dem Ziel der Stadt Graz, modernste Verwaltung Europas zu werden, ein weiteres Stück näherzukommen.

 
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

  • socialbuttons