Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt

Suche starten

BürgerInnen-Service

17.07.2017

Rollende Defi-Botschafter

Diese Bim bringt die Gäste nicht nur nach Wetzelsdorf, sondern auch zur Defi-App! © Stadt Graz/Sicherheitsmanagement
Diese Bim bringt die Gäste nicht nur nach Wetzelsdorf, sondern auch zur Defi-App!Diese Bim bringt die Gäste nicht nur nach Wetzelsdorf, sondern auch zur Defi-App!© Stadt Graz/Sicherheitsmanagement
 

Immer mehr kommt die Tatsache, dass ein Defibrillator im Fall eines Herzstillstandes lebensrettend sein kann, ins Bewusstsein der Bevölkerung. Dies sieht man schon daran, dass die Grazer Defi-App, die alle wichtigen Infos über das nächstgelegene Gerät liefert, schon auf mehr als  9.500 Smartphones geladen wurde.

Leider gibt es aber immer noch sehr viele Grazerinnen und Grazer, die diese kostenlose Möglichkeit noch nicht in Anspruch genommen haben. Aus diesem Grund sind die Straßenbahnen und Busse der Graz Linien in der nächsten Zeit als rollende Botschafter für diese kleinen Lebensretter unterwegs.

Die in den Fahrzeugen angebrachten Plakate informieren nicht nur grundsätzlich über diese Frage, die Defi-App kann über QR-Codes auch gleich direkt heruntergeladen werden. Und wer die App auf einem anderen Weg downloaden möchte, findet auch die Internetadresse der Grazer Sicherheitshomepage, die über diese weiteren Möglichkeiten im Detail informiert.

Übrigens: Die ideale Kombination ist die Defi-App mit einem aktuellen Erste Hilfe-Kurs, z.B. beim Roten Kreuz.

Mehr zu den Defis in Graz ...

 
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

  • socialbuttons