Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt

Suche starten


Biomedizinische/r AnalytikerIn (BMA)

Entlohnungsgruppe „g II/1“ – Teilzeitbeschäftigung möglich

Wir sind ein Kompetenzzentrum für Altersmedizin und Pflege. Unser Unternehmen gliedert sich in drei Geschäftsbereiche: Krankenhaus, Pflegewohnheime und Tageszentren sowie alternative Wohnformen für ältere Menschen. Wir bieten stationäre, teilstationäre und zunehmend auch ambulante Versorgung an, die sich sowohl über kurze Zeiträume als auch über mehrere Jahre erstrecken kann.

Neben den altersmedizinischen klinischen Leistungen in Innerer Medizin und Neurologie haben wir uns weiter spezialisiert, um den Bedarf für Patientinnen und Patienten hinsichtlich Demenz-Behandlung, Wachkoma-Behandlung und Palliative Care abzudecken.

 
Was erwarten wir von Ihnen?

Ihre fachliche Ausbildung umfasst:

  • Diplom oder Bakkalaureat für Biomedizinische Analytik
  • Gute EDV-Kenntnisse

Berufliche Erfahrung ist von Vorteil.

Ihre persönlichen Qualifikationen sind:

  • Fähigkeit zur konstruktiven Teamarbeit und interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Physische und psychische Belastbarkeit
  • Aufgeschlossenheit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft sowie die Bereitschaft Neues zu lernen
  • Innovationskraft
  • Durchsetzungsvermögen und Konfliktfähigkeit
  • Soziale Kompetenz und empathische Grundhaltung
  • Sicheres Auftreten und Sprachgewandtheit
  • Verlässlichkeit, Genauigkeit sowie strukturierte und organisierte Vorgehensweise bei Problemlösungen
  • Identifikation mit dem Leitbild und den Werten unseres Unternehmens
 
Was sind Ihre Aufgaben?
  • Eigenverantwortliche Durchführung sämtlicher Labortätigkeiten (Hämatologie, Chemie, Blutgasanalyse, Harndiagnostik, Schnelltests), sowie Gerätewartung, Blutabnahmen (venös, kapillär)
  • Bestellung von Labor-Verbrauchsmaterial
  • Mitarbeit in Projekten
  • Studierendenbetreuung
 
Wir bieten Ihnen:
  • Einen sicheren Arbeitsplatz mit Rahmenbedingungen zur bestmöglichen Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Eigenverantwortliche Tätigkeiten mit flachen Hierarchien
  • Persönliche sowie fachliche Weiterbildung
  • Ein Brutto-Gehalt von mindestens Euro 2.490,96 (inklusive Nebengebühren in der Höhe von Euro 285,26 12 x jährlich). Der Bruttobezug wird 14 x jährlich ausbezahlt.
  • Sie werden in Ihrer Einarbeitungsphase von einer / einem erfahrenen Kollegin bzw. Kollegen begleitet. Ein Team aus Expertinnen und Experten schult Sie aus erster Hand.
 
Diese Aufgabe interessiert Sie?

Dann bewerben Sie sich bitte bis Samstag, den 30. September 2017. Senden Sie Ihre Unterlagen an ggz.bewerbung@stadt.graz.at. Beachten Sie auch die Hinweise für elektronische Bewerbungen, z. B. die allgemeinen Anstellungserfordernisse der Stadt Graz, auf unserer Internetseite / Jobbörse.

Sie haben noch Fragen? Rufen Sie uns an! Frau Gertrude Weber +43 316 7060-1340 oder Frau Angelika Baumgartner +43 316 7060-1341 nehmen sich gerne Zeit für Sie.

Für den Geschäftsführer:

Anita Tscherne MBA eh.
Leiterin Human Resources

 
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

  • socialbuttons