Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt

Suche starten

BürgerInnen-Service

Öffentliche Stellenausschreibungen

Allgemeine Bewerbungsinformationen

Aufgrund der Objektivierungsrichtlinien werden freie Stellen ausgeschrieben. Bewerbungen müssen sich konkret auf eine ausgeschriebene Funktion beziehen und können nur im Zusammenhang mit einer öffentlichen Stellenausschreibung eingebracht werden.

Initiativbewerbungen werden nicht in Evidenz gehalten.

Häufige Fragen:

InteressentInnen an einer Tätigkeit bei der Stadt Graz finden unter www.graz.at/ausschreibungen alle Informationen zu öffentlichen Stellenausschreibungen.

 
Wie erfahre ich von Ausschreibungen?

Hinweise auf Ausschreibungen finden Sie im Stellenmarkt der steirischen Tageszeitungen:
"Kleine Zeitung" am Samstag
"Kronen Zeitung" am Sonntag
Nähere Einzelheiten zu einer konkreten Stellenbewerbung, sowie die genauen Ausschreibungsbedingungen und Anstellungserfordernisse finden Sie unter www.graz.at/stellenausschreibungen bzw. auf facebook.

 
Wie bewerbe ich mich?

Bewerbungen sollen aussagekräftig sein. Die beruflichen Erfahrungen und fachlichen Qualifikationen sollen übersichtlich und vollständig dargestellt und die Motivation für die Bewerbung bei der Stadt Graz näher beschrieben werden.

Was sollte eine Bewerbung enthalten?

  • Bewerbungsmotivation und bisheriger beruflicher Werdegang
  • Tabellarischer Lebenslauf, übersichtlich und vollständig
  • Dienstzeugnisse
  • Bewerbungsbogen der Stadt Graz und
  • Nachweis der geforderten fachlichen Voraussetzungen (sofern nicht in Österreich absolviert, sind entsprechende Übersetzungen, Anerkennungen oder dgl. beizulegen)

Wenn möglich, ersuchen wir um elektronische Übermittlung der Bewerbungsunterlagen innerhalb der angegebenen Bewerbungsfrist an stellenbewerbung@stadt.graz.at. Beachten Sie die Hinweise für elektronische Bewerbungen (siehe unten). Unterlagen können auch auf dem Postwege im Personalamt der Stadt Graz, Rathaus, 8011 Graz eingebracht werden.
Der Bewerbungsbogen der Stadt Graz ist im Internet unter www.graz.at/stellenausschreibungen abrufbar.

 
Hinweise für elektronische Bewerbungen
  • Elektronische Bewerbungen ausschließlich an stellenbewerbung@stadt.graz.at 
  • Die angestrebte Funktion im Betreff anführen
  • Bitte alle Unterlagen in einem pdf Dokument übermitteln 
  • Keine Word, Excel-Dateien oder ZIP-Dateien
  • Bitte Zeugnisse und Zertifikate nur von den geforderten fachlichen Voraussetzungen übermitteln. Bei weiteren Qualifizierungen genügt ein Hinweis darauf
  • Eingescannte Dokumente auf Lese- und Druckfähigkeit überprüfen
  • Volumen des Anhangs max. 3 MB
  • Ein Bewerbungsfoto ist nicht erforderlich
  • Mit der elektronischen Übermittlung bestätigen Sie die Richtigkeit der Unterlagen
  • Bewerbungen die nach Ende der Bewerbungsfrist einlangen, können nicht mehr berücksichtigt werden
 
Was soll ich noch beachten?

Initiativbewerbungen ohne Bezug auf eine konkrete Ausschreibung werden nicht in Evidenz gehalten und retourniert.
Lediglich Bewerbungen für „geschützte Arbeitsplätze" werden im Referat für Personalentwicklung in Evidenz gehalten. Es ist der Bescheid des Bundessozialamtes gemäß Behinderteneinstellungsgesetz (Feststellung der Zugehörigkeit zum Kreis der begünstigten Behinderten) sowie der Bescheid betreffend die Zuerkennung der „gestützten Arbeit" gemäß Steiermärkischem Behindertengesetz beizufügen.

 
Wie geht das Auswahlverfahren vor sich?

Die Auswahl der zum Bewerbungsgespräch einzuladenden Personen erfolgt auf Grundlage der fachlichen Qualifikationen und beruflichen Erfahrung im Hinblick auf das Anforderungsprofil und im Quervergleich mit allen eingelangten Bewerbungen.

Eine Auswahlkommission stellt im Rahmen eines Hearings/Assessmentcenter die Eignung der eingeladenen BewerberInnen im Hinblick auf das Anforderungsprofil fest.
Bei Bedarf werden auch Eignungstests durchgeführt. Bewerbungen und ev. Testergebnisse werden streng vertraulich behandelt.

Nach Besetzungsentscheidung werden entsprechende Informationen übermittelt, postalisch eingebrachte Bewerbungsunterlagen retourniert, elektronische Bewerbungen gelöscht!

 
Frauenförderung und Interkulturalität bei der Stadt Graz

In jenen Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, insbesondere in Leitungsfunktionen wird eine Erhöhung des Frauenanteils angestrebt, weshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert werden.

Kulturelle Vielfalt und Mehrsprachigkeit unterstützen die interkulturelle Öffnung der Verwaltung. Daher freuen wir uns über BewerberInnen mit Migrationshintergrund.

 
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

  • socialbuttons