Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt

Suche starten

Stadt der Menschenrechte

Graz, Stadt der Menschenrechte

Wie können wir friedlich zusammenleben? Was fördert das gedeihliche Miteinander oder worunter leidet es manchmal? Das Friedensbüro sammelt Zitate, die das friedliche Zusammenleben fördern. Jede Woche wird ein neuer Gedankenanstoß vorgestellt. Die Aktion startet am 10. Dezember 2014 und läuft bis Ende 2018 - als Erinnerung an den ersten Weltkrieg sowie an die Friedensnobelpreisträgerin Bertha von Suttner.
Zum Friedensgedanken

 
 
Aktuelles 
Aktuelles
 
Menschenrechtserklärung 
Menschenrechtserklärung
 
Berichte 2007 - 2013 
Berichte 2007 - 2013
 
Rundgänge 
Rundgänge
 
Zur Geschichte  
Zur Geschichte
 
Jugendprojekt 
Jugendprojekt
 
Nachbarschaftsservice 
Nachbarschaftsservice
 
Welcome-Box 
Welcome-Box
 
Antidiskriminierungsstelle 
Antidiskriminierungsstelle
 
 

  

Am 8. Februar 2001 beschloss der Grazer Gemeinderat einstimmig, dass Graz zur ersten Menschenrechtsstadt Europas wird und künftig bei allen Beschlüssen das Thema Menschenrechte berücksichtigt werden muss.

Weitere Stimmen

 
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

  • socialbuttons