Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt

Suche starten


Organisation

Das GPS sorgt für Sicherheit - im "Haus Graz" und im öffentlichen Raum

Der Gemeinderat der Landeshauptstadt Graz hat mit Beschluss vom 20. September 2012 dem Grazer Parkraumservice - kurz GPS - die organisatorische Umsetzung der Agenden der Ordnungswache übertragen. 

Seit März 2013 führt das GPS die Aufgaben der Ordnungswache im Auftrage der Magistratsdirektion - Sicherheitsmanagement und Bevölkerungsschutz durch und ist damit für die Aufnahme, Ausbildung und den Einsatz der OrdnungswächterInnen der Stadt Graz verantwortlich. Während Behörden und Auftraggeber Art und Umfang der Ordnungsaufgaben bestimmen, ist das GPS als Dienstherr für sämtliche dienst- bzw. arbeitsrechtrechtliche Belange zuständig.

Die MitarbeiterInnen der Ordnungswache sind, wie alle anderen MitarbeiterInnen des GPS auch, in der eigens gegründeten GPS GmbH (100% im Eigentum der Stadt Graz) angestellt und unterliegen privatrechtlichen Dienstverhältnissen.

Ein flexibles und modernes Personalmanagement sorgt dafür, dass die geforderten Einsätze stetig und in der geforderten Qualität erbracht werden.

 
Das Grazer Parkraumservice

Neben der umfassenden Kompetenz des GPS in Sachen ruhender Verkehr (Consulting, P+R-Anlagen, privater Parkraum ...) ist es in Sachen Sicherheit das Sicherheitsunternehmen der Stadt Graz. Die Überwachung der Kurzpark- und Parkzonen nach dem Stmk. Parkgebührengesetz und der StVO 1960 i.d.g.F., gehören ebenso zu den Aufgaben wie die Sicherung des Rathauses (Rathauswache) und die Zutrittskontrolle der Gemeinderatszuschauergalerie.

MitarbeiterInnen mit langjähriger Erfahrung und einschlägiger Ausbildung im Sicherheitsdienst sorgen täglich dafür, dass von der Schulwegsicherung für unsere „Kleinsten" (SchülerlotsInnen) bis zu Revier-, Veranstaltungs- und Portierdiensten das Sicherheitsportfolio des städtischen Eigenbetriebes GPS (Eigentümer des Unternehmens ist zu 100% die Stadt Graz) abgerundet wird. Die Organisationsstruktur ist in einem vom Grazer Gemeinderat beschlossenem Statut festgehalten.

Das GPS wird darüber hinaus von ExpertInnen der Polizei und des Magistrates Graz, sowie bei Bedarf und in Einzelfällen auch von externen Sicherheitsberatern regelmäßig beraten und begleitet.
Behördliche Aufgaben, die in Form einer Beleihung vom GPS durchgeführt werden, unterliegen regelmäßigen Abstimmungsgesprächen mit Auftraggebern und den hierfür sachlich zuständigen Behörden.

Nähere Informationen: www.parken.graz.at

 
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

  • socialbuttons