Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt

Suche starten

BürgerInnen-Service

Technische Anlagen

Wichtig zu wissen

Das Referat für technische Anlagen ist für die Genehmigung und Überprüfung von technischen Anlagen nach den Bestimmungen des Stmk. Baugesetzes, des Stmk. Hebeanlagengesetzes, des Stmk. Gasgesetzes und des Stmk. Feuerungsanlagengesetzes zuständig. Dies umfasst unter anderem die Bewilligung von:

  • Errichtung und Änderung von nicht gewerblich genutzten Hebeanlagen aller Art (z.B. Aufzuganlagen, Fahrtreppen, Treppenlifte, sonstige Hebezeuge,...)
  • Errichtung und Änderung von nicht gewerblich genutzten Gasanlagen (z.B. Flüssiggas, Erdgas, medizinische Gase,...),
  • Errichtung und Änderung von gewerblichen und nicht gewerblichen Heizungsanlagen aller Art (z.B. Festbrennstoffheizungen, Ölfeuerungen, Öllagerungen, Wärmepumpen,...) 
  • Errichtung und Änderung von nicht gewerblich genutzten sonstigen Maschinen und Geräten (z.B. Lüftungsanlagen, Klimaanlagen, Notstromaggregate, stationäre Motoren,...)

Weiters sind die Referenten auch als Amtssachverständige für technische Anlagen in sämtlichen Gewerbeverfahren tätig.

 
So funktioniert es + Formulare

Bauverfahren:
Die Unterlagen sind gemäß dem erforderlichen Verfahren einzureichen. Für das Ansuchen stehen die jeweiligen Formulare zur Verfügung.

Gewerbliche Verfahren:
Diesbezüglich sind die Unterlagen gemäß den Vorgaben der Referates für Gewerbliche Betriebsanlagen oder Gastgewerbliche Betriebsanlagen einzureichen. Die Anforderung der Referenten erfolgt durch die jeweiligen Behörden.
 
Notwendige Unterlagen: Keine
 
Fristen + Termine

Grundsätzlich sind Bewilligungsverfahren binnen 6 Monate und Anzeigeverfahren binnen 8 Wochen ab Vollständigkeit der Unterlagen zu erledigen.
Auf Grund des breiten Zuständigkeitsspektrums werden Termine, abhängig von der personellen Verfügbarkeit, ehestmöglich wahrgenommen.

Vorbesprechungen zu neuen bzw. Anfragen zu laufenden Verfahren können mit den Referenten des Referats für technische Anlagen direkt zu den Parteiverkehrszeiten (Di und Fr 8.00 - 12.00 Uhr) bzw. nach Terminvereinbarung geführt werden.

 
Kosten
Die Kosten variieren je nach Art des Verfahrens und der Anzahl der erforderlichen bzw. eingereichten Unterlagen.
 
Kontakt
Öffnungszeiten / Parteienverkehr:
Di. und Fr. 8.00 - 12.00 Uhr
 
 
Projektsprechtage

An den Projektsprechtagen der Referate für Gewerbliche und Gastgewerbliche Betriebsanlagen steht ebenfalls ein Referent des Referates für technische Anlagen zur Verfügung.

 
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

  • socialbuttons