Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt

Suche starten


Amokfahrt am 20. Juni 2015. Graz trauert.

Kondolenzbuch, News, Videos zur Amokfahrt

20. Juni 2015
An diesem Samstag zerstörte ein Amokfahrer das Leben von unschuldigen Menschen. 
Der Mann benutzte sein Auto als Waffe und fuhr in der Grazer Innenstadt gezielt FußgängerInnen nieder. Drei Personen starben, 36 weitere wurden verletzt, davon zehn Personen schwer.
Viele von ihnen werden ihr Leben lang leiden.

Es gibt ein Davor und ein Danach.
Dazwischen liegt eine Tat, deren Gründe wir bis heute nicht verstehen. Dieses Verbrechen erinnert uns aber daran, uns mehr mit Gewaltschutz zu befassen.

Eine Zeit der Trauer.
Die Stadt Graz rief eine Trauerwoche aus. Zu deren Abschluss nahmen am 28. Juni 2015 mehr als 12.000 Menschen an einem stillen Gedenkmarsch teil. Danach bemühten wir uns, wieder Normalität in unseren Alltag einkehren zu lassen. So gut es eben ging. Unsere Gedanken sind aber immer wieder bei jenen Opfern, deren Leben nie mehr so sein wird wie es vor dem 20. Juni gewesen war.