• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Pandemie

Pandemie - was ist das?

Unter dem Begriff "Pandemie" versteht man die weltweite, seuchenhafte Ausbreitung einer durch ein völlig neues, von Mensch zu Mensch leicht übertragbares Virus hervorgerufenen Krankheit.

Die Ausrufung einer Pandemie durch die Weltgesundheitsbehörde (WHO) bedeutet aber lediglich, dass sich die neue Krankheit weltweit ausbreitet, besagt aber nichts über deren Gefährlichkeit. Dies hat sich zuletzt sehr deutlich bei der sogenannten "Schweinegrippe" gezeigt, die durch das Virus H1N1v ausgelöst wird.

 

Wie bereitet sich Graz auf eine solche Pandemie vor?

Basierend auf dem österreichischen und steirischen Pandemieplan wurden unter der fachlichen Leitung durch das Gesundheitsamt auch in Graz entsprechende Vorbereitungen getroffen.

So wird die Situation laufend von einem Monitoring Team, bestehend aus Vertretern des LKH - Klinikums, des LKH-West, des Gesundheitsamtes und des Sicherheitsmanagements, ständig beobachtet. Sollte es tatsächlich erforderlich werden, können sofort entsprechende Schritte gesetzt werden, von der Patientenversorgung über den Einsatz entsprechenden Schlüsselpersonals bis hin zu Impfstraßen.

Was kann ich selbst tun?

Entscheidend für die Eindämmung einer Pandemie ist - neben den Maßnahmen der Gesundheits- und Einsatzorganisationen - auch das Verhalten jedes Einzelnen.

Entsprechende Hygienemaßnahmen, gesunde Lebensweise, Impfungen und das Einhalten der von den Gesundheitsbehördenen vorgegebenen Verhaltensempfehlungen können maßgeblich dazu beitragen, die Verbreitung einer pandemischen Erkrankung in Schranken zu halten!

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).