• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Wir trauern auch um einen Arbeitskollegen

Auch ein Mitarbeiter des Sozialamtes unter den Toten

22.06.2015
 

"Trauer in Worte fassen ..., wie? Zu wissen, wie es hätte sein können, aber nicht war." Diese Worte eines unbekannten Autors drücken wohl am besten aus, welches Leid die Angehörigen und Freunde der drei Menschen, die durch die fürchterliche Amokfahrt am vergangenen Samstag den Tod fanden, zur Stunde durchleben müssen. Mit großer Trauer müssen wir bekanntgeben, dass sich unter den Opfern auch ein Mitarbeiter des Sozialamtes befindet.

Der 29-jährige gebürtige Bosnier Adis Dolić, der erst vor zwei Wochen geheiratet hat, war seit Anfang Jänner für ein halbes Jahr im Referat für Sozialhilfe und Mindestsicherung beschäftigt, die Zuteilung erfolgte über den Verein ERfA. Der vergangene Freitag war sein letzter Arbeitstag in seiner Dienststelle. "Unsere Betroffenheit ist in der gesamten Dimension nicht beschreibbar", äußert sich Amtsleiter Mag. Gernot Wippel tief erschüttert zur Situation im Sozialamt. „Herr Dolić war ein äußerst gewissenhafter Kollege, der wegen seiner ruhigen, bescheidenen Art bei allen beliebt und geschätzt war. Vergangene Woche hat er seinen Kolleginnen und Kollegen noch die Hochzeitsfotos gezeigt." Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in diesen schweren Stunden Unterstützung brauchen, wurde das Kriseninterventionsteam angefordert, das rund um die Uhr im Sozialamt zur Verfügung steht.

Adis Dolić wird in seiner Heimat Bosnien beerdigt werden. Unser tiefes Mitgefühl gilt allen, die ihm nahestanden. Besonders sind unsere Gedanken aber bei seiner Frau Adisa, die nach wie vor im Koma liegt und um ihr Leben ringt.

Krisenintervention

Für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die seelische Unterstützung benötigen, steht das Kriseninterventionsteam unter der
Telefonnummer 130
bis auf Weiteres auch im Parterre des Rathauses von 8 bis 20 Uhr bereit.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Zuständige Dienststelle