• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Fahrgastinformationen

Holding Graz - Linien

Foto: Holding Graz - Linien 
Foto: Holding Graz - Linien

Diese Seite gibt einen Überblick über die mittel- und langfristigen Fahrgastinformationen der Holding Graz - Linien, insbesondere über Behinderungen durch Veranstaltungen oder Baustellen.

FGI zu Bremsprobefahrten am 23. 1. 2020

Wegen Bremsprobefahrten müssen wir am

Donnerstag, 23. Jänner 2020, von 11 Uhr bis 13 Uhr 

einen Schienenersatzverkehr mit Bussen für die Straßenbahnlinie 5 zwischen Zentralfriedhof und Puntigam einrichten: 

Fahrtstrecke des Ersatzverkehrs

Ab der Haltestelle direkt vor dem Zentralfriedhof fährt der Bus über Triester Straße bis zur Hans-Groß-Gasse, biegt dort in die Nebenfahrbahn der Triester Straße ein und kehrt an der Maut Puntigam wieder zur Triester Straße in Richtung Puntigam zurück.

Die Rückfahrt erfolgt von Puntigam über die Triester Straße zum Zentralfriedhof. 

Folgende Ersatzhaltestellen sind eingerichtet:

Zentralfriedhof:

Nach Puntigam fährt der Bus von den Haltestellen der Linien 50/67 ab.

Nach Andritz fährt die Straßenbahn von den Haltestellen der Linien 50/67 ab. 

Plachelhofstraße:

Richtung Puntigam befindet sich die Ersatzhaltestelle an der Nebenfahrbahn vor der Fußgängerampel. 

Maut Puntigam:

In Richtung Puntigam befindet sich die Ersatzhaltestelle an der Nebenfahrbahn vor der Ampel an der Kreuzung Triester Straße / Wagner-Jauregg-Straße. 

Brauquartier/tim:

Der Ersatzbus hält bei den Nachtbushaltestellen. 

Brauhaus Puntigam:

In Richtung Puntigam befindet sich die Haltestelle in der Triester Straße am Beginn des Rechtsabbiegestreifens ca. 80 m vor der Kreuzung Triester Straße / Schwarzer Weg. In Richtung Zentralfriedhof befindet sich die Haltestelle bei der Regionalbushaltestelle. 

Nahverkehrsknoten Puntigam:

Im Haltestellenbereich der Straßenbahnlinie 5.  

Betrieb der Linie 5 während der Bremsprobefahrten: Andritz - Zentralfriedhof

Haltestellenverlegung „Weiberfelderweg“ der Linien 32 und N6 sowie Haltestellenauflassung „Webling“ der Linie 62 ab 9. 12. 2019

Nach dem Abschluß der Bauarbeiten an der neuen Haltestelle „Weiberfelderweg" nehmen wir ab

Montag, 9. Dezember 2019, ab 4.30 Uhr

folgende Änderungen vor:

Linien 32 und N6 in Richtung Seierberg 

Neubau der Haltestelle Weiberfelderweg:

Die neue Haltestelle Weiberfelderweg in der Kärntner Straße, auf Höhe der Liegenschaft Weiberfelderweg 1 (vor dem Hofer-Markt), wird in Betrieb genommen.

Haltestelle aufgelassen:

Die bestehende Haltestelle Weiberfelderweg in der Kärntner Straße vor der Kreuzung Straßganger Straße/Weiberfelderweg wird aufgelassen. 

Linie 62 in Richtung Puntigam 

Aufgelassene Haltestelle und Ersatzhaltestelle:

Die Haltestelle Webling in Richtung Puntigam (vor dem Mc Donalds) wird aufgelassen und mit der neuerrichteten Haltestelle Weiberfelderweg zusammengelegt.

Fahrplanverbesserungen ab 29. 11. 2019

Die Graz Linien stellen Ihre Mobilität in der Stadt Graz sicher und optimieren diese mit neuen Angebotsmaßnahmen ab Freitag, 29. November 2019:

Das Land Steiermark verdichtet ab Dezember den Verkehr auf der S-Bahnlinie S5 (Spielfeld, Leibnitz, Kalsdorf). Wir verbessern wir ab diesem Datum auch dauerhaft den Frühverkehr an Schultagen rund um den Nahverkehrsknoten Puntigam.

Buslinie 62 an Schultagen: In der Frühspitze (6.30 - 7.30 Uhr) führen wir zusätzliche Kurse auf der Linie 62 von Puntigam über Straßgang nach Eggenberg.

Buslinie 64 an Schultagen: Auf der Linie 64 führen wir künftig in der Frühspitze (6.30 - 7.30 Uhr) alle Kurse der Linie 64 von Puntigam in Richtung St. Leonhard/Klinikum Mitte mit Gelenkbussen.

Buslinie 66: Die neue Linie 66 ist seit September 2019 als S-Bahnverteiler ab Don Bosco mit direkter S-Bahn-Anbindung zwischen der Grottenhofstraße und Schulzentrum St. Peter im Einsatz.

Somit bieten wir den PendlerInnen eine vernetzte Angebotsverbesserung zwischen S-Bahn und Stadtverkehr. Weiters reagieren wir damit auf die aktuelle Siedlungsentwicklung im Grazer Süden.

Den genauen Fahrplan erhalten Sie bei unserem Routenplaner im Internet oder auf unserer App „qando" !

Winteroffensive "Meine Luft - Reine Luft"

Fahrgäste in Bus, Bahn und Bim leisten einen wesentlichen Beitrag zur Luftverbesserung. Dies ist insbesondere in der kalten Jahreszeit von Bedeutung, denn zu dieser Zeit erreicht die Belastung der Luft durch die dann vorherrschenden Witterungssituationen jährlich ihren Höhepunkt. Aus diesem Grund braucht es weiterhin verstärkte Initiativen zur Luftreinhaltung in der Steiermark. Um sich auch heuer wieder bei den Fahrgästen zu bedanken und noch mehr Menschen zum Umsteigen auf die Öffis zu motivieren, startet das Land Steiermark (Umwelt- und Verkehrslandesrat Anton Lang) am 1. Dezember wieder die bisher bereits sehr erfolgreiche Winteroffensive „Meine Luft - Reine Luft", die bis Ende Februar 2020 läuft.

ab 1. Dezember 2019 - Wieder im Angebot!
„Stundenkarte = Tageskarte"
Als Anreiz für neue Öffi-Fahrer/innen und zum Ausprobieren der steirischen Öffis bieten sich auch heuer wieder die Freitage von Dezember 2019 bis Ende Februar 2020 an, an denen man günstig den ganzen Tag unterwegs sein und gleichzeitig die Luft reinhalten kann. Beim Einkaufen, am Weg zur Arbeit oder in die Freizeit. In der gesamten Steiermark. Wer an einem Freitag im Zeitraum Dezember 2019 bis Ende Februar 2020 eine beliebige Stundenkarte kauft, bekommt den restlichen Tag (bis 24 Uhr) für diese Tarifzonen dazu geschenkt. Diese Aktion gilt für alle 1- bis 6-Stunden-Karten zum vollen oder ermäßigten Preis. 

Ab 1. Dezember 2019 - Wieder im Angebot!
Das „Mittwochs-Gewinnspiel"
An diesem können jede Woche Fahrgäste in jeweils einer anderen steirischen Region teilnehmen. Als weiteres Dankeschön für alle, die jetzt schon die Öffis nutzen und damit zur Luftverbesserung beitragen, erhalten im Aktionszeitraum jeden Mittwoch (außer 25. 12. 2019 und 1. 1. 2020) Fahrgäste von Bussen und Bahnen in jeweils unterschiedlichen steirischen Regionen nicht nur eine kleine Schokolade, sondern sie können auch als Tagessieger/in einen Mobilitätsgutschein im Wert von 300 Euro gewinnen. Außerdem besteht die Möglichkeit, an der Schlussverlosung mit einem E-Scooter als Hauptpreis teilzunehmen, einen Antenne-Steiermark-Reporter zu treffen und ins Radio zu kommen.

Die Aktion ist eine Initiative der Steiermärkischen Landesregierung (Ressorts Umwelt und Verkehr) mit Unterstützung der Verkehrsunternehmen im Steirischen Verkehrsverbund.

www.meineluftreineluft.at
www.infrastruktur.steiermark.at

Bus Bahn Bim for Two – „Er/Sie fährt mit mir!“

Mit Beginn der Feinstaubsaison laden die Graz Linien, der Steirische Verkehrsverbund und die Stadt Graz mit einem speziellen Angebot wieder zum Umsteigen ein.

Unter dem Motto „Bus Bahn Bim for two - Er/Sie fährt mit mir!" gilt ab 1. November 2019 wieder folgendes Angebot:

  • Personen, die eine übertragbare oder personalisierte Halbjahres- oder Jahreskarte der Zone 101 mit sich führen, können in der Zone 101 (Graz) in der Straßenbahn, im Bus und im Zug wieder eine zweite Person gratis mitnehmen.
  • Dieses Anbot gibt auch auf den Nachtbuslinien, aber nur in der Zone 101!
  • Die Aktion läuft von 1. November 2019 bis 31. März 2020 und gilt von Montag bis Samstag ab 18.30 Uhr sowie sonn- und feiertags ganztägig bis Betriebsschluss.
  • Nicht angewendet werden kann diese Aktion bei Studienkarten, bei Top-Tickets, Schüler- und Lehrlingstickets sowie Seniorenkarten und SozialCard Mobilität der GrazLinien.

Diese Aktion ist, wie schon in den vergangenen Jahren, eine Einladung an die Grazerinnen und Grazer, auf das Auto in dieser Zeit nachhaltig zu verzichten und die Vorteile der Öffentlichen Verkehrsmittel zu zweit auch am Abend und in der Freizeit zu nutzen.

Ob zur sonntäglichen Wanderung, ins Fitnesscenter oder am Abend in die Oper - der Weg mit den Öffis ist kommunikativ und bequem.

Nähere Informationen erhalten Sie unter T: +43 316 887-4224 oder unter www.holding-graz.at/linien bzw. www.verbundlinie.at

Linienplan der Nightline

Die Graz Linien haben einen neuen Übersichtsplan über die Linien der Nightline herausgegeben. Sie finden ihn hier zum Download.

Folder zum 72-Stunden-Ticket

Ideal für BesucherInnen ist das 72-Stunden-Ticket der Graz Linien. Das Ticket gilt nicht nur für die öffentlichen Verkehrsmittel und den Schloßberglift, sondern gewährt auch Ermäßigungen bei diversen Museen oder Stadtrundgängen.

Die genauen Infos dazu gibt´s im neuen Folder der Graz Linien - hier zum Download.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

qando Graz - Abfahrtszeiten in Echtzeit