• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Fahrgastinformationen

Holding Graz - Linien

Foto: Holding Graz - Linien 
Foto: Holding Graz - Linien

Diese Seite gibt einen Überblick über die mittel- und langfristigen Fahrgastinformationen der Holding Graz - Linien, insbesondere über Behinderungen durch Veranstaltungen oder Baustellen.

Umleitung der Linie 66 wegen Bauarbeiten von 16.9. bis 27.9.2019

Aufgrund der Bauarbeiten in der Münzgrabenstraße zwischen der Brucknerstraße und der Harmsdorfgasse müssen wir 

ab sofort bis Freitag, 27. September 2019, bis 24 Uhr 

die Linie 66 in Richtung Schulzentrum St. Peter umleiten: 

Richtung Schulzentrum St. Peter:

Ab der Haltestelle Hasenheide fahren die Autobusse über Münzgrabenstraße - Brucknerstraße zur verlegten Haltestelle Harmsdorfgasse/Neufeldweg und weiter zur Endstation Schulzentrum St. Peter. 

Ersatzhaltestelle:

Die Haltestellen Neufeldweg und Harmsdorfgasse werden zusammengefasst und ersatzweise in der Brucknerstraße auf Höhe Haus Nr. 16 eingerichtet.

Ständige Haltestellenverlegung „Am Damm" der Linien 40, 67, 67E und N3 ab 12. 9. 2019

Nach Beendigung der Gehsteigsanierung in der Wiener Straße richten die Graz Linien ab

Donnerstag, 12. September 2019, ab 4.30 Uhr

die Haltestelle Am Damm der Linien 40, 67, 67E und N3 in Fahrtrichtung stadtauswärts neu ein:

Neue ständige Position:

Die Haltestelle Am Damm wird in der Wiener Straße auf Höhe Haus Nr. 46-48 eingerichtet.

Richtung stadteinwärts ergeben sich keine Änderungen.

Linienplan der Nightline

Die Graz Linien haben einen neuen Übersichtsplan über die Linien der Nightline herausgegeben. Sie finden ihn hier zum Download.

Umleitung der Linien 34 und N8 von 17. 9. 2019 bis 24. 9. 2019

Wegen Arbeiten an einer Gasleitung im Bereich Rainweg/Eichbachgasse müssen die Graz Linien 

von Dienstag, 17. September 2019, ab 4.30 Uhr bis Dienstag, 24. September 2019, bis 24 Uhr 

die Linien 34 und N8 wie folgt in beiden Fahrtrichtungen umleiten: 

Fahrtrichtung Jakominiplatz: Ab der Haltestelle Hortgasse fahren die Busse über Eichbachgasse - Dorfstraße - Engelsdorfer Straße - Casalgasse zur Haltestelle Hutteggerstraße und weiter wie bisher zur Endhaltestelle Jakominiplatz. 

Ersatzhaltestelle: Die Haltestelle Dorfstraße wird ersatzweise in der Eichbachgasse vor der Kreuzung mit der Dorfstraße eingerichtet. Die Haltestelle Rainweg ist aufgelassen. Als Ersatzhaltestelle kann nur die Haltestelle Hutteggerstraße angeboten werden. 

Fahrtrichtung Thondorf: Ab der Haltestelle Hutteggerstraße fahren die Busse über Casalgasse - Engelsdorfer Straße - Dorfstraße zur verlegten Haltestelle Dorfstraße und weiter wie bisher zur Endhaltestelle Thondorf. 

Ersatzhaltestellen: Die Haltestelle Rainweg ist aufgelassen. Als Ersatzhaltestelle kann nur die Haltestelle Hutteggerstraße angeboten werden. Die Haltestelle Dorfstraße wird ersatzweise in der Eichbachgasse nach der Kreuzung mit der Dorfstraße eingerichtet.

Umleitung der Linie 30 am 20. 9. 2019

Wegen der Veranstaltung „UCI Mountainbike Eliminator" und der damit verbundenen Sperre des Freiheitsplatzes und Karmeliterplatzes müssen wir am

Freitag, 20. September 2019 von 6 Uhr bis 20 Uhr

die Buslinie 30 in beiden Richtungen zwischen „Kaiser-Josef-Platz" und „Geidorfplatz" über die Glacisstraße umleiten. 

Aufgelassene Haltestellen:

„Paulustorgasse", „Karmeliterplatz", „Schauspielhaus", „Palais-Trauttmansdorf/Urania" und „Tummelplatz" 

Ersatzhaltestellen:

„Geidorfplatz", „Zinzendorfgasse", „Maiffredygasse", „Kaiser-Josef-Platz/Oper".

Europäische Mobilitätswoche, Europaweiter Autofreier Tag und Mobilitätsfest am Opernring am 22. 9. 2019

Die europaweite Initiative will für eine umweltfreundliche Verkehrsmittelwahl sensibilisieren, Aufmerksamkeit für Verkehrsprobleme schaffen sowie Informationen zu Alternativen, CO2-Reduzierung, Feinstaub usw. geben.

Die Graz Linien setzen folgende Aktivitäten am Europaweiten Autofreien Tag am Samstag, 22. September 2019, beim „11. Tour de Graz und Mobilitätsfest" am Opernring:

Besuchen Sie am 22. September unseren Stand am Opernring in der Zeit von 10 bis 19 Uhr. Informieren Sie sich über das „autofreie" Mobilitätsangebot der Graz Linien und gewinnen Sie mit Ihrem Ticket, welches von 1. bis 22. September 2019 gültig ist, tolle Mobilitätspreise der Graz Linien.

Informieren Sie sich über die Graz Linien, tim und Ride&Roll!

Graz Linien Tombola: BesitzerInnen von Verbundfahrscheinen mit Gültigkeit im Zeitraum 1. bis 22. September 2019 erhalten vor Ort zwischen 10.00 und 19.00 Uhr Gewinnlose. Die Verlosung der Gewinne findet auf der Bühne am Opernring um 19.00 Uhr nur für Anwesende statt.

Für ein 1-Stunden- bzw. 24-Stunden-Ticket gibt es 1 Los, für eine Wochen-, Zehnzonen- und Monatskarte 2 Lose, pro Halbjahres- und Studienkarte 4 Lose und für eine Jahreskarte oder ein Topticket 6 Lose.

Die Gewinne bei der Verlosung sind 1 Graz Linien Card im Wert von € 281.- sowie 5 Graz Linien Cards im Wert von € 100.-. Pro Person wird nur ein Gewinn ausgegeben - so können sich mehrere Personen über einen Gewinn freuen.

Umleitung der Linie 58 am 22. 9. 2019

Wegen der Veranstaltung „SCHÖCKEL CLASSIC" und der damit verbundenen Sperre der Heinrichstraße zwischen Geidorfgürtel und Liebiggasse müssen wir die Linie 58 am

Sonntag, 22. September 2019, in der Zeit von 10 Uhr bis 12 Uhr

in diesem Bereich umleiten.

Richtung Mariagrün bzw. Ragnitz:

Ab der Haltestelle „Mozartgasse" fahren die Autobusse über die Heinrichstraße - Geidorfgürtel - Schubertstraße - Hilmteichstraße zur Haltestelle „Hilmteich/Botanischer Garten". 

Aufgelassene Haltestellen und Ersatzhaltestellen:

Für die aufgelassenen Haltestellen „Liebiggasse", „Rosenhaingasse", „Pensionsweg", „Panoramagasse", „Mariagrün" und „Schönbrunngasse" sind die Ersatzhaltestellen „Hilmteich/Botanischer Garten" oder „UNI/RESOWI". 

Richtung Hauptbahnhof: 

Ab der Haltestelle „Hilmteich/Botanischer Garten" fahren die Autobusse Schubertstraße - Sonnenfelsplatz - Halbärthgasse - Harrachgasse - Goethestraße - Heinrichstraße zur Haltestelle „Geidorfplatz" und weiter wie bisher zur Endhaltestelle „Hauptbahnhof". 

Aufgelassene Haltestellen und Ersatzhaltestellen:

Für die aufgelassenen Haltestellen „Schönbrunngasse", „Mariagrün", „Pensionsweg" und „Panoramagasse" sind die Ersatzhaltestellen „Hilmteich/Botanischer Garten", „Geidorfgürtel", „UNI/MENSA" oder „Universität". 

Für die Haltestellen „Liebiggasse" und „Rosenhaingasse" wird die Ersatzhaltestelle „Geidorfgürtel" der Linie 41 in der Schubertstraße bedient. 

Die Haltestelle „Mozartgasse" wird ersatzweise in der Halbärthgasse bei der Haltestelle „Universität" der Linien 41/63 eingerichtet.

Demonstration am 26. 9. 2019

Wegen einer Demonstration zum Thema „Donnerstagsdemos in Graz" können die Graz Linien am

Donnerstag, 26. September 2019, in der Zeit von ca. 18.30 Uhr bis ca. 19.30 Uhr

die Straßenbahnlinien 1, 3, 4, 5, 6 und 7 in der Innenstadt nicht führen.

Die Demonstration beginnt um ca. 18 Uhr am Tummelplatz. Die TeilnehmerInnen gehen ab ca. 18.30 Uhr auf der Strecke Hans-Sachs-Gasse - Eisernes Tor - Herrengasse - Hauptplatz - Murgasse - Erzherzog-Johann-Brücke - Lendkai zum Mariahilferplatz.

Straßenbahnlinien 1, 3, 4, 5, 6 und 7: Infolge des Demonstrationsmarsches durch die Herrengasse - Hauptplatz - Murgasse sind alle Straßenbahnlinien in der Zeit von ca. 18.30 bis ca. 19.30 Uhr an der Weiterfahrt gehindert. Wir richten einen Ersatzverkehr mit Autobussen vom Jakominiplatz nach Andritz sowie vom Jakominiplatz über den Hauptbahnhof zur Asperngasse ein.

Alle Zeitangaben sind nur geschätzt und können sich aufgrund von Vorkommnissen während der Demonstration ändern.

Versammlung am 27. 9. 2019

Wegen einer Versammlung zum Thema „Sofortige Umsetzung der Pariser Klimaziele/Fridays for Future" kommt es am

Freitag, 27. September 2019, in der Zeit von ca. 12 Uhr bis ca. 13.30 Uhr

zu Anhaltungen und Umleitungen der Buslinien 30, 31, 32, 33, 34, 34E, 39, 40 und 67. Im weiteren Verlauf kommt es zu Anhaltungen der Straßenbahnlinien 1, 3, 4, 5, 6 und 7 im Bereich Eisernes Tor/Jakominiplatz und zu einer Umleitung der Buslinie 30 über die Glacisstraße.

Die Versammlung beginnt um ca. 12 Uhr am Griesplatz. Die TeilnehmerInnen gehen auf der Strecke Brückenkopfgasse - Radetzkybrücke - Radetzkystraße - Joanneumring - Opernring - Burgring - Erzherzog-Johann- Allee - Burgtor - Hofgasse - Bürgergasse zum Tummelplatz.

Buslinien 30, 31, 32, 33, 34, 34E, 39, 40, 67:  In der Zeit von ca. 12 bis ca. 12.30 Uhr kommt es wegen des Versammlungsmarsches auf der Strecke Brückenkopfgasse - Radetzkystraße - Neutorgasse/Joanneumring zu Anhaltungen und Umleitungen.

Straßenbahnlinien 1, 3, 4, 5, 6 und 7: Infolge des Durchmarsches der Versammlung auf der Kreuzung Joanneumring/Opernring/Jakominiplatz/Herrengasse in der Zeit von ca. 12.30 bis 12.50 Uhr sind die Straßenbahnlinien an der Weiterfahrt gehindert.

Buslinie 30: Von ca. 12.40 bis ca. 13.30 Uhr müssen wir die Linie 30 zwischen den Haltestellen Geidorfplatz und Kaiser-Josef-Platz/Oper in beiden Richtungen über die Glacisstraße umleiten.

Aufgelassene Haltestellen: Tummelplatz, Palais Trautmannsdorf / Urania, Schauspielhaus, Karmeliterplatz, Paulustor 

Ersatzhaltestellen: Maiffredygasse und Zinzendorfgasse 

Alle Zeitangaben sind nur geschätzt und können sich aufgrund von Vorkommnissen während der Versammlung ändern.

Straßenbahnbetrieb ab 7. 9. 2019

Nach Beendigung der Gleisbauarbeiten am Jakominiplatz nehmen die Graz Linien ab

Samstag, 7. September 2019, um 4.30 Uhr

den Betrieb der Straßenbahnlinien 3, 6, 13 und 26 wieder auf. Die Ersatzbuslinien werden eingestellt.

Die Linien 3, 6, 13 und 26 verkehren wieder auf den gewohnten Strecken. 

Weiters bieten wir auf der Linie 4 zusätzliche Fahrten an und verstärken an Sonntagen die Strecke zum Hauptbahnhof mit der Linie 20: Die Linie 4 erhält an Werktagen (Montag bis Freitag) nach 19 Uhr noch zwei zusätzliche Fahrten nach Andritz: Sie fährt um 19.18 Uhr und 19.33 Uhr vom Jakominiplatz ab. 

Die Linie 20 verstärkt die Linien 1 und 7 an Sonntagen von ca. 14 bis ca. 19 Uhr zwischen „Laudongasse" und „Jakominiplatz".

Neuordnung der Buslinien 33, 33E, 62, 62E, 65 und 66 ab 7. 8. 2019

Die im Westen der Stadt gelegenen Stadtbezirke werden sich in den nächsten Jahren und Jahrzehnten sehr dynamisch entwickeln. Der öffentliche Verkehr wird gerade in diesem Teil der Stadt Graz eine tragende Rolle im Verkehr erbringen müssen.

Kernstück zur mittelfristigen Neuordnung des öffentlichen Verkehrs im Westen der Stadt sind die beiden Straßenbahnverlängerungen (Reininghaus und Smart City). Das Busnetz im Grazer Westen wird neu geordnet und an die neuen Bedürfnisse angepasst. So auch die Linie 33, welche sich auf die Funktion einer Radiallinie auf der Strecke Peter-Rosegger-Straße - Innenstadt konzentriert. Die Verbindung der westlichen Bezirke übernehmen die Tangential-Buslinien 62, 65 und 66.

Wir ordnen das Busnetz im Westen von Graz ab

Samstag, 7. September 2019, ab 4.30 Uhr

neu:

Linie 33: Jakominiplatz - Peter-Rosegger-Straße (verkürzt)

Linie 33E: Don Bosco - Peter-Rosegger-Straße (verkürzt)

Linie 62: Carnerigasse - Puntigam (Betrieb jeden Tag bis Mitternacht)

Linie 62E: Peter-Rosegger-Straße - Eggenberger Allee/tim (neu im Abend- und Sonntagsbetrieb)

Linie 65: Puntigam - Eggenberger Allee/tim (verlängert)

Linie 66: Schulzentrum St. Peter - Grottenhofstraße (neue Tangentiallinie) 

Zu den Maßnahmen im Einzelnen: 

Linie 33: Jakominiplatz - Peter-Rosegger-Straße verkürzt)

Linie 33E: Don Bosco - Peter-Rosegger-Straße (verkürzt)

Die Linien 33 und 33E fahren auf der gewohnten Strecke vom Jakominiplatz bzw. von Don Bosco kommend bis zur Haltestelle „Grottenhofstraße". Von hier weiter über „Grottenhof", „Neupauerweg", „Steiermarkhof" zur Kreuzung Peter-Rosegger-Straße/Straßganger Straße und dort nach rechts zur neuen Endstation der Linien 33 und 33E „Peter-Rosegger-Straße" (Haltestelle der Linien 31, 62, 65 und N7).

Die Strecke zur „Eggenberger Allee/tim" (neuer Haltestellenname für „Franz-Steiner-Gasse/tim) befährt die verlängerte Linie 65.

Die Betriebszeiten und Intervalle der Linien 33 und 33E bleiben gleich.

Linie 62: Carnerigasse - Puntigam (Betrieb jeden Tag bis Mitternacht)

Ein, von den Fahrgästen langgehegter Wunsch, geht in Erfüllung: Erstmals bieten wir auf der gesamten Linie 62 („Carnerigasse" - „Eggenberger Allee/tim" - „Puntigam") einen täglichen Abend sowie Sonn- und Feiertagsverkehr an! Nun führen wir diese Linie am Abend bzw. an Sonn- und Feiertagen alle 30 Minuten. Zusätzlich verdichten wir dieses Angebot im Abschnitt zwischen „Eggenberger Allee/tim" und „Grottenhofstraße" mit der Abendlinie 62E.

Aufgelassene Haltestelle: „Am Leopoldsgrund" 

Verlegte Haltestelle: „Tyroltgasse" 

Haltestellenumbenennung: „Franz-Steiner-Gasse/tim" erhält den neuen Namen „Eggenberger Allee/tim". 

Linie 62E: Peter-Rosegger-Straße - Eggenberger Allee/tim (neu im Abend- und Sonntagsbetrieb)

Die neue Abend- und Sonntagslinie 62E verkehrt von „Peter-Rosegger-Straße" (vor der Steiermärkischen Bank) über die Strecke der Linie 62 bis zur Haltestelle „Eggenberger Allee/tim".

Richtung Eggenberger Allee/tim fahren die Busse über Straßganger Straße - Reininghausstraße - Karl-Morre-Straße bis zur Endhaltestelle „Eggenberger Allee/tim".

Haltestellen Richtung „Eggenberger Allee/tim": „Peter-Rosegger-Straße", „VS Peter Rosegger", „Schererstraße", „Kienzlkreuz", „Tyroltgasse", „Bauernfeldstraße", „Karl-Morre Schule" und „Eggenberger Allee/tim".

Richtung Peter-Rosegger-Straße fahren die Busse über Karl-Morre-Straße - Reininghausstraße - Straßganger Straße zur Haltestelle Peter-Rosegger-Straße (Haltestelle der Buslinien 31, 33, 33E, 62, 65 und N7).

Haltestellen Richtung „Peter-Rosegger-Straße": „Eggenberger Allee/tim", „Karl Morre-Schule", „Bauernfeldstraße", „Tyroltgasse", „Kienzlkreuz", „Schererstraße", „VS Peter Rosegger", „Peter-Rosegger-Straße".

Diese Linie fährt am Werktagen von ca. 20 bis 23 Uhr, an Samstagen ab ca. 19 Uhr und an Sonn-und Feiertagen ganztägig.

Gemeinsam mit der Linie 62 wird der Abend- und Sonntagsintervall verdichtet. 

Linie 65: Puntigam - Eggenberger Allee/tim (verlängert)

Wir verlängern die Linie 65 bis zur „Eggenberger Allee/tim" (neuer Haltestellenname für „Franz-Steiner-Gasse/tim"). Im neuen Linienverlauf der Linie 65 gibt es zwei Änderungen: Wir fahren die Endstation der Linie 7 in Wetzelsdorf nicht mehr an. Stattdessen fährt die verlängerte Linie 65 ab „Kienzlkreuz" entlang der ehemaligen Strecke der Linien 33 und 33E bis zur Haltestelle „Reininghausstraße". Ab hier fährt die Linie 65 dann weiter durch die Karl-Morre-Straße. 

Die Haltestellen „Seidenhofstraße" und „Eckertstraße" in der Gaswerkstraße werden aufgelassen. Stattdessen können Sie nun die Haltestellen „Bauernfeldstraße" und „Karl-Morre-Schule" (vor der Volksschule) nutzen. Die bisherige Haltestelle „Karl-Morre-Straße" wird aufgelassen.

Richtung Eggenberger Allee/tim:

Ab der bestehenden Haltestelle „Kienzlkreuz" fahren die Busse über Wetzelsdorfer Straße - Gaswerkstraße - Reininghausstraße - Karl-Morre-Straße zur neuen Endhaltestelle „Eggenberger Allee/tim".  

Neue Haltestellen der Linie 65: „Steinäckerweg", „Wetzelsdorfer Straße", „Reininghausstraße", „Bauernfeldstraße", „Karl-Morre Schule" und „Eggenberger Allee/tim". 

Richtung Puntigam:

Ab der neuen Endhaltestelle „Eggenberger Allee/tim" fahren die Busse über Karl-Morre-Straße - Bauernfeldstraße - Gaswerkstraße - Wetzelsdorfer Straße zur Haltestelle Kienzlkreuz und weiter wie bisher nach Puntigam. 

Neue Haltestellen der Linie 65: „Eggenberger Allee/tim", „Karl-Morre Schule", „Bauernfeldstraße", „Reininghausstraße", „Wetzelsdorfer Straße" und „Steinäckerweg".

Aufgelassene Haltestellen: „Wetzelsdorf", „Seidenhofstraße", „Eckertstraße" und „Karl-Morre-Straße".

Neue Haltestelle: „Karl-Morre-Schule"

Haltestellenumbenennung: „Franz-Steiner-Gasse/tim" erhält den neuen Namen „Eggenberger Allee/tim".

Der Intervall und die Betriebszeiten der Linie 65 bleiben gleich: Montag bis Freitag von 5 bis ca. 20 Uhr, Samstag 5 bis ca. 19 Uhr, Sonn- und Feiertag kein Betrieb. 

Linie 66: Schulzentrum St. Peter - Grottenhofstraße (neue Tangentiallinie)

Mit Samstag, 7. September 2019, nimmt die ganz neue Tangentiallinie 66 ihren Betrieb auf: Ohne Umsteigen von Wetzelsdorf nach St. Peter!

Richtung Schulzentrum St. Peter

Ab der Endstation „Grottenhofstraße" fahren die Busse über Straßganger Straße - Wetzelsdorfer Straße - Busterminal Don Bosco - Kärntner Straße - Hohenstaufengasse - Fabriksgasse - Karlauplatz - Herrgottwiesgasse - Karlauergürtel - Schönaugürtel - Neuholdaugasse - Fröhlichgasse - Münzgrabenstraße - Harmsdorfgasse - Neufeldweg - Brucknerstraße - St.-Peter-Hauptstraße - Petersgasse zur Endstation Schulzentrum St. Peter. 

Haltestellen der Linie 66: „Grottenhofstraße", „Peter-Rosegger-Straße", „VS Peter-Rosegger", „Schererstraße", „Kienzlkreuz", „Steinäckerstraße", „Brauhausstraße", „Don Bosco", „Hohenstaufengasse/Citypark", „Karlauplatz", „Karlauergürtel", „Fliedergasse", „Seifenfabrik", „Sportpark", „Fröhlichgasse/Messe", „Hasenheide", „Flurgasse", „Harmsdorfgasse", „Neufeldweg", „Brucknerschule", „Marburger Straße", „Morrehof" und „Schulzentrum St. Peter". 

Richtung Grottenhofstraße

Ab der Endstation Schulzentrum St. Peter fahren die Autobusse über Petersgasse - St.-Peter-Hauptstraße - Brucknerstraße - Neufeldweg - Harmsdorfgasse - Münzgrabenstraße - Fröhlichgasse - Neuholdaugasse - Schönaugürtel - Karlauergürtel - Triester Straße - Karlauplatz - Fabriksgasse - Hohenstaufengasse - Kärntner Straße - Busterminal Don Bosco - Wetzelsdorfer Straße - Straßganger Straße - Peter-Rosegger-Straße - Krottendorfer Straße - Grottenhofstraße - Straßganger Straße zur Endstation Grottenhofstraße. 

Haltestellen: „Schulzentrum St. Peter", „Morrehof", „Marburger Straße", „Brucknerschule", „Neufeldweg", „Harmsdorfgasse", „Flurgasse", „Hasenheide", „Fröhlichgasse/Messe", „Sportpark", „Seifenfabrik", „Fliedergasse", „Karlauergürtel", „Karlauplatz", „Hohenstaufengasse/Citypark", „Don Bosco", „Brauhausstraße", "Steinäckerstraße",   „Kienzlkreuz", „Schererstraße", „VS Peter Rosegger", „Peter-Rosegger-Straße", „Steiermarkhof", "Neupauerweg", „Grottenhof" und „Grottenhofstraße".                              

Intervall Linie 66

Die Linie 66 verkehrt von Montag bis Samstag von 5 bis 24 Uhr, tagsüber im 15-Minuten-Intervall, ab 21.40 Uhr im 30-Minuten-Intervall. Am Sonntag fährt sie von 6 bis 24 Uhr im 30-Minuten-Intervall. In der Frühspitze an Schultagen fährt die Linie 66 alle 10 Minuten!

Folder über die Herbst-Baustellen

Auch im Herbst arbeiten die Graz Linien unermüdlich daran, das Angebot und die Qualität ihrer Dienstleistungen zu optimieren. So gibt es etwa ab 7. September die neue Buslinie 66 als Verbindung zwischen Wetzelsdorf und St. Peter.

Wo und wie die Graz Linien die Infrastruktur ausbauen, können Sie im neuen Folder "Herbst-Baustellen 2019" nachlesen.

Folder zum 72-Stunden-Ticket

Ideal für BesucherInnen ist das 72-Stunden-Ticket der Graz Linien. Das Ticket gilt nicht nur für die öffentlichen Verkehrsmittel und den Schloßberglift, sondern gewährt auch Ermäßigungen bei diversen Museen oder Stadtrundgängen.

Die genauen Infos dazu gibt´s im neuen Folder der Graz Linien - hier zum Download.

Neue Tarife ab 1. Juli 2019

Die Holding Graz Linien haben ab 1. Juli 2019 neue Tarife. Hier finden Sie die Übersicht.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

qando Graz - Abfahrtszeiten in Echtzeit