• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Damit nichts brennt im Advent

29.11.2020
Wenn im Advent der Vorhang brennt ... Foto: BF Graz 
Wenn im Advent der Vorhang brennt ... Foto: BF Graz

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt - wenn man unachtsam ist, aber leider auch gleich der ganze Adventkranz. Und dann das Tischtuch und die Vorhänge und die Couch ...

Damit die besinnliche Adventzeit nicht in einem Flammeninferno endet, sollte man folgende Sicherheitstipps beachten!

Brandgefahren im Advent

  • Unterschätzen Sie niemals die Gefahr von brennenden Kerzen!
  • Halten Sie einen Eimer Wasser in der Nähe von brennenden Kerzen bereit.
  • Achten Sie immer auf brennende Kerzen, vor allem wenn Kinder oder Haustiere in der Nähe sind.
  • Entfernen Sie trockene Zweige.
  • Ersetzen Sie abgebrannte Kerzen durch neue.
  • Halten Sie einen großen Sicherheitsabstand zu brennbaren Materialien, wie Vorhängen, Dekorationen etc.

Wenn es doch ernst wird:

  • Versuchen Sie nach Möglichkeit das Feuer selbst zu löschen - aber gehen Sie kein Risiko ein!
  • Verständigen Sie umgehend die Feuerwehr (122).
  • Geben Sie beim Notruf folgendes an: WO ist etwas passiert, WAS ist passiert, WIE VIELE Verletzte gibt es, WER ruft an.
  • Wenn möglich, schließen Sie noch Fenster und Türen zum Brandraum.
  • Verständigen Sie Ihre Nachbarn.
  • Bringen Sie sich und Ihre Familie in Sicherheit.
  • Warten Sie auf die Einsatzkräfte und weisen Sie sie ein.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Zuständige Dienststelle

Wetterwarnung