• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

SozialarbeiterInnen gesucht

Wir suchen Sie: Engagierte Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter

Sie möchten gerne mit Grazer Kindern und Jugendlichen sowie deren Eltern und Bezugspersonen arbeiten? Kinderschutz ist Ihnen ein wichtiges Anliegen? Sie schätzen Arbeit in multiprofessionellen Teams? Sie wollen sozialräumlich orientierte Sozialarbeit leisten? Sie haben eine entsprechende Ausbildung? Sie wollen mehr über Ihren zukünftigen Aufgabenbereich wissen?

Unser Auftrag ist es,

Kinder und Jugendliche, deren Eltern und weitere erwachsene Bezugspersonen durch ein multiprofessionelles, engagiertes Team zu beraten und zu unterstützen, und zwar in allen Fragen:

  • des familiären Zusammenlebens
  • der Erziehung und Entwicklung
  • der psychischen und physischen Gesundheit

In Fragen des Kinderschutzes sind wir 365 Tage im Jahr und 24 Stunden am Tag erreichbar. Das Amt für Jugend und Familie betreut jährlich etwa 3.700 Familien, bei rund 1.500 Familien war außer der sozialarbeiterischen Beratung keine weitere Hilfe notwendig.

Wenn Sie eine der folgenden Ausbildungen abgeschlossen haben:

  • Fachhochschul-Bachelorstudiengang „Soziale Arbeit" 
  • Fachhochschul-Masterstudiengang "Soziale Arbeit" in Kombination mit Bachelorstudium in Erziehungs- und Bildungswissenschaften, Psychologie oder Soziologie
  • Diplom einer Akademie für Sozialarbeit

dann können Sie Ihre Bewerbung jederzeit einreichen.

Wir bieten

  • Entwicklung Ihrer Fachkompetenz:
    • in multiprofessionellen Fachteams mit SozialarbeiterInnen, PsychologInnen, ÄrztInnen, JuristInnen
    • in Kooperation mit privaten Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen
    • in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern wie z.B. Spitälern, Schulen, Polizei, Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen etc.
  • Umsetzung und Weiterentwicklung des Fachkonzepts Sozialraumorientierung in Graz
  • Einschulung in den ersten 6 Monaten
    • durch mindestens 2 KollegInnen und die regionale Jugendamtsleitung
    • anhand der eigenen Fälle als fallführende/r Sozialarbeiter/in
  • Verpflichtende bereichs-, sozialraum- und trägerübergreifende Fortbildung, davon:
    • 6 Tage zum Fachkonzept SRO
    • 6 Tage zur Sozialen Arbeit
  • regelmäßige Reflexionen, Supervisionen und Intervisionsgruppen
  • flexible Arbeit innerhalb klarer Strukturen bei einem sicheren und verlässlichen Dienstgeber in einem der 4 regionalen Jugendämter oder im Bereitschaftsdienst

Sie bringen mit:

  • Interesse an der Arbeit mit Familien in gesellschaftlicher und sozialer Vielfalt
  • Neugier, Freude an der der Arbeit, Engagement, Teamgeist, Belastbarkeit, Lösungsorientierung

Das Amt für Jugend und Familie

... begleitet Grazer Kinder, Jugendliche und Familien auf deren Weg zu einem selbstbestimmten und eigenverantwortlichen Leben.

Wir arbeiten nach dem Fachkonzept Sozialraumorientierung.

In diesem integrativen Arbeitsansatz geht es darum, Kinder, Jugendliche und deren Familien mit flexiblen Hilfen zu unterstützen - mit so viel Hilfe wie notwendig und so wenig Hilfe wie möglich für die jeweilige Familie. Wesentliche „Bausteine" dieses Konzepts sind dabei:

  • am Willen, den Interessen und den Zielen der Menschen anzusetzen,
  • deren Stärken, Ressourcen und Möglichkeiten zu berücksichtigen und
  • vor allem das familiäre, aber auch das gesamte Lebens- und Wohnumfeld aktiv in die Hilfeplanung mit einzubeziehen.

Bewerbung

Bei Interesse (auch an Teilzeit-Beschäftigung) richten Sie Ihre Bewerbung bitte bis 9. September 2019 direkt an

Mag. Eva Weiland
Fachbereichsleitung Sozialarbeit, Amt für Jugend und Familie
E-Mail: eva.weiland@stadt.graz.at
Tel.: +43 316 872 3130

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Holding Graz 

Offene Stellenangebote