• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Pula im Blick

09.05.2017
Peter Piffl -Percevic und Pulas Bürgermeister Boris Miletić  © KKPulas Vizrebürgermeisterin Elena Puh-Belci und Peter Piffl-Percevic © KKPeter Piffl-Percevic im Park der Stadt Graz © KKEröffnung Photoausstellung "Pula 180" von Duško Marušić Čiči im Amphitheater Pula © KKFestakt im Stadttheather Pula © KK

Die Beziehung zwischen Graz und der kroatischen Stadt Pula ist eine lange und geschichts- und geschichtenreiche. Dem wurde erst kürzlich beim Tag der Stadt Pula Tribut gezollt. In Vertretung von Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl war GR Dr. Peter Piffl-Percevic bei den Feierlichkeiten zu „Tag der Stadt Pula“ im Stadttheater dabei, bei denen die Aktivitäten und Leistungen der Stadt innerhalb einen Jahres präsentiert werden. Piffl-Percevic wurde nicht nur von Bürgermeister Boris Miletić herzlich empfangen sondern hatte mit Vizebürgermeisterin Elena Puh-Belci eine besonders aufmerksame Fremdenführerin an seiner Seite. Sichtbares Zeichen für die seit 1972 als Partnerstädte verbandelten Kommunen ist auch der sehr prominent gelegene Park namens „Stadt Graz“ am Hafen, was auch mit einem Widmungs-Stein dokumentiert ist.

Schließlich ging es auch noch in die Katakomben des weltberühmten Amphitheaters, wo die Fotoausstellung „Pula 180“ mit Werken von Duško Marušić Čiči zu sehen war. Der Künstler zeigte dort 180°-Aufnahmen der Stadt. Diese hinterließen dermaßen guten Eindruck, dass Piffl-Percevic den Künstler im Namen des Grazer Bürgermeisters einlud, sie auch in Graz einmal vorzustellen und vielleicht auch ein paar ebenso spektakuläre 180°-Grad Aufnahmen von der Stadt Graz zu machen.

 

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

EU-Projekt "Depart"

Logo Depart