Defi-App: schon 10.000 Downloads!

Per Knopfdruck zu lebenswichtigen Informationen.

25.09.2017
Ein Defibrillator kann Leben retten - die Defi-App sagt, wo der nächste Defi zu finden ist. © Stadt Graz/Fischer
Ein Defibrillator kann Leben retten - die Defi-App sagt, wo der nächste Defi zu finden ist.© Stadt Graz/Fischer

Am 24. September 2017 war es soweit: Die Defi-App des Sicherheitsmanagements der Stadt Graz wurde zum 10.000sten Mal heruntergeladen (exakt 10.033 Downloads, davon 5.707 auf Android-Handys). Eine stolze Zahl für eine Handy-Anwendung, die regional auf Graz beschränkt ist!

Die App zeigt auf Knopfdruck alle Defibrillatoren, die sich in nächster Umgebung des momentanen Standorts befinden und die im interaktiven Sicherheitsstadtplan der Stadt Graz eingetragen sind (derzeit 246). Wenn man das Symbol eines Defis berührt, dann zeigt die App die wichtigsten Daten (Adresse, Zugangszeiten, Standort-Foto sowie eine direkt wählbare Telefonnummer) an. Über die Notruftaste kann man direkt die Rettung anrufen. Unter dem Notrufbutton steht die aktuelle Adresse mit GPS-Koordinaten. Die Notruf- und GPS-Funktion kann man auch außerhalb von Graz nutzen. Außerdem erklärt die App die Reanimationsmaßnahmen bei einem Herzversagen und gibt genaue Anweisungen zur Bedienung des Defis.

Sollten Sie die Defi-App noch nicht auf Ihrem Handy haben: Bitte bald herunterladen! Wenn Sie bei einer Person mit Herzstillstand Erste Hilfe leisten müssen, bringt das Wissen um den Standort des nächsten Defibrillators und dessen Anwendung jene wertvolle Zeit, die über Leben und Tod entscheidet.

Der Download der Defi-App ist kostenlos auf www.graz.at/defi-app. Mehr Informationen gibt´s auf www.sicherheit.graz.at.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).