Bye bye Dreifaltigkeitssäule

12.10.2017
Die Dreifaltigkeitssäule am Karmeliterplatz wird abgebaut und saniert. © Zechner Denkmal Consulting
Die Dreifaltigkeitssäule am Karmeliterplatz wird abgebaut und saniert.© Zechner Denkmal Consulting

Bei einer durch das Kulturamt der Stadt Graz veranlassten routinemäßigen Untersuchung der Dreifaltigkeitssäule am Karmeliterplatz wurden erhebliche Korrosionserscheinungen am innenliegenden tragenden Eisenrohr festgestellt.

Diese statische Schwächung stellt ein beträchtliches Standfestigkeitsrisiko und damit Sicherheitsrisiko dar -  vor allem bei Stürmen wie sie jetzt im Herbst häufig sind. Aus diesem Grund ist ein Abbau der Säule notwendig. Dieser erfolgt ab Montag, 16. Oktober 2017. Die Bronzeteile werden dabei von einem Restaurator fachmännisch demontiert. 

Das tragende Element wird dann in weiterer Folge durch einen Statiker überprüft und eine Expertise erstellt. Danach wird der weitere Maßnahmenplan von der Firma Zechner Denkmal Consulting erstellt. Wann genau die Dreifaltigkeitssäule wieder an ihren Standort zurückkehren wird, lässt sich derzeit noch nicht genau sagen.

Quelle: Gerald de Montmorency

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).