Sturm- bzw. Orkanwarnung für die Steiermark

27.10.2017

Wie die ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik, Regionalstelle Steiermark) mitteilt, kann es am Sonntag, 29. Oktober 2017, 6 Uhr, bis Montag, 30. Oktober, 9 Uhr, in einigen Gebieten der Steiermark zu erheblichen Beeinträchtigungen durch Sturm und Orkan kommen.

Die sich verschärfende nordwestliche Höhenströmung und eine eingelagerte Kaltfront werden am Sonntag in den Tälern der Obersteiermark für Windböen zwischen 80 und 100 km/h, vereinzelt bis 130 km/h sorgen. Am Nachmittag sind auch im Süden und Osten Böen zwischen 70 und 90 km/h denkbar. Auf den Bergen liegen die erwarteten Spitzen auch über 150 km/h.

Der Zeitraum der höchsten Böen wird derzeit für den Sonntagnachmittag gerechnet.

Ab den Abendstunden lässt der Wind langsam nach, in der Obersteiermark bleibt es aber noch bis Montagvormittag stürmisch (bis 80 km/h).

Tritt eine Änderung der Warnsituation ein, so kann diese auf der Internethomepage der ZAMG unter der Adresse www.zamg.ac.at (Wetterwarnungen) abgerufen werden. Diese Information finden Sie auch auf der Website der Landeswarnzentrale Steiermark, www.lwz.steiermark.at.

Quelle: Landeswarnzentrale Steiermark

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).