• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Der Dezember im GrazMuseum

30.11.2017
GrazMuseum, Sackstraße 18, Mi-Mo, 10-17 Uhr (täglich außer dienstags) © GrazMuseum
GrazMuseum, Sackstraße 18, Mi-Mo, 10-17 Uhr (täglich außer dienstags)© GrazMuseum

So, 03.12.2017, 15 Uhr
Immer wieder sonntags
Überblicksführung durch die Ausstellung „360 GRAZ | Eine Geschichte der Stadt"
Begeben Sie sich im GrazMuseum auf einen geführten Rundgang durch die Geschichte(n) der steirischen Hauptstadt. Heutige Themen wie Migration, städtische Mitbestimmung und Verkehrspolitik ziehen sich in der Ausstellung "360 GRAZ | Eine Geschichte der Stadt" durch die Konfliktgeschichte um das Werden der Stadt. Diskutieren Sie mit uns die Bedeutung der Ausstellungsobjekte und die Rolle der historischen Akteur/-innen. Vertiefen Sie sich in den Räumen zum 20. Jahrhundert und spüren Sie Ihrer persönlichen Graz-Geschichte nach.
€ 7,00 / € 5,00 erm. inkl. Eintritt | mit Jahreskarte nur € 2,00 | Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: € 2,00

Mo, 04.12.2017, 18 Uhr
„Konfrontationen"
50 Jahre Kunst und Öffentlichkeit
Kunst und Öffentlichkeit unterhalten nach wie vor keine friktionsfreie Beziehung zueinander, aber was ist von der beherzten Kulturpolitik eines Hanns Koren und seinen Gründungsgedanken geblieben? Ist das Festival noch Experimentierfeld einer Stadt im Ausnahmezustand? Braucht es ein festes Haus oder Mut zum Aufbruch, bewährten Stil oder eine neue Wildheit? Wo endet die Erinnerung und wo beginnt die Verklärung alter Zeiten?
€ 5,00 inkl. Eintritt | Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: Kostenfrei

So, 10.12.2017, 15 Uhr
Immer wieder sonntags
Dialogführung durch die Ausstellung „Diese Wildnis hat Kultur. 50 x steirischer herbst"
Der steirische herbst polarisiert. Das war schon vor 50 Jahren so und das ist es noch heute. Er prägt die kulturelle Landschaft. Kaum wegzudenken, ist er zu einer „Institution" geworden. Im Sinne eines Labors wird stets Aktuelles kritisch befragt, Alternativen gefordert und neue Perspektiven entwickelt. Begeben Sie sich im GrazMuseum auf einen geführten Rundgang durch dessen wilde Geschichte(n).
€ 7,00 / € 5,00 erm. inkl. Eintritt | mit Jahreskarte nur € 2,00 | Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: € 2,00

Mi, 13.12.2017, 14-16 Uhr
Stadtgeschichte für Grazer/-innen
mit Flucht- und Migrationshintergrund 
Workshop in Kooperation mit dem Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) und dem Integrationsreferat der Stadt Graz. Die mehrsprachige Dialogführung durch die Ausstellung „360 GRAZ | Eine Geschichte der Stadt" wird auf Farsi/Dari gedolmetscht.
Näheres unter www.integrationsfonds.at

Mi, 13.12.2017, 18 Uhr
Lesung von Cyrill Stieger
In Kooperation mit dem Institut für Südosteuropastudien der UNI Graz
Lesung aus dem Buch „Wir wissen nicht mehr, wer wir sind. Vergessene Minderheiten auf dem Balkan" (erschienen 2017 im Hanser Verlag). Der Balkan-Experte Cyrill Stieger reist durch Mittel- und Osteuropa - und findet eine faszinierende, aber vom Verschwinden bedrohte Welt.
Kostenfrei

So, 17.12.2017, 15 Uhr
Immer wieder sonntags
Überblicksführung durch die Ausstellung „360 GRAZ | Eine Geschichte der Stadt"
Begeben Sie sich im GrazMuseum auf einen geführten Rundgang durch die Geschichte(n) der steirischen Hauptstadt. Heutige Themen wie Migration, städtische Mitbestimmung und Verkehrspolitik ziehen sich in der Ausstellung "360 GRAZ | Eine Geschichte der Stadt" durch die Konfliktgeschichte um das Werden der Stadt. Diskutieren Sie mit uns die Bedeutung der Ausstellungsobjekte und die Rolle der historischen Akteur/-innen. Vertiefen Sie sich in den Räumen zum 20. Jahrhundert und spüren Sie Ihrer persönlichen Graz-Geschichte nach.
€ 7,00 / € 5,00 erm. inkl. Eintritt | mit Jahreskarte nur € 2,00 | Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: € 2,00

Mo, 18.12.2017, 16 Uhr
Stadtgeschichte in Bewegung
Themenführung Migration
Kommen, gehen, bleiben, weiterziehen - Stadtgeschichte ist immer auch eine Geschichte der Bewegung, des Zuzugs und des Wegzugs. Migration ist Teil der Geschichte von Graz. In dieser Dialogführung werden unterschiedliche Aspekte der Grazer Geschichte, vom sogenannten Vielvölkerstaat der Donaumonarchie bis hin zu heutigen Migrationsbewegungen beleuchtet. Ausgewählte Objekte machen die kulturelle, soziale und sprachliche Vielfalt von Graz sichtbar und sensibilisieren für das Verständnis von Migration als wesentlicher Teil der Stadtgeschichte.
€ 7,00 / € 5,00 erm. inkl. Eintritt | mit Jahreskarte nur € 2,00 | Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: € 2,00

Ausstellungen im DEZEMBER 2017 im GrazMuseum

SCHLOSSBERG-UTOPIEN
Dauerausstellung
Erdgeschoss | Franz-Ferdinand-Raum
Kostenfrei

360 GRAZ | EINE GESCHICHTE DER STADT
Dauerausstellung
Erstes Obergeschoss
€ 5,00 / 3,00 erm. Eintritt

DIESE WILDNIS HAT KULTUR. 50 x STEIRISCHER HERBST
Ausstellungsdauer: bis 08.01.2018
Zweites Obergeschoss
€ 5,00 / 3,00 erm. Eintritt

MP 1968/2017. 50 x DIEBESGUT UND FUNDSTÜCKE
Ausstellungsdauer: bis 08.01.2018
GrazMuseum | Offenes Foyer
Kostenfrei

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).