Ihr Kinderlein, kommet!

Der Grazer Advent hat ganz viel für die Jüngsten zu bieten.

15.11.2017
Da schlagen Kinderherzen höher. Der Grazer Advent bietet zahlreiche Attraktionen für seine jüngsten BesucherInnen. © Graz Tourismus/Max Wegscheidler
Da schlagen Kinderherzen höher. Der Grazer Advent bietet zahlreiche Attraktionen für seine jüngsten BesucherInnen.© Graz Tourismus/Max Wegscheidler

Meine fünfjährige Tochter ist nur mit viel Mühe noch zu bändigen. Seit Tagen steht das Riesenrad am Mariahilferplatz schon, weil es Stück für Stück aufgebaut wird. Und seit Tagen möchte sie mir damit schon in die Lüfte entschwinden. Ganz ähnlich ergeht es mir beim Passieren das Kapistran Piller-Platzes, wo ebenfalls bereits die Advent-Vorboten fix und fertig aufgebaut auf ihre jungen Gäste warten. Doch am kommenden Freitag, 17. November, hat das Warten der Kinder ein Ende, wird ihre nichtvorhandene Geduld nicht länger strapaziert: Der Grazer Advent 2017 öffnet seine Tore und damit all die Attraktionen, die Kinderherzen Jahr für Jahr höher schlagen lassen - und die der Eltern übrigens auch. Mein Tipp an dieser Stelle lautet: Warm anziehen, viel Geduld und Kleingeld mitbringen. Denn an ein Weiterkommen ist kaum zu denken.

Nostalgie-Riesenrad, Adventzug und Kinder-Sonntag

Kinder-Advent Neutorgasse: Der Kinder-Adventmarkt Kleine Neutorgasse wartet auch heuer wieder mit einem Nostalgie-Riesenrad auf, einem Karussell und einem Märchenzug. Daneben locken Süßigkeiten, schwimmende Entchen und bunte Luftballons. Wer es dann mit seinem Nachwuchs zum Hauptplatz geschafft hat, der sieht sich dort einem weiteren Highlight für Kinder gegenüber: ein nostalgisches Karussell mit herzigen Pferdchen dreht unermüdlich seine Runden. Einen Steinwurf entfernt hört man dann schon den Adventzug herannahen, der direkt vor der Apotheke hält und seine Runden durch die Herrengasse bis in die Hans-Sachs-Gasse dreht. Eine willkommene Gelegenheit für eine kleine Pause zwischen dem Weihnachts-Shopping.

Riesenrad Mariahilferplatz: Der Grazer Advent bietet für die Kleinen aber auch am Mariahilferplatz ein Riesenrad. Von ganz oben hat man einen herrlichen Ausblick - besonders abends über die beleuchtete Stadt. Von dort ist es nicht weit zum Märchenwald am Schlossbergplatz, wo ein großer Adventkranz platziert wurde, ebenso Möbel zum Hinsetzen und Ausrasten. Es handelt sich dabei übrigens um eine konsumfreie Zone.

Grazer Märchenbahn: Ein unvergessliches Erlebnis für Kinder wie Erwachsene ist die Fahrt durchs Land der Märchen im Schloßbergstollen. Warm anziehen! www.grazermaerchenbahn.at

Eislaufen am Karmeliterplatz: Auf jeden Fall einen Besuch wert sollte Familien der Eislaufplatz am Karmeliterplatz sein, dort können sich die Mädchen und Buben so richtig austollen.

Sonntag ist Kindertag im Grazer Advent - mit speziellem, buntem Programm. Mehr Infos zu den Attraktionen des Advents für Kinder finden Sie unter: www.graztourismus.at.

Michaela Krainz

Tags/Kategorien

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).