Danke, Rotes Kreuz!

Traditionelle Ehrung der neuen Rettungskräfte im Rathaus

05.12.2017
Die neuen Einsatzkräfte des Roten Kreuzes wurden im Gemeinderatssaal des Rathauses geehrt. © Stadt Graz/Fischer
Die neuen Einsatzkräfte des Roten Kreuzes wurden im Gemeinderatssaal des Rathauses geehrt.© Stadt Graz/Fischer
Bürgermeister Nagl © Stadt Graz/Fischer
Bürgermeister Nagl© Stadt Graz/Fischer
Bezirksgeschäftsführer Moser © Stadt Graz/Fischer
Bezirksgeschäftsführer Moser© Stadt Graz/Fischer

Alle Jahre wieder versammeln sie sich zu einem feierlichen Empfang im Gemeinderatssaal des Rathauses: die vielen Damen und Herren, die beim Roten Kreuz die Ausbildungen zu Rettungs- und NotfallssanitäterInnen sowie RettungsmedizinerInnen absolviert haben. Auch heuer ließ es sich Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl nicht nehmen, den 27 jungen Menschen ihr Diplom persönlich in die Hand zu drücken. "Diese Feier gibt mir Gelegenheit dazu, Ihnen im Namen der mehr als 322.000 Grazerinnen und Grazer Danke zu sagen. Danke, dass Sie nicht lange fackeln und einfach helfen, wenn Sie gebraucht werden! Ich hoffe, dass Sie ganz viel zurückkriegen werden, für das, was Sie tun! Sie werden viel Freude erleben, aber auch vieles, das nur schwer zu verdauen ist. Ich bin sicher, das stärkt Sie für Ihr weiteres Leben! Wenn Sie etwas brauchen, das Rathaus steht offen für Sie!"

Auch Bezirksgeschäftsführer Michael Moser freute sich mit den neuen Einsatzkräften, die sich einer umfangreichen Ausbildung unterzogen haben, um sich im Rettungsdienst engagieren zu können. Und auch der Stadt Graz galt sein Dank: "Im Vergleich zu anderen Rot-Kreuz-Einrichtungen erfüllt die Stadt die gesetzlichen Verpflichtungen mehr als gewissenhaft und unterstützt uns als Vertragspartner weit über die Pflicht hinaus!"

Ulrike Lessing-Weihrauch

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).