• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Graz bildet aus: Erfolgreiche Lehrlingsoffensive des Haus Graz

Neue Lehrlingsbroschüre präsentiert – GBG vergibt 5 Lehrplätze mit Lehrlingscasting

06.02.2018
© Stadt Graz/Fischer

Die Stadt Graz und ihre Beteiligungen (Haus Graz) setzen gemeinsam kräftige Impulse im Kampf gegen die Jugendarbeitslosigkeit. Heute präsentierten Bürgermeister-Stellvertreter Mario Eustacchio und die beiden Stadträte Kurt Hohensinner und Günter Riegler eine neue Lehrlingsbroschüre, die alle Ausbildungsmöglichkeiten des Haus Graz übersichtlich zusammenfasst. Außerdem wurden im Rahmen des zweiten „Lehrlingscasting" der GBG Gebäude- und Baumanagement Graz fünf neue Lehrlinge gesucht. Nach dem großen Erfolg des Casting-Formats im vergangenen Jahr wird dieses auch heuer von der GBG fortgesetzt. Auf der Suche ist man nach folgenden Berufen:

  • Personaldienstleister/erin
  • Elektrotechniker/in
  • Immobilienkaufmann/frau
  • Installations- und Gebäudetechniker/in
  • ReinigungstechnikerIn

Gleichzeitig bot der heutige Termin die Möglichkeit, Bilanz über die bisherigen Erfolge von „Graz bildet aus", der Lehrlings- und Ausbildungsoffensive des Hauses Graz zu ziehen. Insgesamt konnte in den Jahren 2014 bis 2017 239 Menschen ein Lehrplatz zur Verfügung gestellt werden. Aufgrund dieser positiven Zahlen ist für die schwarz-blaue Stadtregierung klar: Auch in dieser Gemeinderatsperiode wird die erfolgreiche Offensive fortgesetzt.

Junge Perspektiven

Bürgermeister-Stellvertreter Mag. (FH) Mario Eustacchio: „Als Personalreferent der Stadt Graz unterstütze ich klar die Lehrlingsoffensive, welche auch durch unser Regierungsprogramm - der Agenda 22 - getragen wird. Es ist von großer Bedeutung, dass wir hier ein klares Zeichen setzen und jungen Menschen mit der Stadt Graz als verlässlichen Arbeitgeber wieder eine Perspektive für die Zukunft bieten!" 

Bildungs-, Jugend- und Sozialstadtrat Kurt Hohensinner, MBA: „Ich will, dass Graz eine Stadt ist, in der alle Menschen ihre Talente bestmöglich entfalten können. Bildung, Ausbildung und Qualifizierung sind dazu der wesentliche Schlüssel. Es ist ein ganz wichtiges Zeichen, dass das Haus Graz sich klar dazu verpflichtet jungen Menschen Perspektiven zu geben und entsprechende Ausbildungsplätze zur Verfügung zu stellen. Deshalb freue ich mich, dass wir die erfolgreiche Lehrlings- und Ausbildungsoffensive auch in dieser Gemeinderatsperiode fortsetzen."

Finanzstadtrat Dr. Günter Riegler: „Das Haus Graz und seine vielen Beteiligungen bieten eine Vielzahl an interessanten Aufgabenbereichen in den unterschiedlichsten Berufssparten. Mit der nun erstmals vorliegenden Broschüre bekommen alle Interessierten einen perfekten Überblick über die gesamte Bandbreite der Karrieremöglichkeiten im Haus Graz auf einen Blick. Ich freue mich, dass das Haus Graz bei jungen ins Berufsleben startenden Menschen so hoch im Kurs steht und wir den Lehrlingen ein attraktives, soziales und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld mit allen Möglichkeiten für eine erfolgreiche Karriere bieten können!"

GBG Geschäftsführer Mag. Günter Hirner und GBG-Lehrlingsbeauftragte Karin Andraschko: „Mit unserem ersten Lehrlingscasting in der Bildungsstraßenbahn begaben wir uns auf die Suche nach Lehrlingen für fünf Berufsgruppen und vermittelten Informationen zu den Lehrberufen der GBG. Aufgrund des großen Erfolges setzen wir dieses originelle Format auch heuer wieder ein."

Über „Graz bildet aus“

Mit der Grazer Lehrlings- und Ausbildungsoffensive „GRAZ BILDET AUS." nimmt die Stadt Graz ihre Verantwortung für die Jugendlichen der steirischen Landeshauptstadt wahr. Die Offensive wird seit 2014 im Haus Graz umgesetzt und vom Referat Arbeit und Beschäftigung des Sozialamtes koordiniert. Die Berufsausbildung erfolgt in 25 verschiedenen Lehrberufen, darunter sind die Berufe wie Bürokauffrau, -mann, ElektrotechnikerIn, GartenfacharbeiterIn, KFZ- und MetalltechnikerIn die beliebtesten. 2017 fanden im Rahmen der Aktion in Summe 50 Neuaufnahmen im Haus Graz statt. Bis Ende 2017 konnte eine Gesamtanzahl von 136 Ausbildungsstellen für junge Menschen im Haus Graz erreicht werden. Die Anzahl der Lehrlinge im Haus Graz, die seit Beginn der Offensive im Frühsommer 2014 ausgebildet wurden, beträgt 239. An der Grazer Lehrlings- und Ausbildungsoffensive beteiligten sich bisher 13 Abteilungen des Magistrats Graz sowie 10 Betriebe des Hauses Graz, wie z.B. die Holding Graz und die GBG. Auch in der neuen Gemeinderatsperiode wird die erfolgreiche Lehrlingsoffensive fortgesetzt.

Michael Wildling

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).