• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Umwelt-Preis 2018: Restlos glücklich - Teller statt Tonne

28.02.2018
    © highwaystarz – Fotolia.com
© highwaystarz – Fotolia.com

Lebensmittel sind wertvoll! - Trotzdem werden jährlich über 300.000 Tonnen noch brauchbarer Nahrungsmittel von privaten Haushalten weggeworfen. Um zu zeigen, dass es auch anders geht, sucht die Stadt Graz im Rahmen des Umweltpreises 2018 nach sozialen, kreativen und innovativen Projekten, welche einen Beitrag dazu leisten, dem Verschwenden von Lebensmitteln in Graz den Kampf anzusagen.

Die besten Einreichungen zum Thema „Restlos glücklich - Teller statt Tonne" werden mit dem Umwelt-Preis der Landeshauptstadt Graz 2018 ausgezeichnet.

Eingereicht werden kann in folgenden Kategorien:

  1. Projekte von Privatpersonen/Gruppen
  2. Projekte von Bildungseinrichtungen
  3. Projekte von Unternehmen, Institutionen, NGO und Hausgemeinschaften

Der Umwelt-Preis der Landeshauptstadt Graz ist insgesamt mit € 4.500,- dotiert, wobei mehrere Gewinnerinnen/Gewinner je Kategorie ausgezeichnet werden können.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Nähere Informationen zur Ausschreibung finden Sie hier:

Infoblatt
Anmeldeformular

   
Mitmachen ist noch bis zum 27. April 2018 möglich - wir freuen uns auf viele spannende Einreichungen!

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).