• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Jugend ist Zukunft

18.03.2018

Das Steirische Volksbildungswerk hebt mit seinem Gemeindewettbewerb jedes Jahr aufs Neue Gemeinden, Märkte und Städte auf den Schild, die dem jeweiligen Wettbewerbsthema auf besondere Weise gerecht werden. Im feierlichen Rahmen der Alten Aula der Universität Graz überreichten am Donnerstag Abend Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer gemeinsam in Graz die Preise und Auszeichnungen für „pro Jugend aktives Handeln in der Steiermark". Für besondere Leistungen in der Offenen Jugendarbeit wurde auch die Stadt Graz mit den Projekten "Points4action - Begegnung von Jung und Alt" und dem proAct-Jugendbeteiligungsmodell ausgezeichnet.

„Graz und die Steiermark sind speziell bei der Jugend miteinander verwoben. So beteiligen sich auch viele Jugendliche, die in der Region leben, aber in Graz zur Schule gehen oder eine Lehre absolvieren, an den Projekten", betont Stadtrat Kurt Hohensinner und freut sich über die positive Resonanz der Juryentscheidung aus über 70 eingereichten Projekten.

Michael Wildling

 © Robert Frankl © Robert Frankl © kk

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Zuständige Dienststelle