• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Kommunikation in guten Händen

Amtsübergabe der Abteilung für Kommunikation an Maximilian Mazelle

14.05.2018
v.l.: Gerhard Wirtl, Chef der Personalvertretung, Bürgermeister Siegfried Nagl, Amtsleiter Max Mazelle, Vizebürgermeister Mario Eustacchio und Magistratsdirektor Martin Haidvogl © Stadt Graz/Fischer
v.l.: Gerhard Wirtl, Chef der Personalvertretung, Bürgermeister Siegfried Nagl, Amtsleiter Max Mazelle, Vizebürgermeister Mario Eustacchio und Magistratsdirektor Martin Haidvogl© Stadt Graz/Fischer

Mit Anfang Mai wurde der Kommunikationsbereich in der Stadt Graz auf neue Beine gestellt. Die Referate für Ehrungen, Internationale Beziehungen und Öffentlichkeitsarbeit wurden zusammengefasst und bilden gemeinsam mit dem neuen Referat Kommunikationsmanagement die neu geschaffene Abteilung für Kommunikation. Als Leiter fungiert Maximilian Mazelle (ehemals im Bürgermeisteramt tätig). Er konnte sich im Hearing gegen die Konkurrenz durchsetzen und wurde heute, am 14. Mai 2018, offiziell angelobt.

Magistratsdirektor Martin Haidvogl sah diese strukturelle Änderung mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Schließlich war die Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit (Anm: nunmehr Referat für Öffentlichkeitsarbeit) bis dato der Magistratsdirektion unterstellt. So meinte er lächelnd: „Es ist ein bisschen so wie bei einem Kind. Das lässt man auch nicht gerne ziehen. Aber es ist natürlich gut zu wissen, dass die Öffentlichkeitsarbeit jetzt unter einer neuen Leitung in guten Händen ist. Damit können neue Wege eingeschlagen werden."

Diesen neuen Weg untermauerte auch Bürgermeister Siegfried Nagl in seinen Worten: „Uns liegt die Kommunikation natürlich besonders am Herzen. Denn was heutzutage nicht in den Medien kommuniziert wird, ist nicht passiert. Eine Stadt die so viel leistet und so wenig für Kommunikation in die Hand nimmt, hat strategisch auf Dauer keine Chance. Ich weiß, was für einen Mitarbeiter ich aus meinem Büro für diese wichtige Aufgabe hergeben muss. Max, du wirst eine Lücke aufreißen, aber ich weiß, dass du gemeinsam mit deinen Mitarbeitern etwas Tolles zustande bringen wirst."

Roman Sommersacher

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).