• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Graz bildet weiter: Bereits über 1.100 Interessierte

01.06.2018
© ÖSB Consulting

Arbeit bietet nicht automatisch Schutz vor Armut. Auch in Graz leben viele Frauen und Männer, die trotz Einkommen ihren Alltag finanziell nur schwer bewältigen können. Grund dafür ist oftmals auch eine fehlende berufliche Qualifizierung. Für diese Menschen am Grazer Arbeitsmarkt wurde Ende 2015 vom Referat Arbeit und Beschäftigung des Sozialamts der „Grazer Fonds für Aufstieg und Entwicklung" ins Leben gerufen. Diese finanzielle Qualifizierungsförderung von bis zu 1000 Euro unterstützt berufstätige Grazerinnen und Grazer mit niedrigem Haushaltseinkommen dabei, sich beruflich weiterzubilden.

Und das mit Erfolg: Seit dem Projektstart wurden 305 Personen (Stand 30.5.18) in ihrer Weiterbildung finanziell unterstützt. In der Bevölkerung trifft die Initiative auf reges Interesse: Das Angebot wird gut angenommen, bereits 1.162 Erstkontakte von interessierten Grazerinnen und Grazern konnten verzeichnet werden. Die Evaluierungsergebnisse zur Förderung sind positiv: 43% derer, die das Angebot in Anspruch genommen haben, gaben an, dass sie die Weiterbildung bereits für eine berufliche Veränderung oder Verbesserung nutzen konnten. Unter anderem wurden vom „Grazer Fonds für Aufstieg und Entwicklung" bisher Sprachkurse, Führerscheinausbildungen, EDV-Schulungen sowie Weiterbildungen im Sozial- und Gesundheitsbereich mitfinanziert.

Graz bildet weiter und soll somit niedrigverdienenden Frauen und Männern dabei helfen, der prekären finanziellen Situation zu entkommen. Diese Chance sollte genutzt werden, das ÖSB-Projektteam freut sich über jeden Anruf (Kontakt: +43 664 601773333 oder per E-Mail: grazbildetweiter@oesb.at) und hilft gerne weiter. Eine Teilnahme an der Aktion ist noch bis Ende 2018 möglich. Dafür muss bis spätestens 12. Oktober 2018 der Förderantrag gestellt werden.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).