• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Neuerlich Unwetterwarnung für Graz

13.06.2018

Seitens der ZAMG wurde neuerlich eine Unwetterwarnung für die Steiermark erlassen, auch Graz ist davon betroffen:

Gewitter- und Niederschlagswarnung für die Steiermark

Gültig: Mittwoch 13.06.2018 07:00 bis Donnerstag, 14.06.2018  06:00 Uhr 

Mit dem Durchzug einer Kaltfront sind heute erneut Gewitter zu erwarten. Erste Gewitter können schon in der Früh über Slowenien die südliche Steiermark und den Raum Graz erreichen. Sie schwächen sich auf ihrem Weg aber noch ab. Heftige Gewitter muss man jedoch im späteren Tagesverlauf mit dem Frontdurchgang erwarten. Hauptgefahren sind abermals Sturmböen, Starkschauer und Hagel. Im Süden kann die Sonne vor der Front noch länger einstrahlen. Somit ist hier dann mit den energiereichsten Gewittern zu rechnen. Weiteres Problem Niederschlag: Im Norden bringt die Kaltfront im Tagesverlauf und bis in die Nacht hinein größere Niederschlagsmengen besonders in den Staulagen entlang der Nördlichen Kalkalpen, die in Gewitter vorbelasteten Gebieten Probleme machen können. Bis zu 50 Liter pro Quadratmeter können lokal fallen. Eine Stabilisierung der Lage ist erst morgen zu erwarten.

Tritt eine Änderung der Warnsituation ein, so kann diese auf der Internethomepage der ZAMG unter der Adresse www.zamg.ac.at (Wetterwarnungen) abgerufen werden.

Stadtpark und Schlossberg: Sperren bleiben aufrecht

Da in den Parkanlagen und Wädern in Graz durch die vom gestrigen Sturm, der mit Spitzen von 140 km/h das Stadtgebiet getroffen hat, verursachten Schäden nach wie vor höchste Gefahr besteht, wird dringend ersucht, diese Bereiche unbedingt zu meiden.

Die aus diesem Anlass verordneten Sperren von Stadtpark und Schlossberg bleiben bis auf Weiteres aufrecht. Zur Zeit prüfen gerade Experten, ob der Baumbestand in diesen Bereichen eine Aufhebung der Sperren zulässt. Gleichzeitig laufen die Aufräumungsarbeiten auf Hochtouren.

Die Sperren werden von Polizei und Ordnungswache überwacht und sind unbedingt einzuhalten - es besteht akute Lebensgefahr!

Eindrücke vom Sturm, der Graz am 12. Juni getroffen hat. © Wurzinger © Wurzinger © Wurzinger

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).