• Seite vorlesen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Unbebautes Grundstück am Kurzeggerweg

Im Rahmen des Projekts des "Rückhaltebecken Mariatrosterbach" ist der Verkauf der unbebauten Baulandfläche im Ausmaß von 2.755 m² vorgesehen. Diese Baulandfläche umfasst das gesamte erst kürzlich durch eine Teilung geschaffene Grundstück Nr. 80 in der KG Graz Stadt-Fölling. Die Stadt Graz ist derzeit noch außerbücherliche Eigentümerin. Die Verbücherung des Eigentumsrechts für die Stadt Graz ist in Erledigung.
Das Verfahren der Veräußerung erfolgt in Form eines zweistufigen Bieterverfahrens, das den Richtlinien des Bundesvergabegesetzes nicht unterliegt.

Stufe 1: verbindliche Angebotslegung durch die Bieter
Stufe 2: Verhandlung mit den drei Bestbietern aus Stufe 1

Wir freuen uns auf Ihr verbindliches Angebot (Stufe 1) und ersuchen Sie, Ihr Angebot fristgerecht unter Mitteilung des gebotenen Kaufpreises und unterfertigt in einem verschlossen Kuvert bei der Abteilung für Immobilien, Tummelplatz 9, 8010 Graz abzugeben bzw. postalisch an uns zu übermitteln.

Das Anbot ist bis spätestens Montag,den 24. September 2018, 12:00 Uhr in der Kanzlei der Abteilung für Immobilien der Stadt Graz, Tummelplatz 9, 8010 Graz, 3. Stock, abzugeben oder so rechtzeitig postalisch zu übermitteln, dass es ebenso zu diesem Zeitpunkt eingelangt ist.

Zu spät einlangende Kaufanbote können nicht berücksichtigt werden. Eine Angebotslegung, die an Bedingungen geknüpft ist, wird wie zu spät einlangende Angebote ausgeschieden.

Das einzige für die Reihung ausschlaggebende Kriterium ist der Preis. Der Preis ist ein Pauschalkaufpreis, der in Euro anzubieten ist. Das Angebot ist für den Anbieter bis zum 31.12.2018 verbindlich.

 Die Verkäuferin behält sich das Recht vor, vom Angebot zurück zu treten, wenn

  • der Mindestkaufpreis nicht erzielt wird
  • der Bestbieter nicht innerhalb von 3 Wochen ab Zuschlagserteilung einen verbücherungsfähigen Kaufvertrag vorlegt, der den wesentlichen Bedingungen des Verkaufs zu entsprechen hat
  • der Bestbieter innerhalb von 5 Werktagen ab Aufforderung durch die Verkäuferin keine unwiderrufliche Finanzierungszusage einer Bank vorlegen oder entsprechende Eigenmittel nachweisen kann
  • der Bieter im Rahmen des Angebotes oder im Rahmen der Kaufvertragserrichtung für die Verkäuferin nachteilige Vertragsbestandteile begehrt, die von den wesentlichen Bedingungen des Kauvertrages abweichen.

Die Stufe 2 - Verhandlung mit den drei Bestbietern aus Stufe 1- findet in den Räumlichkeiten der Abteilung für Immobilien Tummelplatz 9, 8010 Graz statt. Die exakte Terminvereinbarung wird noch bekannt gegeben.

Der Mindestangebotspreis beträgt gesamt EUR 550.000,-

Daten

Lage:
Die verkaufsgegenständliche Liegenschaft liegt unmittelbar angrenzend an das Rückhaltebecken in Mariatrost und wird über den Kurzeggerweg erschlossen, der im öffentlichen Gut steht.

Daten:
Das Grundstück ist nahezu eben, 2.755 m² groß und ist mit seiner langen Seite nach Süden orientiert.

Flächenwidmung:
Die Liegenschaft weist eine Flächenwidmung in Form von Reinem Wohngebiet mit einer Bebauungsdichte von 0,2 - 0,3 auf.

Gefahrenzonen:
Die Liegenschaft liegt außerhalb der Gefahrenzonen für Hochwasser.

Ver- und Entsorgung:
Eine Wasserversorgungsleitung liegt im Kurzeggerweg. Eine Kanalleitung ist am Grundstück gegeben.

Dienstbarkeiten:
C-LNR 5a und 8a/9a:
Entlang der nördlichen Grundstücksgrenze verläuft ein öffentlicher Fäkal-, Brauch- und Regenwasserkanal sowie zwei Anschlüsse benachbarter Liegenschaften. (Beilagen 1 und 2)

Im Zuge des Kaufvertrages zu verbüchern:
Entlang der südlichen Grundstücksgrenze verläuft eine Drainageleitung des Rückhaltebeckens. Zur Wartung und Erneuerung ist eine diesbezügliche Dienstbarkeit des Gehens und Fahrens mit Fahrzeugen aller Art im Bereich gemäß Plan (Beilage 3) einzuräumen. Die Dienstbarkeit wird zugunsten Grundstück 83 KG 63111 eingeräumt.

Eine Überbauung dieses Bereichs mit Gebäuden oder Zaunanlagen sowie die Pflanzung von Büschen und Bäumen ist untersagt. Die Wartung und Pflege dieses Servitutsstreifens obliegt dem Eigentümer des Grundstücks 83 oder von diesem beauftragten Dritten.

Ihr Ansprechpartner

Karl Roschitz
Tel.: +43 316 872-2904
Fax: +43 316 872-2909
E-Mail: karl.roschitz@stadt.graz.at