• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Aktuelles aus dem Stadtsenat

Ausgewählte Beschlüsse der Sitzung vom 20. Oktober 2018

21.09.2018

Beschäftigungsprojekte

Die Unterstützung sozialer Beschäftigungsprojekte ist der Stadt Graz ein großes Anliegen. So fließen heuer etwa rund 40.500 Euro in den Verein "ERfA – Erfahrung für Alle", der im Rahmen der Aktion 20.000 gemeinsam mit dem AMS langzeitarbeitslosen Personen über 50 Jahren eine vorübergehende Beschäftigung (Maximaldauer: zwölf Monate) bietet. Im Bereich des Sozialamtes sind die sogenannten "SoziallotsInnen" eine große Entlastung, da sie viele Betreuungs- und Begleitaufgaben übernehmen, für die es nicht unbedingt ein/e SozialarbeiterIn braucht. Im Vorjahr übernahmen die LotsInnen ca. 1.400 Aufträge. Und auch weitere Beschäftigungsprojekte für besonders benachteiligte Personen, wie "WerkStart" (Caritas), das ISOP-Integrationsmodell und das Beschäftigungsprojekt "bfi-Graz-Süd" werden von der Stadt mit insgesamt 321.300 Euro unterstützt.

Kinderförderung

Um die sozialen Kompetenzen von Kindern aus schwierigen Familienverhältnissen zu fördern, bietet die Caritas im Pfarrkindergarten Karlau das Projekt ABC an. Ziel ist es, die Ich-Stärke der Kinder zu fördern, um vielschichtige Lernprozesse zu ermöglichen und den Grundstein für eine gelingende Bildungslaufbahn zu schaffen. Die Stadt unterstützt mit rund 6.000 Euro.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Zuständige Dienststelle