• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Plabutschtunnel wird "winterfit"

05.11.2018

Hauptreinigung und Wartung einer Röhre vor dem Winter starten am Mittwoch

Blick in die Tunnelwarte. © ASFINAG
Blick in die Tunnelwarte.© ASFINAG

Der Winter steht unmittelbar vor der Tür - Zeit also, um den Plabutschtunnel der jährlichen Herbstreinigung zu unterziehen. Dieses Mal steht vom 7. bis 9. November aber nur der „halbe Tunnel" auf dem Waschprogramm, in den dafür erforderlichen zwei Nächten wird die Weströhre rundum gewaschen, zusätzlich werden natürlich auch alle Einrichtungen, wie Bordsteinreflektoren, Beleuchtung, die Notrufkabinen und die Videokameras gereinigt und gewartet. Bei Bedarf werden dabei defekte Teile ausgetauscht.

Möglich macht das nur die überregionale Teamarbeit der ASFINAG. Mehr als 30 Mitarbeiter und zwölf Fahrzeuge aus vier Autobahnmeistereien (Graz-Raaba, Guggenbach, Unterwald und Wolfsberg) sind in diesen zwei Nächten im Tunnel im Einsatz, um die zehn Kilometer Plabutschtunnel auf Hochglanz zu bringen. Zusätzlich werden die Techniker der Überwachungszentrale Plabutsch die Nachtsperre nutzen, um unter anderem die Fluchtwegetüren und die Brandschutzjalousien zu überprüfen und zu warten. 

Natürlich wird dabei auch an die Umwelt gedacht. Die nach der Reinigung stark verschmutzten Abwässer werden in zwei Auffangbecken (je eines beim Nord - und Südportal) geleitet.

Die Details der Nachteinsätze

Von Mittwoch, den 7. November, bis Freitagfrüh ist die Weströhre in Fahrtrichtung Slowenien, jeweils von 19.30 Uhr abends bis maximal 5 Uhr früh gesperrt.

Die Tunnelröhre Richtung Linz ist aufgrund der Sanierung, die bekanntlich nur in der Nacht stattfindet, ebenfalls gesperrt.

Rechtzeitig vor dem Einsetzen des Frühverkehrs wird diese zweitägige Herbstputz-Nachtschicht der ASFINAG-Mitarbeiter also jeweils beendet. Der Verkehr wird in den Nachtstunden über das Stadtgebiet von Graz umgeleitet.

(Quelle: ASFINAG) 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Zuständige Dienststelle

Wetterwarnung