• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Ein "NiglNagl"-neues Buch

Humorvolle Buchpräsentation im Grazer Rathaus

29.11.2018
Kenne sich schon lange und schätzen einander: Bürgermeister Siegfried Nagl und der Jurist und Buchautor Maximilian Rombold (r.).  © Stadt Graz/Fischer
Kenne sich schon lange und schätzen einander: Bürgermeister Siegfried Nagl und der Jurist und Buchautor Maximilian Rombold (r.). © Stadt Graz/Fischer

Maximilian Rombold hat einen sehr abwechslungsreichen Beruf. Und einen, in dem man viel erlebt. Der Jurist, Jahrgang 1955, ist als Finanzbeamter in Graz tätig. Aus seinem schier unerschöpflichen Erfahrungsschatz hat er erneut geschöpft und dieser Tage sein viertes Buch vorgelegt.

Für die Präsentation wählte Rombold erneut das Rathaus, wie schon in der Vergangenheit und auch diesmal war Bürgermeister Siegfried Nagl dabei.

Eine klassische Hassliebe

Auf knapp 150 Seiten mit zahlreichen lustigen Karikaturen versehnen gibt Maximilian Rombold Einblicke ins "Verhältnis" zwischen Gastronomie und Finanz. Sein Buch trägt deshalb auch den launigen Titel "Die Gastronomie und das Finanzamt: Für Wirte ein rotes T(B)uch. Ins üppig erschiene Publikum einen suchenden Blick werfend, erklärte er: "Ah, Herr Gerald Nigl von den Gemeindeabgaben ist hier und unser Bürgermeister Nagl auch. Demnach kann ich mein niglnaglneues Buch vorstellen." Und zum Verhältnis Gastro-Finanz erklärte er: "Das ist eine klassische Hassliebe. Der eine kann nicht ohne den anderen und umgekehrt."

Die auffällige Begabung für den Wortwitz bringt der Finanzbeamte auch im Kabarett zum Einsatz. So schreibt er etwas für "Die Grazbürsten" Sketches.
Sein Verleger Karlheinz Morré (Verlagshaus Jakomini), seines Zeichens Steuerberater, warf an diesem Abend auch einige mit Humor und Ironie gespickte Gedanken in den Gemeinderatssaal und meinte vom Rednerpult aus augenzwinkernd: "Ich fühle mich dem Bürgermeisterstuhl schon einen großen Schritt näher."

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).