• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Abfallprofis@School in der VS Leopoldinum

30.11.2018

Zum Projekt

Begeisterte Abfallprofis am Werk! © Foto Fischer
Begeisterte Abfallprofis am Werk!© Foto Fischer

„Abfallprofis at school" ist ein Projekt der GBG Gebäude- und Baumanagement Graz GmbH und des Umweltamts der Stadt Graz. Die Idee für das Projekt stammt übrigens aus dem Vorschlagswesen der GBG, bei dem MItarbeiterInnen innovative Konzepte einbringen können.
Die aktive Schulung der Reinigungsfachkräfte durch AbfallberaterInnen des Umweltamtes und die hohe Motivation der LehrerInnen war ein wichtiger Schritt für das Gelingen des Projekts.

Zitate

GBG-Geschäftsführer Mag. Günter Hirner über das Projekt: „Das Projekt „Abfallprofis @ School" in Kooperation mit dem Umweltamt ist eine wichtige Initiative für die städtischen Schulen. Ziel ist, die Kinder zur richtigen Abfalltrennung zu motivieren und damit schon bei den Kleinsten ein Umweltbewusstsein zu schaffen."

DI Dr. Alexandra Loidl, Referatsleiterin im Umweltamt für Abfallwirtschaftscontrolling, ergänzt:
 „Die richtige Abfalltrennung ermöglicht die stoffliche Verwertung der Abfälle und leistet damit einen wertvollen Beitrag zur Ressourcenschonung. Daher ist es uns ein besonderes Anliegen mit der Wissensvermittlung darüber möglichst früh zu beginnen und die Kinder bereits im Kindergarten und in der Volksschule dafür zu begeistern."

GBG Eigentümervertreter und Finanzstadtrat Dr. Günter Riegler:

„In der Volksschule Leopoldinum wird dem Abfall sprichwörtlich eine Abfuhr erteilt! Hier zeigt man, wie man die wichtigen Themen der  Abfalltrennung und Müllvermeidung spannend aufbereiten kann, um Kinder schon früh zu echten Recycling-Experten und Abfallprofis zu machen."

DI Günter Fürntratt, Abteilungsvorstand der Abteilung für Bildung und Integration: „Bewusstseinsbildung mit kompetenten Partnern wird in Grazer Schulen seit vielen Jahren groß geschrieben. Danke dafür konkret an das Umweltamt und die GBG. Entsprechend der stadtweiten Initiative „Schau auf Graz" werden die kleinen Abfallprofis bestimmt sehr positiv auf ihr ganzes Umfeld ausstrahlen und so als ganz Junge wirksam für unsere Stadt werden."

 Umweltstadträtin Tina Wirnsberger über die Abfallprofis: „„Ich bin begeistert vom Engagement, das die Kinder in Sachen Umweltschutz mitbringen. Sie alle wollen Abfallprofis werden und sind mit vollem Eifer dabei, wenn es darum geht, nicht mehr benötigte Dinge richtig zu entsorgen. Es sind die Kinder, die die Zukunft unserer Stadt gestalten, und ihre Leidenschaft bei diesen Projekten bestätigt, dass sie das auch umweltfreundlich und nachhaltig tun wollen. Wir werden die Schulprogramme auf jeden Fall weiter forcieren!"