• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Aktuelles aus dem Stadtsenat

Ausgewählte Beschlüsse der Sitzung vom 7. Dezember

11.01.2019

Für Jugendliche

1996 wurde von der Caritas der Diözese Graz-Seckau die österreichweit erste Notschlafstelle für Jugendliche eröffnet. Eine Einrichtung, die es in ähnlicher Form mittlerweile beinahe in allen Bundesländern gibt.
Um dabei zu helfen, dieses niederschwellige Angebot für Jugendliche auch 2019 zu erhalten, wurde eine Aufwandsgenehmigung von 236.600 Euro beschlossen.

Für Fußgänger

Plan der FuZo 
Plan der FuZo

Die Fußgängerzone am Karmeliterplatz wurde heute um eine kleine Fläche in der Verlängerung der Hartiggasse vergrößert. Gleichzeitig wurden die zulässigen Ausnahmen dieser Regelung an die örtlichen Gegebenheiten angepasst.

Unter dem Strich soll mit der Erweiterung der Fußgängerzone die Zufahrt zum NH Hotel besser geregelt werden und die Ladetätigkeit für Hotelgäste ermöglicht werden.

Für Eltern und Kinder

Das Eltern-Kind-Zentrum in der Bergmanngasse ist ein zentraler Bestandteil der psychosozialen Landschaft der Stadt Graz. Dort wird die Selbstverantwortung der Eltern gestärkt und Bewusstseinsarbeit geleistet um die Lebensphasen der Schwangerschaft, Geburt und Elternschaft bestmöglich gestalten zu können.
Um diese Einrichtung im Jahr 2019 zu unterstützen wurde eine Aufwandsgenehmigung von 23.480 Euro genehmigt.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).