• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Aktuelles aus dem Stadtsenat

Ausgewählte Beschlüsse der Sitzung vom 8. Februar 2019

08.02.2019

Alles LOGO?

Informationen spielen im gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, politischen und privaten Leben eine zentrale Rolle. Auch die Entwicklung geht rasant voran, der schnelle und umfassende Zugriff auf Informationen zur richtigen Zeit kann oft ausschlaggebend für berufliche oder private Entscheidungen sein. Gerade für junge Menschen, die sich in wesentlichen Lebensentscheidungen orientieren müssen, ist das wichtig. LOGO jugendmanagement bietet ein umfassendes Informationsangebot für Jugendliche aus den Themen Freizeit, Arbeit, Bildung, Rat und Hilfe an und versteht sich darüber hinaus als Netzwerkstelle zur Stadt Graz. Diese fördert die Aktivitäten mit 72.000 Euro.
www.logo.at

Gut betreut

Auch die mobile und stationäre Betreuung älterer Menschen wird von der Stadt Graz aktiv gefördert. Der Schwerpunkt liegt vor allem auf dem Bereich Demenz. So erhalten die Tageszentren ELISA (Caritas) und Robert Stolz (GGZ), das Memory Tageszentrum Rosenhain (GGZ) sowie das Evangelische Diakoniewerk Gallneukirchen insgesamt 625.000 Euro.
www.graz.at/sozialamt

Auf gute Nachbarschaft

Das vom Stadtplanungsamt für St. Peter im Rahmen eines EU-Förderprogramms entwickelte Stadtteilprojekt ViTo wird seit März 2012 von der WIKI Kinderbetreuungs GmbH als Bezirks- und Nachbarschaftszentrum geführt. Das Nutzungsangebot ist ein buntes - von Elternberatung und Bezirksratssitzungen über Zumba, Yoga, Familienfeiern, Tauschmarkt etc. Die Stadt stellt die vier Räume im Ausmaß von 106 m2 in der St.-Peter-Hauptstraße 85 auf weitere zwei Jahre unentgeltlich zur Verfügung. Die Betriebs- und Heizkosten bezahlt WIKI.
www.wiki.at

Wasser marsch!

Neben der Gemeinde Thal sind auch die "Österreichischen Bundesforste" ideelle Miteigentümer des Thalersees. So gehören ihnen 4/10 des Sees sowie der angrenzenden Freiland- und Waldflächen. Um in Zukunft bei der Entwicklung des Areals maßgeblich mitwirken zu können, erwirbt die Stadt Graz nun diese Anteile um einen Kaufpreis von 270.000 Euro inkl. Nebenkosten.
www.thal.gv.at/thalersee

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Zuständige Dienststelle