• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Junge Perspektiven: Neue Stadtyoutuber 2019

02.05.2019

Viele Jugendliche weltweit träumen von einer Berufslaufbahn als Youtuberin, als Youtuber oder neudeutsch gesagt als Influencer. Die Stadt Graz, Amt für Jugend und Familie, möchte jungen Menschen genau diese Chance ermöglichen. Dazu wurde im vergangenen Jahr das Pilotprojekt Stadtyoutuber gestartet. „In Graz gibt es seit Langem die Tradition des Stadtschreibers. Im Gegensatz dazu geht es bei unseren Stadtyoutubern nicht um Stift und Blatt Papier, sondern um Video- und Handykamera. Wir wollen damit die jungen Perspektiven unserer Stadt einfangen. Unsere Youtuber sollen uns ihre Themen präsentieren und zeigen was sie bewegt", erklärt Jugendstadtrat Kurt Hohensinner, „aufgrund des großen Erfolges konnten wir gar nicht anders, als das Projekt auch 2019 fortzusetzen. Neben den bisherigen Stadtyoutubern, die uns auch im neuen Projektjahr erhalten bleiben, haben wir im Rahmen eines Bewerbungsprozesses auch neue vielversprechende Talente gefunden, die unser Team ab sofort verstärken."

Finale beim Influencer Day

Stadtyoutuber 2019 © Stadt Graz
Stadtyoutuber 2019© Stadt Graz

Das große Finale der Bewerbungsphase fand vergangenen Freitag beim „Influencer Day" im Jugendzentrum ECHO statt, beim dem im Rahmen von Workshops die neue Generation der Grazer Stadtyoutuber ermittelt wurde. Zahlreiche BewerberInnen sind dem Aufruf der Stadt Graz gefolgt und haben sich auf der Bewerbungsplattform angemeldet und sich registrieren lassen. Von allen BewerberInnen wurden jene zum Influencer Day eingeladen, die ein Bewerbungsvideo produziert und hochgeladen haben. Im Rahmen des Influencer Days wurden die zukünftigen Stadtyoutuber von Experten der Social Media Branche zu Themen wie Influencer Marketing, Präsentationstechniken und Handhabung von Kameras für die Erstellung von YouTube und Instagram Beiträgen gecoacht. Auch die aktuellen Stadtyoutuber waren mit dabei und haben den TeilnehmerInnen Tipps und Tricks verraten, die ihnen im vergangen Jahr geholfen haben.

Fünf neue Stadtyoutuber

Am Ende des Influencer Days wurden insgesamt fünf Stadtyoutuber ausgewählt, davon ein YouTuber Team, die im heurigen Jahr gemeinsam mit den bestehenden Stadtyoutubern ausgewählte Veranstaltungen in Graz begleiten und ihre junge Perspektive der Stadt präsentieren werden:

Constantin Trinker & Elias Ridisser (beide 14 Jahre):

"Wir wollen euch als Stadyoutuber Events und Plätze in Graz zeigen die ihr vielleicht noch nicht kennt. Außerdem wollen wir euch auf dem laufenden halten was in Graz zurzeit geschieht!"

Luca Holzer (14 Jahre):

"Ich bin mega gehyped dass ich die Chance habe als Grazer Stadt Youtuber mit der Stadt Graz zusammenzuarbeiten und ich werde mich bemühen guten und lustigen Content zu produzieren. Ich hätte schon einige Ideen für Videos und würde auch gerne von Festivals berichten."

Florian Kothgasser (16 Jahre):

"Graz vollzieht einen starken Wandel, vor allem weil an vielen Ecken gebaut wird. Die seit Monaten andauernden umstrittenen Arbeiten an der Mur und im Augarten will ich mitverfolgen und in Form eines Videos mit dem Ergebnis gegenüberstellen. Auch in der grünen Grazer Umgebung gibt es spannende Pläne, die mich als leidenschaftlicher Mountainbiker besonders betreffen. So soll der Plabutsch mit einer Seilbahn erschlossen werden. Dem Mountainbiken und Radfahren in der Stadt möchte ich mit Filmaufnahmen mehr Aufmerksamkeit zusprechen."

Jakob Lang (13 Jahre):

„Ich möchte als Mitglied des Teams der Grazer StadtYouTuber Menschen die Stadt Graz aus meinen Blickwinkeln zeigen. Events und Veranstaltungen sowie das Leben in Graz und Graz Umgebung sind für mich sehr interessant. Zudem möchte ich die Schönheit der Stadt Graz präsentieren und im Team mit anderen YouTubern arbeiten."

Michael Wildling

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).