• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

VerkehrsplanerIn - Karenzvertretung

Die Abteilung für Verkehrsplanung sucht eine/n VerkehrsplanerIn (Karenzvertretung)

Die dynamische Entwicklung der Stadt Graz und die damit verbundenen Herausforderungen betreffen viele Bereiche der Verwaltung, insbesondere auch den Mobilitätsbereich. Für eine nachhaltige und zukunftsorientierte Gestaltung der städtischen Mobilität im Sinne der bestehenden verkehrspolitischen Zielsetzungen der Stadt, suchen wir für die Dauer von mindestens 2 Jahren eine Karenzvertretung.

Das Aufgabenfeld der Abteilung für Verkehrsplanung reicht von der Konzept- bis zur Detailplanung für den Fußgänger-, den Rad-, den motorisierten Individual-, den öffentlichen und den ruhenden Verkehr.

Wir wenden uns mit dieser Ausschreibung an eine fachlich versierte Persönlichkeit, mit analytischem Zugang zu komplexen Aufgabenstellungen, wirtschaftlich-ökologischem Denkvermögen und eigenständiger, lösungsorientierter Arbeitsweise.

Was ist zu tun?

  • Fachliche Begutachtung und Begleitung von Vorhaben der Stadtentwicklung
  • Erarbeitung von Mobilitätslösungen und Betreuung von Verkehrsprojekten vom Entwurf bis zur Einreichung
  • Mitwirkung an BürgerInnenbeteiligungsmaßnahmen sowie Information und Zusammenarbeit mit politischen EntscheidungsträgerInnen

Was erwarten wir von Ihnen?

  • Ein abgeschlossenes technisches Studium mit Vertiefung in der Verkehrsplanung
  • Berufliche Praxis im Bereich Verkehrsplanung bzw. Verkehrswesen von Vorteil
  • Erfahrung in der Planungs-, Konzept- und Projektarbeit unter Anwendung der gängigen technischen Instrumente
  • Ausbildung in Projektmanagement und versierter Umgang mit den gängigen Kommunikations- und Präsentationstechniken von Vorteil
  • Freude und Erfahrung am konzeptiven Arbeiten und sehr gute sprachliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Konzeptiv-strategische Kompetenz und Verhandlungs- und Konfliktlösungsvermögen

Was bieten wir Ihnen?

  • Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben in einem kompetenten Team
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten und die Vorteile und Werte einer Stadtverwaltung als guter Arbeitgeberin
  • Ein regelmäßiges und umfangreiches Aus- und Weiterbildungsangebot
  • Ein Gehalt von mindestens 2.818 Euro brutto monatlich lt. städtischem Gehaltsschema (bei einem Beschäftigungsausmaß von 100%). Dieser Betrag erhöht sich bei Anrechnung von Vordienstzeiten

Diese Aufgabe interessiert Sie?

Dann bewerben Sie sich bitte bis 26. Mai 2019. Hier geht's zur Onlinebewerbung

Frauenförderung bei der Stadt Graz

Die Grazer Stadtverwaltung arbeitet aktiv an der Gleichstellung von Frauen und Männern.

Was tun wir, wenn Frauen in einem Bereich unterrepräsentiert sind? Dann nehmen wir bei gleicher Eignung so lange bevorzugt Frauen auf, bis die Geschlechteranteile ausgewogen sind.

Sie haben noch Fragen?

Die Mitarbeiterinnen der Personalentwicklung beantworten diese gerne:

Tel. +43 316 872-2580 und 2581.

Für die Stadt Graz:

Bürgermeisterstellvertreter Mag. (FH) Mario Eustacchio

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Holding Graz 

Offene Stellenangebote