• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

VermessungstechnikerIn

Das Stadtvermessungsamt sucht eine/n TechnikerIn zur Unterstützung der VermessungsingenieurInnen

Graz ist eine stark wachsende Stadt mit hoher Lebensqualität. Für die nachhaltige Weiterentwicklung des urbanen und natürlichen Raums braucht es verlässliche Informationen über Prozesse und deren Wechselwirkungen. Mit dem Digitalen Stadtplan erfolgte 1986 der Startschuss für die Digitalisierung im Grazer Stadtvermessungsamt. Seit damals sind wir führend bei der Erhebung, Verarbeitung und Bereitstellung raumbezogener Daten. Damit liefern wir der Politik und den städtischen Fachabteilungen relevante Entscheidungsgrundlagen.

Zur Unterstützung unserer VermessungsingenieurInnen und für die Betreuung des Bereiches Grundstücksteilungen und technische Vermessung suchen wir Verstärkung. Wenn Sie eine erfahrene Vermessungstechnikerin/ein erfahrener Vermessungstechniker sind, gerne mit unterschiedlichsten Fachbereichen zusammenarbeiten, über ein gutes Auftreten und entsprechende Kontaktfähigkeit verfügen, dann sind Sie bei uns richtig!

Was ist zu tun?

  • Vermessungstätigkeiten im Feld und Datenaufbereitungen für Grundstücksteilungen, Grundabtretungen, Grundeinlösen nach dem Liegenschaftsteilungsgesetz, dem Vermessungs-gesetz und der Vermessungsverordnung
  • Absteckung von Grundgrenzen und Regulierungslinien; ingenieurgeodätische Vermessungen; Erstellen von Bestands- und Höhenplänen
  • Technische Vermessungen für den Naturbestand, Stadtplan, GIS-Daten und 3D-Gebäudemodelle
  • Auswertung der Vermessungsdaten (Berechnung und Bearbeitung von Vermessungsdaten) und planliche Darstellung der Messdaten via CAD
  • Vor- und Nachbereitung der Vergabe für die flächendeckende Aktualisierung der Naturbestandsdaten und der Aktualisierung der Gebäudeeinmessungen
  • Verwaltung und Betreuung des städtischen Höhenfestpunktnetzes, der Naturbestandsdaten in der Datenbank und der speziellen Anforderungen der Vermessungssoftware
  • Laufende Prozessoptimierung für die Aktualisierung des bestehenden Datenbestandes und Qualitätssicherung der Geodaten bzw. analoge und digitale Visualisierung der Geodaten
  • Abstimmung mit internen und externen PartnerInnen und Projektbeteiligten

Was erwarten wir von Ihnen?

  • Abschluss einer Ausbildung für VermessungstechnikerInnen oder Matura an einer allgemein bildenden höheren Schule (HTL) im Bereich Vermessung bzw. Bachelorabschluss an einer FH
  • Kenntnisse des Vermessungsgesetzes und der Vermessungsverordnung
  • Kenntnisse im Zusammenhang mit Grundstücksteilungen, Absteckungen, Gelände- und Naturbestandsvermessung und technischen- bzw. ingenieurgeodätischen Vermessungen
  • Kenntnisse zur Berechnung und Auswertung von Vermessungsdaten und für die grafische Aufbereitung von Messergebnissen; Erstellen von Plänen wie Informations-, Teilungs- und Bestandsplänen, sowie die Aufbereitung von Naturbestandsdaten für das städtische Geoinformationssystem
  • Kenntnisse im Bereich CAD für die Erstellung von Plänen aus Vermessungsdaten
  • Kenntnisse im Bereich Geografischer Informationssysteme (GIS)
  • Analytisches Denken, Problemlösungsfähigkeit, Improvisationsvermögen und Eigeninitiative
  • Belastbarkeit, zeitliche Flexibilität und Teamorientierung
  • KundInnen- und serviceorientiertes Handeln

Was bieten wir Ihnen?

  • Anspruchsvolle, abwechslungsreiche Aufgaben in einem professionellen Team
  • Ein kollegiales Betriebsklima und ein regelmäßiges und vielfältiges Aus- und Weiterbildungsangebot
  • Einen sicheren Arbeitsplatz mit familienfreundlichen Arbeitszeiten und die Vorteile einer Stadtverwaltung als attraktive Arbeitgeberin
  • Ein Gehalt von mindestens 2.156 Euro brutto monatlich lt. städtischem Gehaltsschema (bei einem Beschäftigungsausmaß von 100%). Dieser Betrag erhöht sich bei der Anrechnung von Vordienstzeiten bzw. bei Vorliegen einer Reifeprüfung

Diese Aufgabe interessiert Sie?

Dann bewerben Sie sich bitte bis 26. Mai 2019. Hier geht's zur Onlinebewerbung

Frauenförderung bei der Stadt Graz

Die Grazer Stadtverwaltung arbeitet aktiv an der Gleichstellung von Frauen und Männern.

Was tun wir, wenn Frauen in einem Bereich unterrepräsentiert sind? Dann nehmen wir bei gleicher Eignung so lange bevorzugt Frauen auf, bis die Geschlechteranteile ausgewogen sind.

Sie haben noch Fragen?

Die Mitarbeiterinnen der Personalentwicklung beantworten diese gerne:

Tel. +43 316 872-2580 und 2581.

Für die Stadt Graz:

Bürgermeisterstellvertreter Mag. (FH) Mario Eustacchio

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Holding Graz 

Offene Stellenangebote