• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

1.250 kleine SicherheitsexpertInnen

24.06.2019
Die Volksschule St. Peter hat ebenfalls erfolgreich am Projekt "Junior Coach" teilgenommen.  © Stadt Graz/Sicherheitsmanagement
Die Volksschule St. Peter hat ebenfalls erfolgreich am Projekt "Junior Coach" teilgenommen. © Stadt Graz/Sicherheitsmanagement

Ein großes Projekt, um wichtiges Wissen über Selbstschutz und Sicherheit bei Kindern spielerisch zu verankern, ging nun erfolgreich zu Ende: der „Junior Coach". Das Projekt-Team hat seit 4. März 2019 die vierten Klassen von 25 Grazer Volksschulen besucht - 1.250 Kinder wurden zu kleinen Sicherheitsexpertinnen und Sicherheitsexperten ausgebildet.

Die SchülerInnen beschäftigen sich beim „Junior Coach" mit den verschiedensten Aspekten der Sicherheit im Alltag. Und sie lernen die Arbeit der Einsatzorganisationen hautnah kennen - hier ist der Spaßfaktor besonders hoch, wenn Feuerwehr-, Polizei- und Rettungsfahrzeuge inspiziert oder Ausrüstungsteile ausprobiert werden dürfen. 

Der „Junior Coach" ist ein Projekt des Sicherheitsmanagements der Stadt Graz, der Feuerpolizei, der Freiwilligen Feuerwehr Graz, der Polizei und des Roten Kreuzes und wird natürlich 2020 fortgesetzt.

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Zuständige Dienststelle

Wetterwarnung